Wenn du jemandem nicht passt, kann er immer noch ganz einfach gehen

· 24. Januar 2017

Wenn du jemandem nicht gefällst, ihm nicht passt, dann soll er dich einfach nicht anschauen, wenn er nicht anders will, dann soll er Abstand nehmen, wenn ihm das lieber ist. Du bist weder hier, um jemanden zu gefallen, noch um das Unerträgliche zu tolerieren. Bevorzuge immer den angenehmen Abstand vor der Scheinheiligkeit.

Experten der Interpersonellen Psychologie (diese beschäftigt sich damit, die Verbindungen von Menschen zu ihrer sozialen Umgebung zu untersuchen) erklären uns, dass wir „im Durchschnitt etwa 10% der Menschen, denen wir im Leben begegnen, nicht gefallen würden, wenn sie uns näher kennenlernten.“  Sie würden keinen Platz im Puzzle unseres Lebens finden. Und wir nicht in ihrem.

„Ich schreibe nicht, um aller Welt zu gefallen. Auch nicht, um zu missfallen. Ich schreibe nur, um aufzurütteln“
 
José Saramago

Genauso wie wir nach einem Arbeitstag unsere kleinen Routinehandlungen der persönlichen Hygiene durchführen, um gesund und gepflegt zu bleiben, ist es nötig, auch mentale Hygiene zu betreiben. Einer ihrer wichtigsten Grundsätze ist so einfach wie essentiell: Versuche nicht, allen zu gefallen. Denn dies wäre eine absolut unnötige Quelle des Leids.

Das bedeutet allerdings nicht, dass wir stets mit Bestimmtheit oder Strenge reagieren sollten, so als würden wir unser Terrain markieren. Schließlich sollte sich das Zusammenleben nicht allzu sehr verkomplizieren. Es basiert schließlich ganz einfach auf dem Prinzip „leben und leben lassen“.

Wir sollten die fähigen Architekten dieser respektvollen und konstruktiven Aufrichtigkeit sein, bei der niemand verletzt wird. Bei der es nicht mehr zu dieser Scheinheiligkeit kommt, die wir jeden Tag in unserer nächsten Umgebung wahrnehmen.

Lasst uns ein wenig darüber nachdenken.

frau-haelt-sich-den-kopf

Wenn du den Menschen nicht gefällst, die dir wichtig sind

Manchmal machen wir uns gar keine Gedanken, ob wir jemandem gefallen. Dies ist der Fall, wenn keinerlei bedeutende Verbindung zu der Person besteht und keinerlei emotionale Bindung zu ihr. Allerdings wird es komplizierter, wenn wir merken, dass wir jemandem nicht gefallen oder nicht zu Leuten passen, die uns sehr nahestehen.

Es gibt Momente im Leben, die sowohl bitter als auch kompliziert sind. Denken wir an einen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, der sich bewusst wird, dass seine Art des Seins, des Denkens und seine Werte nicht zu denen seiner Eltern passen. Genauso schmerzhaft ist es, wenn wir merken, dass wir jemandem nicht gefallen, den wir anziehend finden. Was fehlt uns nur zu diesem „Funken“, der nötig ist, um Komplizenschaft, Attraktion und Intimität zu erzeugen?

Falls wir gerade solche Situationen durchleben, ist es notwendig, Folgendes zu beachten:

  • Was die anderen über uns denken, sollte niemals wichtiger sein als das, was wir selbst über uns denken. Lass nicht zu, dass dein Selbstwertgefühl durch irgendeine Form der hierarchischen Ordnung bestimmt wird. Wenn deiner Familie dein Charakter nicht passt, dann liegt die Wurzel des Problems bei ihnen, nicht bei dir. Entferne dich nicht von deiner Essenz, von dem, was dich ausmacht, von dem, was dir Licht, Leben und Charakter verleiht.
frauengesicht

  • Man sollte weiterhin auch den Aspekt beachten, wie schädlich die ständige Suche nach Bestätigung ist, die viele brauchen, um das Gefühl zu haben, wirklich etwas wert zu sein. Lass dich niemals von diesem gefährlichen Strom forttreiben. Fremde Worte definieren dich nicht, es ist deine Selbstliebe, die dich ausmacht.
  • Wir müssen mit ganzer Klarheit wissen, wer wir sind, was uns ausmacht und welche Gründe wir haben, auf uns selbst stolz zu sein. Weiterhin ist es empfehlenswert, uns das Recht zu geben, nicht perfekt sein zu dürfen.
  • Was die anderen denken oder meinen, sollte niemals wichtiger sein als deine eigenen Glaubensvorstellungen, Erwartungen und Werte.
  • Du solltest in der Lage sein, zu dir selbst ehrlich zu sein. Verstehe, wenn du jemandem nicht gefällst, dann kannst du weder das Unmögliche möglich machen noch solltest du dich mit Brotkrumen zufriedengeben. Erzwungene Zuneigung oder Liebe bringt nichts, hat keinen Nutzen, sondern ist Gift.

Erinnere dich also, dass es weder in unseren Händen liegt noch unsere Pflicht ist, der ganzen Welt zwanghaft zu gefallen. Wenn dich jemand nicht so respektiert, wie du bist, dann mag er dich nicht so, wie du es verdient hast.

Das subtile Gewand der Scheinheiligkeit

Es gibt Scheinheilige, die als beste Freunde verkleidet sind. Es gibt falsche Lieben, die durch dunkle Ozeane segeln, angetrieben von Winden der Scheinheiligkeit. Es gibt auch Väter und Mütter, die sich als gute Erzieher darstellen, obwohl sie in Wirklichkeit nicht einmal die Bedürfnisse ihre Kinder kennen.

„Wenn die Scheinheiligkeit anfängt, sehr schlechte Qualität anzunehmen, ist die Zeit gekommen, die Wahrheit zu sagen“
 
Bertolt Brecht

Das subtile Gewand der Scheinheiligkeit ist in vielen Situation anzutreffen, die sich in unserer nächsten Nähe befinden. Mehr noch, wir sind sogar in der Lage, sie zu identifizieren und zu tolerieren. Bestimmt gibt es in deiner Nähe jemanden, der dir ständig sagt, wie gut er dich findet und wie bewundernswert du ihm erscheinst. „Es ist toll, was du alles machst!“,  sagen sie zu dir, aber mit diesem Unterton der Falschheit, mit einem unangenehmen Geruch der Scheinheiligkeit.

dynamischer-koerper

Lass dieses Verhalten nicht zu, auf keinen Fall. Auf kurze Sicht ist es erdrückend und auf lange Sicht zerstörerisch. Auf etwas komplexere Gebiete angewandt oder betrachtet, kann sie Ungerechtigkeiten erzeugen, wie etwa Ungleichheit, Krieg und Schäden mit einem perversen Anstrich des Betruges. Man muss diese Gewohnheit sein lassen und die Masken fallen lassen, um mit höherer Integrität und mehr Respekt zusammenzuleben.

Wenn uns etwas nicht gefällt oder uns ungerecht erscheint, dann soll man nicht den Kopf einziehen und nachgeben, denn so erwarten es die anderen. Wenn du jemandem nicht gefällst, dann soll er sich entfernen, soll er weggehen, wenn er es so will, aber lass dich nicht in das Ritual der Falschheit abgleiten. Lass keine Wolken der Scheinheiligkeit aufziehen, wenn du die Klarheit der würdigen und natürlich auch respektvollen Herzen verteidigst.

Liebes Leben, entschuldige bitte, dass ich dich enttäusche

Entschuldige bitte, dass ich dich täusche,
weil ich wegen der Angst davor, dass mich andere… >>>Mehr