Freunde – Eine Seele in zwei Körpern

4. Januar 2016 en Bücher 1 Geteilt

Es gibt Personen in unserem Leben, die uns aus dem einfachen Grund glücklich machen, dass sie uns begegnet sind. Einige legen den Weg an unserer Seite zurück, sehen dabei viele Monde auf- und untergehen, während wir andere kaum zwischen einem Schritt und dem nächsten sehen. Wir nennen sie alle „Freunde“ und es gibt viele Typen von ihnen.

Vielleicht repräsentiert jedes Blatt eines Baumes einen unserer Freunde. Der erste, der aus der Knospe herausbricht, ist unser Papa-Freund und unsere Mama-Freundin, die uns zeigen, was das Leben ist. Danach kommen die Geschwister-Freunde, mit denen wir unseren Raum teilen, damit sie blühen können, wie wir es tun.

Nach und nach lernen wir die gesamte Blätter-Familie kennen, die wir respektieren und die wir gern mögen.

Doch das Schicksal stellt uns auch anderen Freunden vor, von denen wir nicht wussten, dass sie irgendwann unseren Weg kreuzen würden. Viele von ihnen nennen wir Freunde der Seele oder Freunde des Herzens. Sie sind ehrlich und wirklich. Sie wissen, wenn es uns nicht gut geht. Sie wissen, was uns glücklich macht.

Und manchmal bricht einer dieser Freunde in unserem Herzen aus und wird deshalb ein geliebter Freund genannt. Diese Freunde bringen unsere Augen zum Leuchten, unsere Lippen zum Singen, unsere Beine zum Springen.
 Es gibt jedoch auch jene Freunde, die uns nur ein kurzes Stück begleiten, vielleicht einen Urlaub lang, einige Tage oder nur ein paar Stunden lang. Sie setzen uns für gewöhnlich ein Lächeln ins Gesicht während der Zeit, in der sie bei uns sind.
Wenn wir von Nähe sprechen, dürfen wir auch nicht die entfernten Freunde vergessen, die am Ende der Zweige sind und die zwischen den anderen Blättern auftauchen, wenn der Wind weht.

Die Zeit vergeht und mit ihr der Sommer und der Herbst kommt näher. Wir verlieren ein paar unserer Blätter, andere wachsen im nächsten Sommer nach und wieder andere bleiben viele Jahre erhalten. Doch was uns dauerhaft glücklich macht, ist, dass die Blätter, die herunterfallen, weiter bei uns bleiben, indem sie die Baumwurzeln mit Freude nähren. Dies sind die Erinnerungen an die wunderbaren Momente, in denen sie uns begegnet sind.

Ich wünsche dir, Blatt meines Baumes, Frieden, Liebe, Gesundheit, Glück und Wohlstand. Heute und in Zukunft. Einfach weil jeder Mensch, der in unser Leben tritt, einzigartig ist. Sie alle überlassen uns ein Stück von sich selbst und nehmen ein Stück von uns mit sich.

Es wird solche geben, die mehr mitnehmen, aber es wird niemanden geben, der uns nichts da lässt.

Dies ist die größte Verantwortung in unserem Leben und der offensichtliche Beweis, dass zwei Seelen sich nicht durch Zufall begegnen.

Frau-als-Baum

Diese schöne Geschichte Der Baum der Freunde  des großen Schriftstellers Jorge Luis Borges zeigt uns genau, wie die Beziehungen zu Menschen im Baum unseres Lebens ablaufen. Es ist möglich, dass die Blätter eines Zweigs vom Wind verweht werden, aber ganz sicher wird dieser Zweig wieder neu erblühen.

Ein Freund ist ein Mensch, der all deine Fehler kennt und dich trotzdem liebt. Dies sind vielleicht die Freunde der Seele und die geliebten Freunde. Diejenigen, die wir Begleiter fürs Leben nennen können. Sie sind unendlich kostbar und dank ihnen sind wir immer dicht belaubt und farbenfroh.

Ich glaube, dass eine der größten Schwierigkeiten für einen Baum der Laubfall ist, das heißt, dass wir unsere Blätter vergilben lassen müssen und zulassen müssen, dass sie fallen, um die Ernte aufsammeln zu können. Es gibt Blätter, die unser ganzes Leben lang überdauern. Es gibt Blätter, die verfallen, wenn man sie berührt und es gibt Blätter, die fallen, bevor der Herbst kommt, und diese sind die schmerzvollsten.

Dass einige von unseren Blätterfreunden sich vorzeitig von unseren Ästen loslösen, kann uns denken lassen, dass wir krank sind. Auf jeden Fall bewirken sie eine tiefe Traurigkeit in unseren Wurzeln. Aber sobald sie von dir gehen, wird klar, dass sie zu deiner Schönheit beigetragen haben und dass es nun Zeit ist, Platz zu machen für die neuen Blätter, die dir der Frühling bringen wird.

Es ist ganz einfach: Als Bäume ist unser größtes Ziel, schöne Blätter und gute Früchte zu tragen, die schönsten, die wir haben können. Das ist unser größter Schatz. Unsere größte Verantwortung ist es, sie stark zu halten, Wurzeln zu schlagen und weiterhin zu wachsen. Letzten Endes müssen wir Symbol für die Liebe, die Gesundheit und den Wohlstand sein.

Auch interessant