Was, wenn ich nicht die richtige Person finde?

10. Juli 2016 en Emotionen 182 Geteilt

Bist du verliebt? Hast du die perfekte Person gefunden, mit der du den Rest deines Leben verbringen und alt werden möchtest? Wenn ja, dann herzlichen Glückwunsch! Du bist einer der Glücklichen. Wenn das nicht der Fall ist, dann mach dir keine Sorgen, es gibt Millionen wie dich auf der Welt.

Heute will ich über genau diese Sache reden, und über den Stress, den sie bereitet. Denn, und seien wir mal ehrlich, irgendwann in deinem Leben kommt der Zeitpunkt, an dem du dich fragst: „Was, wenn ich die richtige Person nicht finde?“

Vorstellungen wie „die ideale Person“ oder „die bessere Hälfte“ sind verbreitete Stereotypen. Disney-Märchen und romantische Filme haben eine Sache gemeinsam: die Idee vom Prinzen, der sich in die Prinzessin verliebt, und dass beide dann glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende zusammen sind. Und das hat ein großes Problem für Frauen und Männer aller Generationen geschaffen.

Das Rezept für die richtige Person

Paar

Mode, Fernsehen und unsere Umgebung vermitteln uns, dass die richtige Person bestimmte Eigenschaften haben muss. Die Medien und die Gesellschaft legen fest, wie der ideale Mensch sein sollte, und er wird wie folgt charakterisiert:

  • Frauen: niedliche Menschen; das Bedürfnis, umsorgt, beschützt, und zu einem gewissen Maße verwöhnt zu werden; und natürlich dazu bereit zu sein, eine ganze Menge (und manchmal zu viel) für ihren Mann tun zu wollen.
  • Männer: förmlich, lustig und stark; dazu fähig, Frauen, die sie lieben, zu beschützen und es vermeiden, sentimental zu sein; zusätzlich am besten noch ein gewisses wirtschaftliches Vermögen.

Wenn du noch die Dinge, die du persönlich liebst, hinzufügst hast du den Mann oder die Frau, die dich für immer glücklich machen wird. Das klingt alles ganz wundervoll, stimmt’s? Aber in der Realität sieht das ganz anders aus, und deshalb merkst du, nachdem du mit verschiedenen Männern oder Frauen zusammen warst, dass die ideale Person nirgends auftaucht.

Und darum erwarten wir so viel, dass die Mischung an einem bestimmten Punkt nicht mehr zusammenhält. Das Problem mit den Stereotypen, nach denen wir suchen, ist, dass sie so allgemein sind, und Eigenschaften kombinieren, die teilweise so gegensätzlich sind, dass sie unmöglich zu finden sind.

Die ideale Person ist schon Teil deines Lebens

Gerade habe ich dir von Stereotypen erzählt, die in der richtigen Person gesucht werden, und die normalerweise nicht funktionieren, weil es unmöglich ist, sie zu finden. Lass uns jetzt über den Menschen reden, den du genau hier hast, und der ganz bestimmt versucht, perfekt zu sein: du.

Wie oft schon hast du sauer vor dem Spiegel gestanden, weil du nicht das hast, was du denkst, haben zu müssen? Wie oft schon hast du geschwiegen, um nicht schwach auszusehen, wenn du eigentlich sagen wolltest, dass du bestürzt bist?

Das ist üblicher als wir zugeben wollen, und es ist Teil dessen, was uns einzigartig macht. Aber bestimmt hast du noch nicht darüber nachgedacht, dass die ideale Person für dich du selbst bist.

Spiegelfrau2

Es mag seltsam klingen, aber am Ende ist der einzige Mensch, der immer an deiner Seite sein wird, der Mensch, der dich aus dem Spiegel anschaut. Nur wenn du lernst, dich selbst zu lieben, und dich in dich selbst zu verlieben, dann kannst du von jemand anderem erwarten, das zu sehen, was wundervoll an dir ist. Der Schlüssel, das zu erreichen, liegt hierin:

  • Kenne dich selbst. Nimm dir die Zeit, zu entdecken, wer du bist und was du von dir selbst erwartest. Erlaube dir, deine Fähigkeiten zu kennen und deine Ängste zu entdecken. Verliebe dich in dich selbst! Wenn du dich selbst nicht liebst, wie kannst du dann von jemand anderem erwarten, das zu tun?
  • Erweitere deinen Freundeskreis. Manchmal überzeugen wir uns davon, dass manche Dinge wahr sind, weil wir noch nichts Neues ausprobiert haben. Nutze die Chance, neue Freunde zu finden und lebe mit Menschen zusammen, mit denen du das normalerweise nicht tun würdest.
  • Akzeptiere den Schmerz. Wenn eine Beziehung jetzt scheitert, dann akzeptiere, dass es andere geben wird, die kommen werden und dir auch etwas beibringen. Es lässt sich nicht vermeiden, dass es Zeiten geben wird, in denen wir nicht unversehrt aus einer Beziehung gehen, aber nur du allein kannst dich entscheiden, ob du dich aufs Leiden konzentrieren willst, oder ob du lernen willst, weiterzumachen. Klammer dich nicht an das, was du gelernt hast, sondern überwinde das erste Leiden.

Der ideale Mensch kommt, ohne nach ihm zu suchen

Am Ende bist du nicht der einzige Mensch, der auf jemanden wartet, der dich zum Lachen bringt, wenn du nur an ihn denkst. Die Hauptsache ist, dass du dir Zeit nimmst und dich bereit machst, falls so jemand plötzlich in dein Leben kommt. Konzentriere dich fürs Erste darauf, zu leben, du selbst zu sein, und zu lernen, ein besserer Mensch zu sein. Sodass sie, wenn sie in dein Leben kommen, der Meinung sind, dass du auch deren ideale Person bist.

Auch interessant