7 Tipps, wie man selbstständige Kinder erzieht

· 28. Oktober 2016

Der berühmte kubanische Dichter, Denker und Philosoph José Martí hat gesagt: „Kinder sind die Hoffnung der Welt.“  Mag sein, dass das kein sehr originelles Zitat ist, aber ganz gewiss ist es wahr. Ein kleines Kind repräsentiert einen Tropfen der Gegenwart und einen See der Zukunft. Um Dürre und Überflutung zu verhindern, ist es notwendig, selbstständige Kinder zu erziehen.

Kannst du dir eine Welt vorstellen, voller Menschen, die voneinander abhängig sind? In Anbetracht der Tatsache, dass wir in einer Gesellschaft leben, ist es natürlich unabdingbar, dass wir interagieren und solidarisch sind. Allerdings sind Selbstbestimmung und Selbstverantwortung gleichermaßen unentbehrlich.

Selbstständige Menschen sind dazu fähig zu entscheiden, wann sie sich einem Problem allein stellen können und wann sie Hilfe benötigen. Sie sind für ihr Handeln verantwortlich und entwickeln klügere und bestimmtere Beurteilungen von Werten. Es ist allerdings auch ratsam, mit dieser Entwicklung schon von Kindheit an zu beginnen.

Erzieht die Kinder und es wird nicht nötig sein, die Männer zu bestrafen.

Pythagoras

Die Vorteile, die selbstständige Kinder haben

Selbstständige Kinder heranzuziehen bringt eine Reihe von Vorteilen und guten Dingen für die Kleinen mit sich, die sie immer beibehalten werden. Dank der Erziehung, die sie im Kindesalter erfahren, werden sie nicht nur glücklicher sein und ein erfüllteres Leben führen, sondern auch dazu fähig sein, gesunde Wertvorstellungen zu entwickeln.

  • Selbstständige Kinder sind es gewohnt, Entscheidungen zu treffen, deshalb haben sie eine bessere Vorstellung von sich und ihren Zielen.
  • Die Angst, zu versagen, ist ein zweischneidiges Schwert. Wir müssen vorsichtig aber auch mutig sein, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen. Selbstständige Menschen kennen dieses Konzept und haben gelernt, auf Siegen aufzubauen und mit Niederlagen umzugehen.
  • Selbstständige Kinder zeigen ein stärkeres und gesünderes Selbstbewusstsein als Kinder, die unsicher, tyrannisch und abhängig sind. Das ist etwas, das sie von Kindheit an bis ins hohe Alter beeinflusst.
  • Mit der richtigen Geschwindigkeit zu reifen ist sehr wichtig für die Entwicklung. Die erreichen wir, indem wir Kinder zu Selbstständigkeit erziehen.
maedchen-auf-wiese2

Wie man selbstständige Kinder erzieht

Ohne noch länger abzuwarten, werden wir hier eine Liste zeigen, die als Basis dazu dienen kann, selbstständige Kinder zu erziehen. Du wirst sehen, dass es hier um sehr einfache Aktivitäten geht, die einfach nur ein bisschen Geduld und Durchhaltevermögen verlangen. Du kannst dir sicher sein, dass du viel Gutes für des Kleinen Glück ernten wirst.

  • Kleine Verantwortungen sind ein Mittel zur Entwicklung von Selbstständigkeit bei Kindern. Sie müssen allerdings zum Alter des Kindes passen. Das kann beispielsweise sein, dass sie sich selbst anziehen, kleine Aufgaben im Haushalt erledigen oder ihre Sachen wegräumen. Die Schwierigkeit dieser Dinge sollte mit zunehmendem Alter langsam steigen.
  • Verantwortung zu haben ist auch sehr wichtig für das Kind. Überlege dir einfache Anleitungen, wie sie Dinge tun sollen, und schau zu, ob alles gut läuft. Auf diese Art und Weise werden sie sich ihrer Umgebung bewusst, lernen ihren Wert als Person kennen, erfahren aber auch ihre Grenzen.
  • Logischerweise müssen wir jedes Mal, wenn wir das Kind bitten, eine Aufgabe zu erledigen, als Lehrer fungieren. Und das Kind wird seine Fähigkeit Stück für Stück perfektionieren. Das ist der Moment, in dem wir es allein lassen sollten, so dass es mehr Sicherheit beim Erledigen seiner Aufgaben entwickeln kann.
maedchen-malt

  • Ein Kind braucht Schutz, daran hab keine Zweifel. Aber kein Kind muss übermäßig beschützt werden. Als Lehrer und Eltern müssen wir dem Kind Werkzeuge mit auf den Weg geben, um zu lernen, in der Gesellschaft zurechtzukommen. Wir müssen sie aber auch experimentieren, internalisieren und sich den Herausforderungen stellen lassen, die sie schon fähig sind zu bewältigen. Wenn wir immer alles für sie erledigen, dann fügen wir ihnen großen Schaden zu.
  • Wir alle machen manchmal Fehler, und besonders Kinder werden das tun. Sie untersuchen und entdecken. Es ist also genau an der richtigen Zeit, ihnen beizubringen, aus ihren Fehlern zu lernen. Und das, ohne die Geduld zu verlieren, was sie manchmal auf eine harte Probe stellt.

Kinder folgen dem, was der Erwachsene ist, und nicht dem, was er sagt.

Carl Jung

Die Tipps, um selbstständige Kinder zu erziehen, sind nicht überaus schwierig umzusetzen. Du musst geduldig und ausdauernd sein, denn das Kind wird dazu neigen, geistig nicht immer ganz anwesend, nicht immer aufmerksam zu sein. Mit Zuneigung und Beharrlichkeit wirst du es aber sicherlich schaffen, glückliche und eigenverantwortliche Kinder zu erziehen.