Die Angst davor, zu versuchen, die Zeit zu kontrollieren

· 2. April 2017

Ein solides Konzept von Zeit und die Organisation des Lebens darum kann Angst vertreiben und die Lebensqualität verbessern. Aber Menschen mit Angst begehen einen fundamentalen Fehler: Sie denken, dass sie näher daran sind, ein Problem zu lösen, wenn sie sich mehr Sorgen machen.

Was wird uns darüber beigebracht, wie wir die Zeit in unserem Leben nutzen sollten? Machen wir sie zu unserem Freund oder zu einer Quelle täglicher Folter?

Menschen, die unter Angst leiden, denken, dass es das Gleiche ist, wieder und wieder über ein Thema zu sprechen und es anzugehen. Das genaue Gegenteil ist der Fall. Was sie wirklich tun, ist ein Hyperbewusstsein von ihrer Umgebung zu entwickeln. Sie hinterfragen sie so sehr, dass sie zur gleichen Zeit alles und nichts tun. Es ist wahrhaftig eine Form der täglichen Folter, die dazu führt, dass sie die Kontrolle über ihren Geist verlieren, ohne zu wissen, wie sie damit aufhören können.

Versuche nicht, die Zeit zu kontrollieren, oder sie wird dich ganz und gar verschlingen

Es ist wahrscheinlich schon oft vorgekommen, dass du gesagt hast, dass du deine Zeit besser einteilen musst, um dein Leben zu organisieren. Aber in Wirklichkeit musst du deine Aktivitäten organisieren und in der Zeit, die du hast, produktiv sein, ob das auf der Arbeit oder bei anderen Sachen ist. Ob das nützlich ist oder nicht, wird davon abhängen, wie viel Energie und Konzentration du aufwendest.

Sammle deine Rosenknospen, wenn du magst,
die alte Zeit fliegt noch immer;
und die gleiche Blume, die heute lacht,
wird morgen sterben.

Robert Herrick

Das Problem liegt darin, den richtigen Moment für alles, was du tust, zu finden. Alles bis ins kleinste Detail zu planen, kann eine Form von Organisation sein, aber es kann dich auch in einen Zustand mentaler Gefangenschaft versetzen, der dich davon abhält, dich lebendig zu fühlen.

Befreie deinen Geist im Hier und Jetzt

Eines der bekanntesten und weisesten Sprichwörter ist „Carpe diem„. Diese zwei Wörter beinhalten eine Revolution gegen die Prokrastination, dagegen, deine Sehnsüchte hinauszuschieben und deine Freiheit in einen Käfig aus unsichtbaren Stäben von Verpflichtungen zu sperren. Es beinhaltet die Forderung des gegenwärtigen Moments.

Die Zukunft foltert uns und die Vergangenheit sperrt uns ein. Deshalb entkommt uns die Gegenwart.

Gustave Flaubert

Für manche Menschen verlangt der gegenwärtige Moment ihre volle Aufmerksamkeit. Für andere weist dieses Konstrukt auf tote Zeit in einem Kontinuum hin, in dem sie von der Vergangenheit und der Zukunft verschluckt wurden. Natürlich hat jeder seine eigene Geschichte und Biologie und wir sind nicht immer dazu fähig, vorteilhafte Konzepte auf unser eigenes Wohlbefinden anzuwenden, denn uns wurde vielleicht zuvor beigebracht, anders zu sein. Und deshalb ist es wichtig, wir selbst zu sein und Balance zu finden, sodass unsere Leben nur wenig Verschwendung sind und eine Menge Substanz haben.

Höre auf damit, zu versuchen, die Zeit zu kontrollieren und gehe mit ihrem Flow

Viele östliche Philosophien sind weit entfernt von den Ansichten, die wir in der westlichen Welt im Hinblick auf das Lösen von Problemen haben. Das heißt nicht, dass die eine oder die andere Sichtweise besser ist, aber dass wir etwas aus ihren Unterschieden lernen können.

Denker wie Jiddu Krishnamurti wurden über ihre Sicht auf die menschliche Psyche befragt. Krishnamurtis Perspektive steht in vielerlei Hinsicht in einem Kontrast zu westlichen Ideen. Während unsere Sicht auf die Zeit auf die Zukunft und aufs Planen fokussiert ist, sagen andere, dass Zeit nicht auf dieser Basis verwaltet werden sollte.

Deshalb sehnen wir uns nach Transformation, denn es gibt Schmerz, Unwohlsein, Konflikt. Wird Konflikt von der Zeit überwunden? Wenn du das bejahst, dann befindest du dich noch immer im Konflikt. Du sagt vielleicht, dass es zwanzig Tage oder zwanzig Jahre dauern mag, um den Konflikt loszuwerden, zu ändern, was du willst, aber während dieser Zeit befindest du dich noch immer im Konflikt und deshalb bringt Zeit auch keine Transformation. Wenn wir die Zeit nutzen, um Qualität zu erreichen, eine Stärke oder einen Zustand des Seins, dann schieben wir sie einfach nur vor uns her oder vermeiden, was sie ist; und ich denke, dass es wichtig ist, diesen Punkt zu verstehen.

Jiddu Krishnamurti

Über diese Methoden hinaus, die bewiesenermaßen Angst effektiv behandeln, sollten wir eine Revolution im Denken über wichtige Konzepte wie Zeit und individuelle Wahrnehmung beginnen.

Wir müssen versuchen, unsere Gedanken zu benutzen, um uns besser zu organisieren, aber auch gegenüber möglichen Veränderungen und unerwarteten Wendungen offen sein. Wir müssen unseren Körpern und Empfindungen Aufmerksamkeit schenken, unserem mentalen Wohlbefinden und unserer Konzentration auf den gegenwärtigen Moment. Erinnere dich daran, dass es immer wertvoll sein wird, in Selbstkenntnis zu investieren.

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Patricia Ariel