Wie verrückt die Eifersucht doch ist

31. Juli 2017 en Psychologie 147 Geteilt

Nimm dir eine Minute Zeit und suche nach der Antwort auf folgende Frage: Hattest du schon einmal Angst davor, den Menschen, den du liebst, an jemand anderen zu verlieren? Die Liebe hat zwei Gesichter und eines davon ist die Angst – es ist die Angst vor der Liebe, die Angst davor, zu verlieren, was wir haben und wer wir sind. Die Liebe macht uns schlichtweg Angst.

Wie verhält sich ein eifersüchtiger Mensch?

Eifersüchtige Menschen verfolgen jeden Schritt ihres Partners, sie beobachten und kontrollieren ihn, um sein Handeln zu überprüfen. Sie denken, dass sie auf diese Weise der Untreue ihres Partners vorbeugen oder sie aufdecken können. Wer eifersüchtig ist, sieht jedes Umfeld, in dem sich die bessere Hälfte bewegt, als Bedrohung an. Das kann der Arbeitsplatz, die Universität, die Familie oder der Freundeskreis sein, und sogar die oberflächlichste soziale Beziehung wird vom eifersüchtigen Partner als eine Bedrohung aufgefasst. Manche sind sogar eifersüchtig auf die Ex-Partner, obwohl sie diese mitunter nicht einmal kennen.

Darüber hinaus können wir zwischen zwei Arten von eifersüchtigen Menschen unterscheiden: die besessenen Eifersüchtigen und die wahnsinnigen Eifersüchtigen. Eine eifersüchtige Person kann einer oder sogar beiden Gruppen angehören.

Wie sind besessen eifersüchtige Menschen?

Besessen eifersüchtige Personen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihren Partner regelmäßig überwachen, überprüfen und ihm gegenüber Verbote aussprechen. Sie weisen folgende Verhaltensweisen auf:

  • Sie überprüfen Nachrichten, Anruflisten und soziale Netzwerke, von denen sie wissen, dass ihr Partner dort einen Account hat.
  • Sie konfrontieren ihren Partner jedes Mal damit, wenn sie wegen eines Fotos, einer Nachricht oder eines Anrufs Zweifel haben.
  • Sie rufen ständig an und statten ihrem Partner Überraschungsbesuche ab, nur um sich davon zu überzeugen, dass er auch wirklich das tut, was er gesagt hat, das er tun würde.
  • Sie verbieten ihrer Partnerin, sich zu schminken, die Haare zu machen, sich zu kleiden, wie sie möchten usw., denn das sind für einen eifersüchtigen Menschen Handlungen, die zur Untreue führen. Entsprechend wird auch dem Partner untersagt, sich für den Tag zurechtzumachen.
  • Sie halten ihren Partner von der Familie fern, weil sie glauben, dass diese ihm Nachrichten möglicher Liebhaber mitteilen könnte.
  • Sie halten ihren Partner von Freunden des für ihn interessanten Geschlechts fern, um einen Seitensprung zu vermeiden.

Eifersüchtige Personen verstärkten ihre Angst, ihre Furcht, Besorgnis und Misstrauen durch ihr ständiges Kontrollverhalten selbst. Wer eifersüchtig ist, ist wegen seiner gestörten Denkweise in keinem guten emotionalen Zustand:

  • Eifersüchtige Personen fühlen sich nicht attraktiv genug.
  • Sie haben Angst davor, sitzen gelassen zu werden.
  • Sie denken, dass jeder besser sei als sie und andere die Liebe ihres Partners für sich gewinnen könnten.
  • Sie sind unsicher und strahlen das auch aus.

Wie sind wahnsinnig eifersüchtige Menschen?

Wahnsinnig eifersüchtige Menschen zeichnen sich dadurch aus, dass sie von der Schuld ihres Partners überzeugt sind, auch wenn sie nur wenige Beweise dafür haben. Ihre Eifersucht ist enorm groß und wird immer größer. Jedes noch so kleine Detail könnte ein Beweis dafür sein, dass ihre Eifersucht begründet ist. Diese Menschen sind extrem besitzergreifend.

Wer wahnsinnig eifersüchtig ist, sucht nach einem Liebhaber, von dem er glaubt, dass er existiert.

Der eifersüchtige Partner entwickelt eine Haltung, die von Kontrolle und Misstrauen geprägt ist. Im Gegensatz dazu zieht der kontrollierte Partner sich immer mehr zurück und hegt Groll. Beide leiden und verstärken das Verhalten des anderen. Der eifersüchtige Partner wird immer besitzergreifender und der schließt sich immer mehr in sich selbst ein.

Dem eifersüchtigen Part tut es leid, dass sein Partner wegen ihm leidet, was aber nicht bedeutet, dass er deswegen seine Eifersucht einstellt. Es handelt sich dabei um eine Eifersucht, die oftmals zu einem aggressiven Verhalten führt, sei dieses verbaler, physischer oder psychischer Natur. Sobald sich die Gemüter beruhigt haben, wird um Vergebung gebeten und der Teufelskreis geht wieder von vorn los.

Kann sich ein eifersüchtiger Mensch ändern?

Ja, eifersüchtige Menschen können sich ändern. Die Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie haben sich als eines der besten Hilfsmittel herausgestellt, um diese Veränderung hin zu einem angemessenen Verhalten zu erzeugen. Durch die Behandlung lernt die eifersüchtige Person, dem anderen zu vertrauen, darauf zu bauen, dass er ihr treu bleibt, weil er gern mit ihr zusammen ist und sein Leben mit ihr verbringen will.

Ein eifersüchtiger Mensch kann sich ändern, wenn er versteht, dass er tolle Seiten besitzt, wegen derer er es verdient, geliebt zu werden, und er die Möglichkeit hat, die Aspekte an sich zu ändern, die er verbessern möchte oder von denen er denkt, dass sich sein Partner wegen dieser von ihm entfernt. Veränderung ist also möglich, wenn die Wahrnehmung der eigenen Werte wiederhergestellt und das Kontrollverhalten eingestellt wird.

Wie aus Eifersucht ein gesteigertes Selbstwertgefühl werden kann

Warst du schon einmal eifersüchtig? Höchstwahrscheinlich schon… >>> Mehr

Auch interessant