Psychopharmakologie

In dieser Kategorie über Psychopharmakologie findest du Wissenswertes über Arzneimittel, um deren Wirkungs- und Verwendungsweise bei verschiedenen psychologischen Störungen zu kennen.

Erfahre alles über Antipsychotika

Antipsychotika sind verschreibungspflichtige Medikamente, die also nur mit einem ärztlichen Rezept gekauft werden können. Sie sind für die Behandlung von psychischen Problemen zugelassen, die durch psychotische Symptome gekennzeichnet sind. Zum Beispiel gehören dazu Erkrankungen wie Schizophrenie, schizoaffektive Störungen und einige…

Das SSRI-Entzugssyndrom

Serotonin-Wiederaufnahmehemmer (SSRI) sind derzeit die am häufigsten verschriebenen Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen und Angststörungen. Das SSRI-Entzugssyndrom tritt auf, wenn man ein entsprechendes Medikament abrupt absetzt, nachdem man es eine bestimmte Zeit lang eingenommen hat. Es kann jedoch auch sein,…

Prozac: Ein Wundermittel?

Mary hatte die meiste Zeit ihres Lebens Probleme mit ihren Mitmenschen. Sie stritt mit ihren Eltern, ihren Nachbarn oder ihrem Ehemann. Sie ist jetzt 39 Jahre alt, hat Depressionen, leidet an Bulimie und ist drogenabhängig. Hinzu kommt, dass sie bereits…

Opioide: Süchtig machende Medikamente

Alles beginnt mit Knieproblemen oder vielleicht mit Rückenschmerzen, die dein tägliches Leben beeinflussen. Es könnten auch eine immer wieder auftretende Migräne oder die physischen Auswirkungen von Angst sein, wie zum Beispiel verspannte Kiefermuskulatur. Wir gehen dann zum Arzt, der uns…

Tavor: Was es ist und wie es wirkt

Tavor ist eines der am meistverkauften Medikamente; nur Pharmaka wie Aspirin erreichen noch höhere Verkaufszahlen. Die Tatsache, dass Tavor zu einem der am häufigsten verschriebenen Arzneimittel für die Behandlung von Angstzuständen und Schlaflosigkeit geworden ist, hat einen bestimmten Grund: Mithilfe…