Freundlich sein und die zahlreichen Vorteile, die damit verbunden sind

Freundlichkeit verleiht dir die Fähigkeit, deine Umgebung zu verändern. Und diese Veränderung ist sowohl für diejenigen, die sie praktizieren, als auch für alle anderen von Vorteil. Freundlich sein ist ein Akt der Liebe und des Respekts, der dir hilft, ein besseres Leben zu erschaffen, ein Leben voller Hoffnung und Glück.
Freundlich sein und die zahlreichen Vorteile, die damit verbunden sind

Letzte Aktualisierung: 07 Mai, 2021

Freundlichkeit verleiht dir die Fähigkeit, deine Umgebung zu verändern. Und diese Veränderung ist sowohl für diejenigen, die sie praktizieren, als auch für alle anderen von Vorteil. Freundlich sein ist ein Akt der Liebe und des Respekts, der dir hilft, ein besseres Leben zu erschaffen, ein Leben voller Hoffnung und Glück.

Wenn du freundlich bist, fühlst nicht nur du dich besser, sondern auch die Menschen in deinem Umfeld. Aber freundlich sein umfasst viel mehr als nur nett zu sein oder Empathie zu zeigen. Darüber hinaus bietet Freundlichkeit noch zahlreiche weitere Vorteile.

Wenn du freundlich bist, pflanzt du auch den Samen der Zärtlichkeit und des Mitgefühls, Emotionen, die dich dazu bringen, andere Menschen mit anderen Augen zu betrachten und etwas für sie zu tun.

“Die wahrhaftigste Form der Liebe ist, wie du dich einem anderen Menschen gegenüber verhältst, nicht was du für ihn empfindest.”

-Steve Hall-

Freundlich sein versetzt dich in eine bessere Stimmung

Freundlichkeit hebt deine Stimmung und verbessert dein allgemeines Wohlbefinden. Ein einfacher Akt der Güte kann deine Perspektive in einer bestimmten Situation verändern, ein Licht im Dunkeln sein und Verzweiflung in Hoffnung verwandeln. Mehrere Studien belegen dies.

Eine Studie der University of Oxford aus dem Jahr 2016 kam beispielsweise zu dem Schluss, dass Freundlichkeit gegenüber anderen Menschen eine kleine, aber signifikante Verbesserung des eigenen subjektiven Wohlbefindens bewirkt.

freundlich sein - zwei Frauen haben Spaß zusammen

Menschen sind soziale Wesen und wenn wir anderen helfen, fühlen wir uns glücklich. Diese Studie legt nahe, dass Menschen tatsächlich Zufriedenheit dabei empfinden, wenn sie anderen helfen.

Die Forscher führen dies darauf zurück, dass du dich dann aufrichtig um das Wohl anderer Menschen kümmerst. Eine andere Hypothese, die erklären könnte, warum du dich gut fühlst, wenn du freundlich zu anderen bist, ist die, dass spontane freundliche Handlungen ein guter Weg sind, um neue Freundschaften zu schließen.

Darüber hinaus macht freundlich zu sein offensichtlich glücklicher, und glücklicher zu sein, macht dich wiederum auch freundlicher. Eine Studie der Tōhoku-Gakuin-Universität ergab, dass glückliche Menschen diesen Zustand stärken, aufrechterhalten und replizieren, indem sie freundlich sind.

“Wenn du möchtest, dass andere glücklich sind, übe Mitgefühl. Wenn du glücklich sein willst, übe Mitgefühl.”

-Dalai Lama-

Freundlichkeit verbessert deine Gesundheit

Durch Freundlichkeit fühlst du dich nicht nur einfach gut. Sie wirkt sich auch positiv auf deine körperliche und geistige Gesundheit aus. Freundlichkeit erfüllt dich mit Leben. Warum? Dein Gehirn schüttet dann Substanzen aus, die für einen gesunden Geist und Körper förderlich sind.

Freundlich sein hilft dir also auch dabei, gesund zu bleiben. Darüber hinaus kann dieses Verhalten zudem die Auswirkungen von Krankheiten und Erkrankungen unterschiedlicher Schwere, sowohl psychischer als auch physischer Art, verringern. Wenn du diese Einstellung in die Praxis umsetzt, werden Endorphine freigesetzt, das natürliche Schmerzmittel deines Körpers.

