10 Arten von Psychologen

7. Dezember 2016 en Psychologie 27 Geteilt

Wenn wir einen professionellen Psychologen aufsuchen müssen, dann denken wir vielleicht, dass sie alle gleich sind, und dass jeder von ihnen das Problem lösen könnte, unter dem wir leiden. Aber die Wahrheit ist, dass es große Unterschiede unter Psychologen gibt. Sie sind spezialisiert und ihr Fachgebiet hat einen Einfluss auf die Art von Therapie, die sie anwenden können und müssen, um uns bei der Problemlösung zu helfen.

Genauso wie auch in anderen Wissensbereichen, genauso wie bei Anwälten und Ärzten, müssen wir auch bei Psychologen den richtigen finden, der genau zu dem passt, was uns fehlt. Du magst dich fragen, warum? Wenn wir das nicht tun, dann kann es sein, dass die Therapie nicht zu dem Ergebnis führt, das du dir ersehnst.

verbundene-personen

Arten von Psychologen

Damit du ein bisschen mehr über die Welt der Psychologie und der Spezialisierungen, die es in diesem Feld gibt, erfährst, wirst du heute 10 Arten von Psychologen kennenlernen. Jede von ihnen ist auf ein anderes Problem fokussiert. Wenn du also eines Tages einen Psychologen aufsuchen musst, dann habe keine Zweifel! Such dir denjenigen aus, der am besten für deine Probleme geeignet ist.

Meistere alle Theorien, meistere alle Techniken, aber wenn du eine menschliche Seele berührst, dann sei einfach nur eine andere menschliche Seele.

Carl Gustav Jung

1. Klinische Psychologen

Klinische Psychologen sind diejenigen, die sich auf mentale und emotionale Störungen spezialisiert haben, deren Krisen entweder nur von kurzer Dauer sind oder auch sehr lange anhalten können. Sie sind sehr gut darauf vorbereitet, mit nahezu jedem Problem, mit dem sie konfrontiert werden, umzugehen, und haben dafür oft weitere Fachkenntnisse.

Und deshalb kannst du klinische Psychologen finden, die auf depressive Störungen, Essstörungen, Angst, Persönlichkeitsstörungen, Drogenabhängigkeit, Probleme von Kindern und Jugendlichen und vielen anderen Bereichen spezialisiert sind.

2. Psychotherapeuten

Psychotherapeuten sind diejenigen, die psychologische Unterstützung anbieten und Patienten eine Reihe von Techniken beibringen, um ihre Leben besser zu meistern. Die Probleme, die Psychotherapeuten behandeln, sind typischerweise nicht so schwerwiegend wie diejenigen, die klinische Psychologen behandeln.

Auf was konzentriert sich ein Psychotherapeut? Alltagsprobleme, Konflikte in zwischenmenschlichen Beziehungen oder emotionale Probleme, die Beziehungen schwierig machen. Außerdem wissen Psychotherapeuten, wie man mit Stress und Angst umgeht und wie man sie behandelt, was auch einen Einfluss auf deine Beziehungen und dein tägliches Leben haben kann.

3. Schulpsychologen

Schulpsychologen konzentrieren sich auf die Lernprozesse von Menschen. Diese Psychologen arbeiten oft in Bildungszentren als Berater oder helfen Schülern, die unter Lernstörungen leiden.

Leider gibt es von diesen Psychologen weniger an staatlichen Schulen als wünschenswert wäre. Häufig stehen sie einer sehr großen Anzahl von Kindern gegenüber, die Hilfe brauchen, haben aber nur wenig Zeit, um ihnen die Aufmerksamkeit zu geben, die sie brauchen. Und das ist der Fall, obwohl ihre sofortige Intervention oft essenziell ist. Die Mission von Schulpsychologen ist es nicht nur, dem Kind das Lernen zu ermöglichen. Sie unterstützen Kinder auch dabei, die möglichen Hilfsmittel zu bekommen und sie zu nutzen, um jegliche Einschränkungen auszugleichen.

schulpsychologe

4. Neuropsychologen

Sie widmen häufig einen Teil ihrer Zeit der Forschung, obwohl Neuropsychologen auch am Patienten aktiv werden, und zwar im Bereich der kognitiven und emotionalen Rehabilitation von Menschen mit Hirnschäden. Sie besitzen auch Kenntnisse zur frühen Diagnose und Behandlung von Demenz.

Als solches sind sie klinische Psychologen und Neurologen. Ihr zentrales Ziel ist es, die möglichen Erkrankungen zu studieren, die unser zentrales Nervensystem betreffen und uns mental beeinflussen können. Diese Krankheiten können von verschiedenen Auslösern hervorgerufen werden, von Traumata über Schlaganfälle bis hin zu Tumoren.

