Selbstliebe hilft dir, dich von Verantwortungen zu lösen, für die du nicht zuständig bist

Selbstfürsorge bedeutet, sich zu lieben und zu respektieren. Du musst Grenzen und Prioritäten setzen und dich von Verantwortungen lösen, für die du nicht zuständig bist.
Selbstliebe hilft dir, dich von Verantwortungen zu lösen, für die du nicht zuständig bist
Andrea Pérez

Geschrieben und geprüft von der Psychologin Andrea Pérez.

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2023

Menschen, die mit Verpflichtungen und Aufgaben überlastet sind, kommen in vielen Fällen zu einem Punkt, an dem sie erschöpft und hoffnungslos sind. Sie werden sich bewusst, dass die Essenz der Selbstliebe darin besteht, sich von Verantwortungen zu lösen, für die sie nicht zuständig sind. An diesem Punkt erwachen sie aus ihrem alltäglichen Trott und beginnen, die Umwelt zu beobachten und sich über ihr wahres Lebensziel Gedanken zu machen.

Viele haben das Bedürfnis, sich von Lasten zu befreien, die sie schon lange herumtragen, obwohl es nicht ihre eigenen sind. Es ist jetzt an der Zeit, neue Wege einzuschlagen und sich auf die Gegenwart zu konzentrieren.

Traurige Frau will sich von Verantwortungen lösen, für die sie nicht zuständig ist

Die Kunst, dich selbst zu lieben und auf deine Gefühle zu hören

Wenn du dich vom Alltag überwältigt fühlst und sich unzählige Verpflichtungen anhäufen, sind Angst, Nervosität, Traurigkeit oder Wut ganz normal. Du musst deine Emotionen analysieren und dir über ihre Funktionen bewusst werden. Angst ist ein Überlebensmechanismus, der dir in verschiedenen Situationen hilft, obwohl du sie als negativ und unangenehm wahrnimmst. Selbstliebe bedeutet, die Ursachen herauszufinden und Veränderungen vorzunehmen.

Die Angst ist ein Bote, der dir mitteilt, dass du Veränderungen vornehmen musst.

Der Preis dafür, Verantwortungen zu übernehmen, für die du nicht zuständig bist

Wenn Mulan ein gutes Mädchen gewesen wäre und versucht hätte, den familiären und gesellschaftlichen Vorstellungen zu entsprechen, hätten wir keine Legende und keinen Film. Wenn deine Handlungen darauf abzielen, andere nicht zu enttäuschen, wirst du deinen eigenen Weg nicht finden. Du fühlst dich überfordert und übernimmst Verantwortungen, für die du nicht zuständig bist.

Hinter diesem Verhaltensmuster verbirgt sich oft die Angst, nicht geliebt zu werden. Die Psychologie spricht von einem sekundären KrankheitsgewinnDas bedeutet, dass eine Person Verhaltensmuster beibehält, die ihr schaden, da die dadurch ausgelösten Symptome ihr zu einem Vorteil verhelfen, beispielsweise zu Aufmerksamkeit und Mitgefühl.

Eine Person, die sich um alles kümmert, ist unentbehrlich und wird geschätzt. Typische Aussagen, die dies zum Ausdruck bringen, sind: “Wenn ich nicht alles selber mache…”, “Was wohl ohne mich aus dir werden würde…” oder “Du wirst sehen, wie sehr du mich vermissen wirst, wenn ich gehe…” Eine weitere Strategie ist, die geliebte Person nicht zu enttäuschen und deshalb Streit oder unangenehme Gefühle zu verdrängen oder zu vermeiden.

Betroffene sind sich über ihre Verhaltensmuster meistens nicht völlig bewusst. Viele leben in einem sozialen, kulturellen und familiären Kontext, der dieses Verhalten begünstigt.

Ich will dich nicht verärgern, aber ich will mich auch nicht verraten

Wenn wir bei den Disney-Prinzessinnen bleiben, dient uns Ariel als Beispiel. Die kleine Meerjunfrau stieg nicht aus dem Wasser, um ihren Vater zu verärgern oder Sebastian zu beunruhigen. Sie wollte Neues entdecken. Wenn du Grenzen setzt und Selbstfürsorge praktizierst, tust du das nicht, um andere zu verärgern, sondern um dir selbst treu zu sein. Manchmal kannst du nicht verhindern, andere dadurch zu enttäuschen.

“Ich möchte dich lieben, ohne dich einzuengen.
Ich möchte dich wertschätzen, ohne dich zu bewerten.
Ich möchte dich ernst nehmen, ohne dich auf etwas festzulegen.
Ich möchte zu dir kommen, ohne mich dir aufzudrängen.
Ich möchte dich einladen, ohne Forderungen an dich zu stellen.
Ich möchte dir etwas schenken, ohne Erwartungen daran zu knüpfen.
Ich möchte von dir Abschied nehmen, ohne Wesentliches versäumt zu haben.
Ich möchte dir meine Gefühle mitteilen, ohne dich für sie verantwortlich zu machen.
Ich möchte dich informieren, ohne dich zu belehren.
Ich möchte dir helfen, ohne dich zu beleidigen.
Ich möchte mich um dich kümmern, ohne dich ändern zu wollen.
Ich möchte mich an dir freuen – so wie du bist.
Wenn ich von dir das Gleiche bekommen kann, dann können wir uns wirklich begegnen und uns gegenseitig bereichern.”

Virginia Satir

Du möchtest allen immer alles recht machen und opferst dich auf? Du übernimmst Verantwortungen, für die du nicht zuständig bist? Der Preis dafür kann hoch sein, denn du verlierst dadurch deine eigene Identität und übernimmst eine fremde Rolle, die dein persönliches Wachstum behindert.

Frau am Meer möchte sich von Verantwortungen lösen, für die sie nicht zuständig ist

Zeige deine Durchsetzungsstärke

Durchsetzungsstärke bedeutet, Grenzen zu setzen und Selbstfürsorge zu praktizieren. Du musst in der Lage sein, deine Interessen und Ziele zu verfolgen, ohne dir selbst oder anderen zu schaden. Das setzt ein starkes Selbstwertgefühl und gesunde Selbstliebe voraus. Wenn es dir daran mangelt, kann psychologische Hilfe sehr wertvoll sein, um die Ursachen zu verstehen und an diesen Grundsäulen zu arbeiten.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Emotionale Selbstfürsorge in schwierigen Zeiten
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Emotionale Selbstfürsorge in schwierigen Zeiten

In der momentanen Situation ist emotionale Selbstfürsorge wichtiger als je zuvor, um diese schwierigen Zeiten bestmöglichst zu überstehen.



  • Amat, V. (2018, 28 julio). EL ENIGMA DE LAS BELLAS DURMIENTES. Víctor Amat. https://victoramat.es/el-enigma-de-las-bellas-durmientes/
  • Gonzalez, A. (2020, 4 febrero). Lo bueno de tener un mal día: Cómo cuidar de nuestras emociones para estar mejor. Editorial Planeta.
  • Hilts, E. (2016, 4 febrero). Manual de la Perfecta Cabrona: Consejos para estar segura de una misma y no dejarse pisotear (001 ed.). DEBOLSILLO.
  • Mayer-Spiess, O. C. (2011, 19 octubre). La asertividad: expresión de una sana autoestima (Serendipity) (Spanish Edition). Desclée De Brouwer.

Die Inhalte von Gedankenwelt dienen ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken. Sie sind kein Ersatz für eine professionelle Diagnose, Beratung oder Behandlung. Wenn Sie Bedenken oder Fragen haben, konsultieren Sie am besten einen Fachmann Ihres Vertrauens.