7 eigenartige Emotionen, die wir alle irgendwann einmal erleben

Wir wissen nicht, warum sie entstehen und sie tauchen meist in sehr unpassenden Situationen auf, doch diese eigenartigen Gefühle verschwinden auch rasch wieder.
7 eigenartige Emotionen, die wir alle irgendwann einmal erleben

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 03. April 2022

Wir alle kennen Gefühle wie Angst, Wut oder Freude. Doch es gibt auch eigenartige Emotionen, die wir als beunruhigend empfinden und vielen fremd sind, obwohl wir sie alle schon erlebt haben. Wir wissen nicht, warum sie entstehen und sie tauchen meist in sehr unpassenden Situationen auf.

“Es scheint den Menschen so fremd zu sein, dass sich philosophische Fragen von selbst stellen.”

Jostein Gaarder

Wir analysieren heute diese eigenartigen Emotionen, für die es keine spezifische Bezeichnung gibt. Deshalb müssen wir sie umschreiben, doch du kennst sie sicher.

Eigenartige Emotionen

1. Plötzlicher und vorübergehender Verlust des Selbstbewusstseins

Dieses unangenehme Gefühl steht mit Minderwertigkeit, Scham, Frust und Schüchternheit in Beziehung. Du fühlst dich plötzlich unfähig und nutzlos, kennst jedoch die Gründe dafür nicht.

Mann empfindet eigenartige Emotionen

Du fühlst dich plötzlich klein und unbedeutend. Dein Selbstvertrauen ist nicht mehr präsent und du glaubst, dass eine andere Person weitaus kompetenter ist als du selbst. Plötzlich fühlst du dich verletzlich und weißt nicht, wie es dazu gekommen ist. 

2. Traurigkeit und Freude zur gleichen Zeit

Wenn sich Freude und Traurigkeit gleichzeitig präsentieren, ist dir zum Weinen zumute, doch du spürst auch Glück und Melancholie. Diese eigenartige Emotionen entstehen oft beim Betrachten großer Schönheitbeispielsweise eines Kunstwerks oder einer idyllischen Landschaft. Du siehst vielleicht eine wunderschöne Blume, deren Blütenblätter verwelkt oder beschädigt sind und erlebst diese gemischten Gefühle.

3. Eigenartige Emotionen: Alles geht zu rasch, du verpasst eine wichtige Chance

Diese Situation erleben viele, wenn sie einen Lebensabschnitt beenden und einen anderen beginnen. Wir sprechen oft von einer Midlife-Crisis: Du hast den Eindruck, dass die Zeit viel zu schnell vergeht und du wichtige Gelegenheiten verpasst.

Eigenartige Emotionen: Alles geht zu rasch, du verpasst eine wichtige Chance 

Du hast das Gefühl, dass der Zug abfahrt und es kein Zurück mehr gibt. Dies führt zu Unruhe oder Eile, denn du möchtest die Zeit nutzen und Chancen finden, um Verluste zu ersetzen.

4. Alles wird sich zum Guten wenden, auch wenn es nicht so aussieht

Eigenartige Emotionen können auch angenehm sein. Dies ist der Fall, wenn du das Gefühl hast, dass alles gut enden wird, auch wenn es im Moment nicht so aussieht. Das Fachwort dafür ist Pronoia, das Gegenteil von Paranoia.

Du bist voller Optimismus und Hoffnung, denn du glaubst, dass sich die Welt zu deinen Gunsten verschwört. Du bist dir sicher, dass alles in Ordnung sein und sich nichts in den Weg stellen wird. 

5. Eigenartige Emotionen und die Leere, die nach einem Besuch zurückbleibt

Es ist normal, Traurigkeit zu empfinden, wenn sich eine geliebte Person nach einem Besuch verabschiedet. Dieses Gefühl kann jedoch überragende Ausmaße annehmen, auch wenn die Person nicht für immer geht.

Eigenartige Emotionen und die Leere, die nach einem Besuch zurückbleibt 

Du hast das Gefühl, dass eine unergründliche Leere in deiner Seele zurückbleibt. Vielleicht glaubst du, diese Person nie wiederzusehen und betrachtest den Abschied deshalb als endgültig. Dies führt zu Trauer, doch diese eigenartige Emotion geht schnell vorüber.

6. Eigenartige Emotionen und der Drang, an hoch gelegenen Orten ins Leere zu springen

Hattest du an einem hoch gelegenen Ort schon einmal das Gefühl, ins Leere springen zu wollen? Dieses widersprüchliche Verlangen geht gleichzeitig mit Angst einher. Dahinter versteckt sich der Wunsch, das eigene Leben zu riskieren, der Gefahr ins Auge zu sehen. Die Tiefe scheint eine besondere Anziehungskraft zu haben. Dies wird als “The Call of the Void” oder “Ruf der Leere” bezeichnet.

7. Der Wunsch, von einer geliebten Person umsorgt zu werden

Eigenartige Emotionen zeigen sich in verschiedensten Formen. In diesem Fall geht es um den intensiven Wunsch, wie ein Kind zerbrechlich und abhängig zu sein. Dieses Bedürfnis entsteht, wenn du mit einer geliebten Person zusammen bist, bei der du dich sicher fühlst.

Paar spricht über Gefühle

Du empfindest das Verlangen, dass diese Person dein Leben in die Hand nimmt. Dieser Zustand ist nicht von langer Dauer, jedoch sehr intensiv. Du kannst in diesem wunderbaren Augenblick aufhören zu denken und dich der anderen Person hingeben.

Diese seltsamen Emotionen haben gemeinsam, dass sie mehrere Grundgefühle gleichzeitig vereinen. Deshalb kommen sie uns eigenartig vor und sind im Normalfall nur von kurzer Dauer. Sie tauchen plötzlich auf und verschwinden unerwartet.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Emotionen schlucken macht alles schlimmer
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Emotionen schlucken macht alles schlimmer

Emotionen schlucken macht alles schlimmer, du musst akzeptieren, was du gerade erlebst, und Ausgleich finden. Lies weiter...