Ihre größten Verbündeten sind bildgebende Techniken und ihre Arbeit basiert auf der Beziehung, die zwischen unserem Gehirn und unserem Geist besteht.

5. Sozialpsychologen

Sozialpsychologen sind auf alles spezialisiert, was mit menschlichem Verhalten und den psychologischen Faktoren, die unsere sozialen Interaktionen beeinflussen können, zusammenhängt. Ihr Wissensfeld reicht von zwischenmenschlichen Beziehungen bis hin zu Themen wie Kultur, Vorurteile oder Einstellungen, die wir gegenüber anderen Menschen haben.

Sie sind Spezialisten darin, Gruppentherapien aufzustellen, die benachteiligten Gruppen oder Minderheiten, die sich ausgeschlossen fühlen, helfen können. Dank der Sozialpsychologen schaffen es viele Menschen, sich wieder in die Gesellschaft zu integrieren.

6. Arbeitspsychologen

Ja, es gibt auch Psychologen, die sich auf das Arbeitsleben spezialisieren und die oft in Abteilungen für Bewerber, Fortbildungen, betriebliche Gesundheit und Entwicklung arbeiten. Manchmal sind sie auch in der Abteilung für Human Resources tätig.

Sie spielen eine wichtige aber häufig unterschätzte Rolle, da sie tiefgründiges Wissen zu Motivation und Führung haben, was denjenigen Arbeitern helfen kann, die diesbezüglich Probleme im Beruf haben. Außerdem helfen sie auch dabei, die Effizienz dieser Arbeiter zu verbessern.

gehirnbaum

7. Forensische Psychologen

Forensische Psychologen beweisen sich in Psychologie und Gesetz, weshalb ihre Erfahrung sehr wichtig bei Gerichtsverhandlungen ist. Sie können dem Richter Erkenntnisse zur Verfügung stellen und eine faire Entscheidung für oder gegen die beschuldigte Partei erreichen.

Ihre Arbeit ist es unter anderem, zu beweisen, was eine bestimmte Person dazu gebracht hat, die Verbrechen oder Straftaten zu begehen, derer sie beschuldigt wird. Das Untersuchen ihrer Persönlichkeit wird es einem forensischen Psychologen gestatten, eine angemessene Behandlung für die beschuldigte Person zu entwickeln.

8. Sportpsychologen

Sportpsychologen arbeiten mit Athleten, aber sie arbeiten auch mit dem Trainer und der Organisation des gesamten Teams – all das mit dem Ziel, das volle Potential des Teams auszuschöpfen, seine Motivation zu erhöhen, so effektiv wie möglich zu sein und den Stress zu reduzieren.

Ein Sportpsychologe wird dir dabei helfen, genug Vertrauen in dich zu entwickeln, um dein Potenzial voll und ganz auszuschöpfen. Außerdem ist er gut darin, das Selbstvertrauen des ganzen Teams zu stärken und ihm beizubringen, dass Grenzen nur in den eigenen Köpfen existieren.

9. Sexologen

Sexologen sind auch Psychologen und darauf spezialisiert, alles zu diagnostizieren und zu behandeln, was mit intimen Beziehungen zu tun hat. Ihr Ziel ist es, die sexuelle Gesundheit von Menschen mit Problemen in diesem Bereich zu verbessern, sei das der Fall bei Paaren oder bei Einzelpatienten.

Wir können die Probleme, die diese Leute in ihren Büros behandeln, in drei große Kategorien einteilen: Probleme im Zusammenhang mit sexueller Lust, Erregung und Orgasmen.

Sexuelle Probleme stehen oft im Zusammenhang mit anderen Aspekten der Interaktion mit dem Partner. Daher ist es vielleicht die beste Möglichkeit, die Behandlung gemeinsam mit einem Eheberater, der sehr gut Hand in Hand mit einem Sexologen arbeiten kann, zu führen.

paar3

10. Coaches

Ja, Coaches können auch Psychologen sein und sie sind dafür verantwortlich, dass jeder Mensch versucht herauszufinden, was seine Ziele sind. Sie helfen ihnen dabei, all das zu erreichen, was sie sich vorgenommen haben. Der Coach passt sich jedem Individuum an und fungiert als eine Art „Berater“, sodass diese Menschen ihren Weg finden können. Über den Sinn und Unsinn von Coaching darf gern diskutiert werden.

Ich habe den Sinn meines Lebens darin gefunden, anderen dabei zu helfen, den Sinn in ihren zu finden.

Viktor E. Frankl

Gibt es viele andere Bereiche von Spezialisierungen? Natürlich gibt es die! Es gibt auch Hundepsychologie, Psychologie von Videospielen, Marktpsychologie, Ernährungspsychologie und viele andere. Zweifellos gibt es einen Psychologen für jedes einzelne unserer mentalen Bedürfnisse.

Auch interessant