20 wundervolle Zitate von Jorge Luis Borges

17. November 2015 en Bücher 13 Geteilt

Jorge Luis Borges hat der Welt in seinen vielen Werke zahlreiche wundervolle Sätze hinterlassen. Dieser argentinische Schriftsteller raubt uns mit seinen Werken noch heute den Atem, und das wird er auch in Zukunft tun, da seine Veröffentlichungen einfach zeitlos sind. Er war mehr ein Liebhaber der Erzählungen und nicht so sehr von Romanen: „Die gefielen ihm nicht. Er sagte, dass immer gleich Teetassen, Frauenhüte und andere Dinge darin auftauchen würden, nur um das Buch zu füllen. Doch bei Erzählungen gehe es darum, Spannung aufzubauen, so wie ein Pfeil, der langsam im Bogen gespannt wird.“

Er stellte sich die Welt anders als alle anderen vor, weswegen er, entgegengesetzt der Meinung vieler, letztendlich nie für den Nobelpreis für Liternatur nominiert worden war. Einmal befragte ihn ein Journalist nach dieser Tatsache: „Warum erhielten Sie nie den Nobelpreis für Literatur?“  Der Schriftsteller antwortete: „Wegen der schwedischen Weisheit.“  Ein anderes Mal sagte er: „Irgendwann werde ich den Nobelpreis erhalten. Das muss eine skandinavische Tradition sein.“

Heute möchten wir seiner Einzigartigkeit gedenken und dir 20 wundervolle Zitate vorstellen, die sein fantastisches Spiel mit Wörtern und Gefühlen zeigen:

1- Ich spreche weder von Rachefeldzügen noch von Entschuldigungen, das Vergessen ist die einzige Rache und die einzige Entschuldigung.

2- Ich habe den größten Fehler begangen, den ein Mensch machen kann. Ich war nicht glücklich.

3- Es gibt Niederlagen, die würdevoller sind als ein Sieg. 

4- Von allen Werkzeugen, die der Mensch besitzt, ist das erstaunlichste zweifellos das Buch. Die anderen sind nur verlängerte Werkzeuge seines Körpers: Mikroskope, Teleskope sind eine Verlängerung seiner Sicht; das Telefon ist die Verlängerung seiner Stimme; dann gibt es da noch den Pflug und die Waffen, die nur Verlängerungen seines Armes sind. Aber das Buch ist etwas anderes: Das Buch ist eine Verlängerung des Gedächtnisses und der Vorstellung.

5- Jedes Schicksal, egal wie lang es andauert oder wie kompliziert es sein mag, besteht eigentlich nur aus einem Moment: der Moment, in dem der Mensch für immer weiß, wer er ist.

6- Jemand wird weise durch das, was er liest, nicht nur das, was er schreibt.

7- Man ist verliebt, wenn man begreift, dass die andere Person einzigartig ist.

8- Nur derjenige, der von uns gegangen ist, ist derjenige, der zu uns gehört.

9- Ich habe einmal vermutet, dass das einzig Transparente das Glück sei, weil es sich nur durch sich selbst begründet.

10- Vielleicht irrt sich ein Mensch nicht, wenn er verliebt ist. Vielleicht irren sich diejenigen, die nicht verliebt sind.

JLB

11- Ich glaube, mit der Zeit verdienen wir keine Regierungen mehr.

12- Ich habe immer gefühlt, dass es in Buenos Aires etwas gibt, das mir gefällt. Es gefällt mir so sehr, dass es mir nicht gefällt, dass es auch anderen gefällt. Das ist eine so eifersüchtige Liebe.

13- Es gibt keinen besseren Trost als der Gedanke daran, dass wir unser Unglück selbst bestimmen.

14- Vorher waren die Entfernungen größer, da der Raum in Zeiteinheiten gemessen wurde.

15- Ich habe mir das Paradies immer wie eine Bibliothek vorgestellt.

16- Ich bin allein und ich bin ein Mann ohne Spiegelbild.

17- Sei nicht ehrgeizig – sei zufrieden damit, glücklich zu sein.

18- Ich denke, dass ich ein Spiel hätte erfinden sollen, in dem niemand gewinnt.

19- Die Wunden aus der Vergangenheit sind unendlich.

20- Die Blindheit ist eine Art der Einsamkeit.

Seine Vorliebe für Kurzgeschichten hinterließ uns wahrhafte Meisterwerke. Und diese Art von Geschichten haben die meisten von uns seit ihrer Kindheit nicht mehr zu hören bekommen. Im Folgenden haben wir die vielleicht großartigsten Kurzgeschichten von Jorge Luis Borges einmal zusammengefasst. Wir nennen euch den Originaltitel und den deutschen Titel:

  • El Aleph – Das Aleph
  • El milagro secreto – Das geheime Wunder
  • Las ruinas circulares – Die kreisförmigen Ruinen
  • Ulrica – Ulrike
  • Funes el memorioso – Funes, the Memorious
  • Los dos reyes y los dos laberintos – Die zwei Könige und die zwei Labyrinthe
  • La casa de Asterión – Das Haus des Asterion
  • El informe de Brodie – David Brodies Bericht
  • El sur – Der Süden
  • Hombre de la esquina rosada – Niedertracht und Ewigkeit
Auch interessant