Wie sieht ein antidepressiver Geist aus?

11. April 2016 en Psychologie 7 Geteilt

Die Depression ist eine sehr weit verbreitete Krankheit, unter der viele Menschen leiden, viele von ihnen in unserem unmittelbaren Umfeld. Sie ist ein unscheinbares Problem, das man oft nicht erkennt, weil nicht offen damit umgegangen wird. Es kann sogar sein, dass die Person mit Depressionen kritisiert wird, weil sie ein ungewohntes Verhalten an den Tag legt, das uns irritiert und verwirrt.

„Die Depression nährt sich aus offenen Wunden.“

Penelope Sweet

Depressionen treten zuweilen aufgrund genetischer Disposition auf, was zur Folge hat, dass manche ihre Erkrankung nicht verhindern können. Es ist möglich, dass du oder deine Kinder anfälliger für Depressionen sind, wenn deine Eltern an Depressionen gelitten haben.

Es gibt allerdings Menschen, die einen antidepressiven Geist haben: Menschen, die nicht wissen, was es bedeutet, ohne Grund traurig zu sein, nicht aus dem Bett aufstehen zu können oder nicht fähig zu sein, seine täglichen Aufgaben zu erledigen.

Wenn du nicht weißt, was Depressionen sind

Wenn du nicht weißt, was Depressionen sind, verläuft dein Leben wesentlich einfacher und glücklicher. Sich verändernde Stimmungen sind dir fremd, und du weißt nicht, wie es ist, abzustürzen und nicht das Haus verlassen zu können, weil du zu traurig und deprimiert bist.

Menschen mit einem antidepressiven Geist wissen hingegen ganz genau, wie es sich anfühlt, immer gut drauf zu sein. Auch wenn sie gelegentlich ihre eigenen negativen Erfahrungen machen, befinden sich auf ihrem Weg keine wesentlichen Hindernisse oder Tiefen. Es ist ein ständiges Weitergehen, egal was passiert.

blauer Teller

Ihre Stimmung ist zudem unerschütterlich. Sie wechseln nicht von einen auf den anderen Moment von Fröhlichkeit zu Niedergeschlagenheit. Um es soweit kommen zu lassen, bedarf es wesentlich stärkerer Stimuli oder völlig unerwarteter Umstände. Eine unbedeutende Situation hat keine so großen Auswirkungen auf ihren Gemütszustand wie bei einer depressiven Person.

Außerdem sind sie sehr selbstsichere Menschen. Depressive Menschen hingegen sind extrem unsichere Menschen, in denen sich der Schmerz aufstaut und Trauer ansammelt, bis sie früher oder später zutage treten.

Ein antidepressiver Geist kann nicht verstehen, wie es ist, in einer Welt voller Dunkelheit zu leben.

Sie wissen ganz genau, wo ihre Schwächen und Stärken liegen. Verletzende Kommentare fügen ihnen keinen so großen Schaden zu wie depressiven Menschen.

Antidepressive Menschen zweifeln zudem niemals an sich und können absolut nicht verstehen, wieso jemand versucht, sich das Leben zu nehmen oder sich zu verletzen. Für sie ist so etwas absolut unverständlich und sie würden dies in keiner Lebenslage als Lösung in Betracht ziehen.

Fehler sind Teil meiner Entwicklung

Menschen mit antidepressivem Geist wissen ganz genau, dass Fehler ihnen helfen, sich zu entwickeln, dass sie wesentlich sind, um zu lernen und im Leben voranzukommen.

Sich zu irren ist fundamental und Fehler zu begehen ist wichtig. Wenn dies in deinem Leben noch nie passiert ist, bedeutet das, dass du nichts tust, und dass dein Leben stagniert.

Kann sich ein depressiver Mensch diese Ratschläge zu Nutze machen? Natürlich, aber es wird ihm schwerfallen, sich zu kontrollieren, wenn er erneut abstürzt und keine Lust hat, das Haus zu verlassen.

Mädchen Luftballons

Ein depressiver Geist ist nicht wie einer, der es nicht ist. Trotzdem können wir mit unserer Willenskraft dafür sorgen, dass unsere depressiven Momente weniger heftig verlaufen.

Wenn du einen antidepressiven Geist entwickeln möchtest, solltest du folgende Dinge beachten:

  • Sprich immer nur positiv zu dir selbst, niemals negativ.
  • Öffne deinen Geist. Depressive Menschen tendieren dazu, sich zu verschließen, steif zu werden und falsche Vorstellungen zu haben. Verändere deine Einstellung und konfrontiere die Depression. Sei flexibel.
  • Knüpfe positive soziale Beziehungen und umgib dich mit positiven Menschen. Es ist unmöglich, von allen gemocht zu werden, aber sicherlich werden dich viele Menschen mögen!
  • Lebe dein Leben mit Leidenschaft und voller Energie!

Diese Ratschläge werden dir helfen, deine Depression zu bekämpfen und deine Einstellung zu einem antidepressiven Menschen zu ändern. Auch wenn du sie niemals vollständig ändern können wirst, da du womöglich eine Prädisposition für Depressionen hast, wirst du zumindest gegen sie ankämpfen können und viele ihrer Symptome erfolgreich eindämmen können.

Positiv sein und mit Leidenschaft leben sind zwei der wichtigsten Prinzipien, um mit Depressionen fertig zu werden.

Wenn du ein Mensch mit einem antidepressiven Geist bist, herzlichen Glückwunsch! Du kannst für all diejenigen, die tagtäglich mit schrecklichen Depressionen kämpfen, ein Vorbild sein. Ein Problem, das sie sich nicht ausgesucht haben.

Auch interessant