Tatsächlich verbessern sich stressbedingte Gesundheitsprobleme nach “freundlichen Handlungen”. Sie tragen dazu bei, depressive Gefühle umzukehren, ermöglichen angenehme soziale Kontakte, lindern Aggressionen und verringern unter anderem die Wahrscheinlichkeit von Einsamkeit, welche zu Stress und übermäßiges Essen führen könnte.

freundlich sein - glückliche Frau

Darüber hinaus stärken freundliche Handlungen dein Immunsystem. Einer Studie zufolge sinkt das Risiko, an Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen zu erkranken. Gleichzeitig nimmt die Anzahl der zur Bekämpfung von Krankheiten erforderlichen Antikörper zu.

Der Grund ist, dass Freundlichkeit offenbar dein Herz zu schützen scheint. Einige Experten argumentieren, dass Freundlichkeit den Blutdruck senkt, da Freundlichkeit eine sogenannte “emotionale Wärme” erzeugt. Aufgrund dieser emotionalen Wärme setzt dein Körper dann ein Hormon frei, das als Oxytocin bekannt ist.

Anschließend löst das Oxytocin die Freisetzung einer Chemikalie namens Stickoxid aus, die die Blutgefäße erweitert. Dies wiederum senkt deinen Blutdruck. Daher wird Oxytocin auch als herzschützendes Hormon bezeichnet.

“Zärtlichkeit und Freundlichkeit sind keine Zeichen von Schwäche und Verzweiflung, sondern Ausdruck von Stärke und Entschlossenheit.”

-Khalil Gibran-

Freundlich sein fördert die Loyalität und verbessert deine Beziehungen

Freundlichkeit ist ein sehr machtvolles Instrument, wenn es darum geht, Beziehungen aufzubauen. Dies gilt sowohl für Beziehungen im beruflichen Umfeld als auch für die in deinem persönlichen Leben. Authentische Freundlichkeit überwindet Feindseligkeiten und fördert den Respekt füreinander sowie das gegenseitige Verständnis.

Freundlich sein verkürzt die emotionale Distanz zwischen zwei Menschen. Infolgedessen fühlst du dich mit diesem Menschen dann auch “verbundener”. Verantwortlich dafür ist unsere Genetik, denn unsere Vorfahren aus frühen Zeiten mussten lernen, miteinander zu kooperieren, um zu überleben.

freundlich sein - Zeichnung liebevoller Hände

Je stärker die emotionalen Bindungen innerhalb von Gruppen sind, desto größer sind die Überlebenschancen. Mit anderen Worten in unserer DNA steckt eine Art “Gutmenschen-Gen”.

Wenn die Menschen also auch heute noch freundlich zueinander sind, knüpfen sie so neue Beziehungen oder stärken bestehende.

Darüber hinaus schafft Freundlichkeit die Bereitschaft, Konflikte zu lösen und Vereinbarungen zu treffen.

Freundlich sein verbessert dein Leben erheblich!

Wenn du nett und freundlich mit anderen Menschen umgehst, insbesondere wenn du dir dies schon in jungen Jahren zur Gewohnheit machst, verbessert sich eigentlich alles! Von deiner Lebenszufriedenheit, deiner Selbstverwirklichung bis hin zu deiner körperlichen Gesundheit.

Freundlichkeit ist ansteckend. Außerdem trägt Freundlichkeit dazu bei, das Leben anderer Menschen ebenfalls zu verbessern. Infolgedessen hilfst du mit deinem freundlichen Verhalten anderen Menschen dabei, auch dein eigenes Leben zu verbessern. Daher solltest du auch in schwierigen Zeiten freundlich zu anderen sein, aber natürlich auch zu dir selbst!

Obwohl es sehr einfach ist, freundlich zu sein, ist diese Praxis sehr wirkungsvoll. Wenn du andere Menschen gut und respektvoll behandelst, dann werden sie dich in der Regel ebenfalls so behandeln. Infolgedessen tust du dir etwas Gutes und kannst das im Gegenzug auch von anderen erwarten.

“Behandele gute Menschen gut, und die, die es nicht sind, ebenfalls. Auf diese Weise wirst du Güte und Freundlichkeit erreichen. Sei ehrlich zu denen, die ehrlich sind, und auch zu denen, die es nicht sind. Auf diese Weise erreichst du Ehrlichkeit.”

Es könnte dich interessieren ...
Kama Muta: das intensivste Gefühl
GedankenweltLesen Sie es in Gedankenwelt
Kama Muta: das intensivste Gefühl

Kama Muta ist das universelle Gefühl, das wir empfinden, wenn wir zu Tränen gerührt sind. Erfahre in unserem heutigen Artikel mehr darüber!