Neurowissenschaften

Die Neurowissenschaft bereichert uns kontinuierlich durch neue Kenntnisse und interessante Antworten auf Verhaltensfragen und andere Themen. In dieser Kategorie laden wir dich auf eine Reise ein, um mehr über neurobiologische und biochemische Grundlagen des Gehirns zu erfahren. Du wirst auch mehr über das Zusammenspiel von Emotionen und Verhalten und über bestimmte Krankheiten lernen. Wir bringen dir die neuesten Forschungen über Arzneimittel und Neuropsychiatrie auf einfache und faszinierende Weise näher.

Der Stimoceiver-Chip, ein faszinierendes Experiment

Die Experimente, die mit dem Stimoceiver-Chip durchgeführt wurden, gehören zu den umstrittensten neurowissenschaftlichen Experimenten aller Zeiten. Andererseits sind sie jedoch auch faszinierend. Um sie durchzuführen, implantierte der spanische Wissenschaftler José Manuel Rodríguez Delgado ein Gerät seiner eigenen Erfindung in das…

Seneca der Jüngere: Biographie eines Philosophen

Seneca der Jüngere war eine der weisesten und inspirierendsten Persönlichkeiten im alten Rom. Obwohl er als Philosoph in die Geschichte einging, der sich vorwiegend mit Ethik beschäftigte, war er darüber hinaus auch ein sehr mächtiger und einflussreicher Mann. Er verstand…

Warum ist guter Schlaf für unsere Neuronen wichtig?

Wenn wir schlecht schlafen, dann fühlen wir uns übermüdet. Schlafstörungen können sehr ernsthafte gesundheitliche Konsequenzen auf physischer und psychischer Ebene haben. Daher ist es sehr wichtig, dass wir ausreichend und gut schlafen. Das gilt für alle Lebewesen, die ein Nervensystem…

Die Psychologie der Sprache  

Wie oft hältst du inne und überlegst, wie wichtig Kommunikation ist? Wenn die Sprache versagt, wirkt sie sich auf kognitiver, emotionaler und Verhaltensebene auf dich aus. Deshalb erforschen viele verschiedene Disziplinen die Sprache und versuchen, sie besser zu verstehen. Eine…

Unsere Hirnnerven und ihre Funktion

Unsere Hirnnerven werden oft als Hirnnervenpaare bezeichnet. Der Grund dafür ist der, dass sie paarweise vorkommen, eine in jeder Hemisphäre des Gehirns. Die Komplexität des Nervensystems ist erstaunlich. Seine vielfältigen Verbindungen machen dieses System zu einem der wichtigsten in unserem…

Intrakranielles Aneurysma

Bei einem intrakraniellen Aneurysma sind die Gefäßwände der Arterien im Gehirn erweitert. Dieser Zustand ist besonders gefährlich, weil du keinerlei Symptome verspürst. Dadurch kann es passieren, dass sich die Arterien immer stärker ausweiten und sich schließlich eine Beule bildet, die…

Dädalus, der große Erfinder der griechischen Mythologie

Dädalus war ein Erfinder, Architekt und Bildhauer der griechischen Mythologie. Diese erzählt davon, wie er unter anderem das berüchtigte Labyrinth für den kretischen König Minos baute, in welches der Minotaurus verbannt wurde. Der Name Dädalus bedeutet „der kunstvoll Arbeitende“. Obwohl Dädalus eine…

Dein Bauchgefühl: die Neurobiologie der Intuition

Es ist unbestritten: Dein Bauchgefühl kann dich in unsichtbare Welten führen, die dich mit einem Teil von dir in Verbindung bringen, der ganz tief in deinem Unterbewusstsein verborgen liegt. Manchmal fühlt es sich so merkwürdig an, dass du glauben könntest,…

Psychopharmaka bei Kindern und Jugendlichen

Geisteskrankheiten sind eine der größten Epidemien des 21. Jahrhunderts. Unzählige Statistiken belegen den besorgniserregenden Anstieg des Konsums von Medikamenten gegen Angststörungen und Antidepressiva. Was jedoch noch auffalender ist, ist die Tatsache, dass es heute durchaus üblich ist, auch Psychopharmaka bei…

Wie Ängste und Sorgen dein Gehirn beeinflussen

Welchen Einfluss Ängste und Sorgen auf dein Gehirn haben, lässt sich folgendermaßen zusammen fassen: sie sind toxisch. Und dies, obwohl die Reaktion als solche eine ganz natürliche ist. Wenn wir eine Bedrohung erleben, dann reagieren wir mit Angst und Vorsicht.…

Periphere Neuropathie – Symptome, Ursachen und Behandlung

Das periphere Nervensystem (PNS) ist das Nervennetz außerhalb des zentralen Nervensystems (bestehend aus Gehirn und Rückenmark). Seine Hauptaufgabe ist die Übertragung von Signalen des körperlichen Empfindens von der Peripherie zum Gehirn. Periphere Neuropathie liegt vor, wenn diese Nerven nicht richtig…

Hyperrationalisierung: Wenn Zweifel uns blockieren

Die Hyperrationalisierung ist eine Art des pathologischen Zweifels, die eine Person blockiert. Bei dieser ist es üblich, dass sie außerordentlich logisch, rational und fern jeglicher Spontanität auftritt. Auf der anderen Seite bringt dieser Zustand auch eine enorme Unannehmlichkeit für die…

Sigmund Freuds Erbe an die Neurowissenschaften

Das Erbe von Sigmund Freud an die Neurowissenschaft ist heute gültiger als je zuvor. Der berühmte Wiener Psychoanalytiker war in vielerlei Hinsicht ein Pionier und zeigte sehr deutlich, dass ein großer Teil unserer mentalen Prozesse unbewusst vor sich geht. Er…