Eine Studie verrät: Die Arbeit verändert die Persönlichkeit!

Es gibt anregende Jobs und andere, die deine psychische Gesundheit ernsthaft beeinträchtigen. Die Arbeit kann sogar deine Persönlichkeit verändern.
Eine Studie verrät: Die Arbeit verändert die Persönlichkeit!
Valeria Sabater

Geschrieben und geprüft von der Psychologe Valeria Sabater.

Letzte Aktualisierung: 12. Februar 2022

Die Arbeit verändert die Persönlichkeit. Das zeigt eine aktuelle Studie, die viel Aufsehen erregt hat. Obwohl viele Menschen in der Praxis wissen, dass ihre Berufserfahrungen ihren Charakter verändern und ihre Einstellungen prägen, sind die Resultate dieser Forschungsstudie, die diese Tatsache bestätigen, sehr interessant.

Jede Lebenserfahrung verändert uns und prägt unseren Charakter, auch die tägliche Arbeit trägt logischerweise zu unserem persönlichen Wachstum bei. Doch Faktoren wie Stress am Arbeitsplatz, Mobbing oder andere negative Erfahrungen beeinträchtigen die Persönlichkeit ebenfalls.

Die tägliche Arbeitserfahrung prägt uns positiv oder negativ, schließlich verbringen wir sehr viel Zeit an unserem Arbeitsplatz.

Eine Studie verrät: Die Arbeit verändert die Persönlichkeit!

Die Arbeit verändert die Persönlichkeit, doch wie?

Die menschliche Persönlichkeit verändert und formt sich mit allen Erfahrungen, die wir im Laufe der Zeit experimentieren. In der Jugend zeichnen sich zwar stabile Verhaltensmuster, Gefühle und ein bestimmter Denkstil ab, doch im Laufe des Lebens kommt es trotzdem immer wieder zu Veränderungen.

Wie die Arbeit den Charakter in der Jugend prägt

Die ersten beruflichen Erfahrungen beschleunigen in der Regel den Reifungsprozess. Zu dieser Schlussfolgerung gelangte auch die Studie von Dr. Eva Asselmann und Dr. Jule Specht an der Humboldt-Universität zu Berlin, die im Journal of Personality veröffentlicht wurdeDie Forscher fanden heraus, dass der Berufseinstieg die Persönlichkeit formt und etabliert. Junge Menschen werden im Allgemeinen durch ihren ersten Job verantwortungsbewusster, freundlicher und aufgeschlossener.

Natürlich kann sich das im Laufe der Zeit ändern. Hervorzuheben ist jedoch, dass dieser erste Kontakt mit dem Arbeitsmarkt für 18- oder 20-Jährige sehr bereichernd ist.

Es gibt Arbeitserfahrungen, die dauerhaft prägen

Wir wissen, dass nur wenige Dinge ermutigender und lohnender sind als ein guter Job. Damit werden das Selbstwertgefühl, das Selbstbild und die Identität gestärkt. Die Arbeit kann deine Persönlichkeit jedoch auch schwächen oder verletzen. Wenn du fünf Jahre lang in deinem Beruf unter Stress stehst, verändert sich deine Persönlichkeit. Die Auswirkungen sind Neurotizismus, emotionale Instabilität, Angst, negative Gedanken, Gefühle der Traurigkeit usw.

Faktoren wie Unsicherheit erhöhen die Ungewissheit und das hindert uns daran, langfristige Pläne zu machen. Wenn eine Person aufgrund der Arbeitsplatzunsicherheit keine Zukunftsperspektive hat, wird sie misstrauischer, weniger optimistisch und hoffnungslos.

Ungünstige Arbeitsbedingungen und Prekarität haben große Auswirkungen auf die Persönlichkeit: Sie werden missmutig und unfreundlich.

Unternehmen sollten dies berücksichtigen

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz hat vor Kurzem darauf hingewiesen, dass Unternehmen verpflichtet sind, das psychische Wohlbefinden ihrer Beschäftigten zu schützen. Wenn die Arbeit deine Persönlichkeit verändert, dann sollte dies nur positive Wirkungen haben: Dein Beruf sollte dich stärken, dein Selbstvertrauen verbessern und dir wertvolle Fähigkeiten vermitteln. Keinesfalls sollte er deine psychische Gesundheit zerstören.

Unternehmen sollten sich zum Ziel setzen, im Team ein positives Selbstbild zu fördern und menschenwürdige Arbeitsplätze mit angemessenen Löhnen zu schaffen. Sie sollten Maßnahmen treffen, um Menschen zu ermöglichen, das Beste von sich zu geben und sich wertgeschätzt zu fühlen. Alle Personen im Team sollten sich nützlich und integriert fühlen und respektiert werden.

hombre pensando cómo el trabajo cambia tu personalidad

Anregende Arbeitsplätze prägen die Persönlichkeit positiv und entwickeln die Potenziale

Die Arbeit hat nicht nur Auswirkungen auf unsere Persönlichkeit, sondern auch auf unser Wohlbefinden. Schlechte Jobs sind derzeit die Ursache für viele psychische Probleme in der Bevölkerung. Mobbing und Schikanen am Arbeitsplatz oder jahrelanger Druck in einem stressigen Job fordern nicht nur psychisch ihren Tribut. Sie verändert auch viele Aspekte unseres Charakters.

Wir brauchen mehr würdige und anregende Arbeitsplätze, die Wertschätzung, Fähigkeiten, Selbstvertrauen und optimistische Lebensperspektiven fördern. Das ist zweifelsohne eine Aufgabe, mit der sich nicht nur Führungskräfte befassen müssen. Denn das Arbeitsklima wird von der gesamten Belegschaft mitbestimmt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wie man bei der Arbeit erfolgreich ist
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Wie man bei der Arbeit erfolgreich ist

Jeder möchte bei der Arbeit erfolgreich sein, sich für sie begeistern, Ziele erreichen und dabei wachsen. Aber wie wird man erfolgreich?



  • Asselmann, ESpecht, JPersonality maturation and personality relaxation: Differences of the Big Five personality traits in the years around the beginning and ending of working lifeJ Pers2021891126– 1142https://doi.org/10.1111/jopy.12640
  • Bui, Hong. (2017). Big Five personality traits and job satisfaction: Evidence from a national sample. Journal of General Management. 42. 21-30. 10.1177/0306307016687990.
  • Sutin, A. R., Costa, P. T., Jr, Miech, R., & Eaton, W. W. (2009). Personality and Career Success: Concurrent and Longitudinal Relations. European journal of personality23(2), 71–84. https://doi.org/10.1002/per.704