9 Unterschiede zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen

4. Februar 2016 en Psychologie 6 Geteilt

Als außerordentliche Menschen, die wir sind, sehnen wir uns nach Erfolg. Wir wurden geschaffen, um ihn zu erreichen, und alles zu bekommen, was das Herz begehrt.

Das Problem? Viele haben die notwendigen Zutaten noch nicht gefunden, die gebraucht werden, um sich selbst zu verbessern und zu einer erfolgreichen Person zu werden.

„Das Selbstvertrauen ist das erste Geheimnis des Erfolges.“

Ralph Waldo Emerson

Wahrlich, um es zum Erfolg zu bringen, müssen wir uns anstrengen und brauchen Ausdauer. Aber vielmehr noch beinhaltet der Weg zum Erfolg einen freien und offenen Geist, mit Lust, etwas zu erreichen.

Erfolgreiche Person
Wenn du bereit dafür bist, dann freue ich mich nun, die 9 Unterschiede zwischen erfolgreichen und erfolglosen Menschen mit dir zu teilen.

1. Erfolgreiche Personen wissen, was sie wollen und halten sich ihre Ziele vor Augen, erfolglose nicht

Mir wurde einmal gesagt, einer der Hauptbestandteile der Verwirklichung unserer Träume und dem Erreichen des Erfolges sei, unsere Ziele zu visualisieren. Auf diese Weise schenken wir uns selbst das Vertrauen darüber, dass wir bereits alles Nötige haben und können, um unsere Vorstellungen in Wirklichkeit zu verwandeln.

Als nächstes solltest du einen Lebensplan aufstellen. Der kann professionell, persönlich, oder beides sein. Wenn du darüber reflektierst, was sich dein Herz wünscht, wird dir klar werden, was du im Leben wirklich willst. Sich auf den Weg zu machen ist das, was zählt.

2. Erfolgspersonen analysieren verschiedene Ansichten, die Erfolglosen nehmen nur ihre eigenen als die richtigen an

Es ist gut, mal die Gedanken und Empfindungen, als auch die Erfahrungen von Menschen, die sich in dem Umfeld bewegen, in dem wir Erfolg haben wollen, zu analysieren. Auch ist es wichtig, ein gutes Beispiel von denjenigen zu haben, die es bereits geschafft haben. Dabei spreche ich nicht vom „Kopieren“,  sondern davon, dir ein Vorbild an dem zu nehmen, was produktiv ist und dir etwas nützen könnte.

Auf die Menschen um uns herum zu achten hilft, uns zu inspirieren, und zu versuchen, uns zu übertreffen, indem wir das Beste von uns mit anderen Menschen und der Welt teilen.

3. Erfolg erreichen wir mit der Motivation, neue Dinge zu lernen. Erfolglose Leute denken, sie wissen alles.

Was könnte motivierender im Leben sein, als neue Dinge zu entdecken und Erfahrungen zu sammeln? Das Leben ist wunderbar und voll von faszinierenden Begebenheiten.

Erfolgreiche Menschen integrieren diese Prämisse jeden Tag, und ihre Tage sind unglaublich, allein schon, weil sie aufstehen und da sein können, „sich lebendig fühlen“. Dieses Gefühl erfüllt uns mit Motivation. Eine gesunde Motivation, die Welt zu erobern, sich wert genug zu fühlen, um alle Hindernisse zu überwinden, die uns das Leben im Sinne einer Lernaufgabe in den Weg stellt.

Motivation ist der Motor, der uns in Bewegung bringt.

Zu denken, dass du alles weißt, führt dich lediglich zum Stillstand, und verhindert, dass du in Richtung deiner Wünsche und deines Erfolges voranschreiten wirst.

4. Glück auszustrahlen und Zeit mit den Menschen, die du liebst, zu verbringen, bringt dich dem Erfolg näher.

Ein großartiger Freund und Berufskollege meines Fachbereiches, der persönlichen Entwicklung, sagte: „Die Menschen, mit denen du interagierst, konditionieren dich, auf eine bestimmte Weise zu denken und zu fühlen, und insofern auch in dem, was du erreichen wirst.“

Es ist also wichtig, dich mit Menschen zu umgeben, von denen du bedingungslos geliebt wirst, egal ob es sich dabei um deinen Partner oder deine Familie handelt. Auch die Freunde sind ein fundamentaler Stützpunkt unserer Persönlichkeit. Wir suchen sie uns aus, und vertrauen ihnen frei einen Teil unseres Herzens an, was uns glücklich macht und erfüllt.

Bedenke, dass es unerlässlich ist, die Menschen um uns herum gut auszuwählen.

5. Die erfolgreichen Menschen übernehmen die Verantwortung für ihre Fehler. Die erfolglosen geben dem Rest die Schuld.

Fehler repräsentieren nichts Negatives. Die Gesellschaft versucht, uns zu übermitteln, dass Fehler oder Misserfolge Elemente sind, die wir besser von uns fernhalten. Wobei Fehlschläge, von denen wir lernen, was passiert und wie wir die Dinge wieder begradigen können, es uns ermöglichen, uns zu entwickeln und unserem Erfolg näher zu kommen.

Verantwortung für unsere Fehler zu übernehmen verschafft uns viele Vorteile, denn so können wir sie als Mittel zum Wachsen einsetzen und die Kenntnisse früher als sonst erwerben.

6. Der Erfolg sucht das Wohl der anderen. Der Misserfolg wartet auf ihr Pech.

Zusammengefasst: „Das Leben gibt zurück, was du ihm gibst.“  Wenn du also Erfolg haben willst, dann wünsche anderen kein Pech. Diese Energien sind spürbar und ansteckend. Stell dir vor, jemand der dir nahe ist, versucht dir genau das zu vermitteln, wie würdest du dich fühlen?

7. Eine erfolgreiche Person strahlt Glück aus. Eine erfolglose Person teilt ihren Ärger mit dem Umfeld.

Wir leben um zu leben, und nicht um uns unwohl zu fühlen, zu leiden oder uns ständig zu plagen. Erlaube es dir nicht, nur die unliebsamen Dinge mit anderen zu teilen, und sei offen für das Leben. Erinnere, dass desto weiter wir unsere Ansichten öffnen, desto mehr Horizonte voller Schönheit und Möglichkeiten können wir wahrnehmen.

Erfolgreiche glückliche Frau
8. Die, die sich Erfolg in ihrem Leben wünschen, leben in der Gegenwart, während diejenigen, die nichts ernten, in der Vergangenheit bleiben.

Erfolgreiche Menschen leben im Jetzt, genießen jeden Augenblick und jeden Moment, um ihr Glück und ihre Träume zu erreichen, während die erfolglosen Menschen in der Vergangenheit und in ständiger Beschwerde verankert sind. Sie sind nicht in der Lage, sich zu bewegen – das liegt an den Ketten, an die sie angebunden sind.

9. Vergeben zu können führt dich in die Fülle und ermöglicht dir, alles zu erreichen, was du dir vornimmst.

Erfolgreiche können anderen und sich selbst vergeben. Sie lassen Wut und Reue hinter sich, um fortzufahren.

Auch interessant