Was kannst du tun, wenn du dich nicht genügend wertgeschätzt fühlst?

Wenn du dich von deinem Partner, deiner Familie oder deinem Chef nicht genügend wertgeschätzt fühlst, kann das sehr anstrengend sein. Was kannst du in derartigen Situationen tun?
Was kannst du tun, wenn du dich nicht genügend wertgeschätzt fühlst?

Letzte Aktualisierung: 03. Januar 2021

“Ich fühle mich nicht genügend wertgeschätzt, weder in meinem Beruf noch zu Hause.” Viele Menschen erleben irgendwann in ihrem Leben ein derartiges Gefühl. Und es gibt nur wenige Dinge, die so schmerzhaft sind, wie sich in dieser Weise zu fühlen.

Ist es vielleicht ein Zeichen für mangelndes Selbstwertgefühl? Möglicherweise. Aber es gibt diesbezüglich auch einen weiteren unbestreitbaren Aspekt. Menschen müssen sich als Teil von etwas oder jemandem zugehörig fühlen. Da wir soziale und emotionale Wesen sind, ist es für uns auch so wichtig, dass diejenigen, die uns etwas bedeuten, uns wertschätzen und anerkennen.

Und das ist die Wahrheit: jeder möchte geschätzt werden. Denn es ist sehr wichtig, Zuneigung zu geben und zu empfangen; den Menschen, den wir lieben zu bewundern und von ihm bewundert zu werden und uns von ihm unterstützt zu fühlen. Dieses psychologische Geflecht ist gleichermaßen in jeder familiären Einheit und auch im beruflichen Umfeld von grundlegender Bedeutung. Denke einmal darüber nach: Wenn du erkennst, dass die Menschen das wertschätzen, was du tust, bestärkt dies das Bild, das du von dir selber hast, nicht wahr?

Aber was geschieht, wenn du dich nicht genügend wertgeschätzt fühlst? Damit wollen wir uns nun beschäftigen.

nicht genügend wertgeschätzt - Mann lehnt an einem Baum

Ich fühle mich nicht genügend wertgeschätzt und weiß nicht, was ich tun soll

Der Grund, warum Menschen dazu neigen, sich von anderen nicht genügend wertgeschätzt zu fühlen, findet sich fast immer im Gehirn. In gewisser Weise sind Menschen darauf “programmiert”, sich mit ihren Mitmenschen in beinahe jedem Moment sozial zu vergleichen.

Wenn du dich selber in einem schlechten Licht wahrnimmst, wird ein Alarmsystem ausgelöst, das dich davor warnt, dass etwas Schlimmes vor sich geht. Infolgedessen wird Cortisol in deinen Blutkreislauf freigesetzt und du wirst hellhörig, wenn du beispielsweise bemerkst, dass deine Eltern deinem älteren Bruder mehr Aufmerksamkeit schenken als dir. Gleiches geschieht, wenn dein Partner die kleinen Dinge, die du für ihn oder sie tust, nicht genügend würdigt.

Das Gehirn braucht eine externe Verstärkung und Bestätigung, um eine gewisse Balance zu verspüren und sich als Teil einer sozialen Gruppe wahrzunehmen. Daher führen Gesten wie Freundlichkeit, anerkennende Worte und tägliche Zuneigungsbekundungen zu Dopaminausschüttungen, die dir signalisieren, dass alles in Ordnung ist. Falls diese positiven Signale fortlaufend fehlen, könnte dies dazu führen, dass du dich ängstlich und unwohl fühlst.

Wenn du dich in einer romantischen Beziehung nicht genügend wertgeschätzt fühlst

Wenn du dich in einer Beziehung nicht genügend wertgeschätzt fühlst, führt dies häufig zu Problemen und manchmal sogar zur Trennung. In bestimmten Situationen kann dies auch bedeuten, dass beide Partner einige tieferliegende Probleme ansprechen und lösen sollten.

Was solltest du tun?

Zuerst einmal musst du dir darüber bewusst werden, ob dein Bedürfnis nach Bestätigung und Anerkennung extrem ausgeprägt ist oder nicht. Manchmal können Faktoren wie Unsicherheit oder ein geringes Selbstwertgefühl dazu führen, dass du einfach zu viel von deinem Partner erwartest. Darüber hinaus enthüllt das permanente Verlangen nach externer Bestätigung letztendlich nur innere Unzulänglichkeiten. Daher solltest du unbedingt darüber nachdenken.

Aber es könnte natürlich auch andere Gründe dafür geben, dass du das Gefühl hast, du würdest nicht auf die Art und Weise wertgeschätzt werden, wie du es verdient hättest. In diesem Fall solltest du dies unbedingt mit deinem Partner besprechen. Du musst genau erklären, was du damit meinst und Beispiele dafür anführen, um zu verdeutlichen, was passiert.

Darüber hinaus ist es empfehlenswert, dass du klar zum Ausdruck bringst, was du von deinem Partner erwartest: Wertschätzung, Respekt, Gemeinsamkeit und Unterstützung. Wenn er nicht fähig oder willens ist, dir das zu geben, was du möchtest und brauchst, solltest du einmal darüber nachdenken, ob du weiterhin mit diesem Menschen zusammenbleiben möchtest.

Das Gefühl, in einer Beziehung nicht genügend wertgeschätzt zu werden, führt zu einem langsamen emotionalen “Tod”, den du dir nicht antun solltest.

nicht genügend wertgeschätzt - trauriger Mann

Wenn du dich in deiner Familie nicht genügend wertgeschätzt fühlst

Dieses Gefühl ist in jeder Hinsicht sehr schädlich. Wenn du dich bereits seit deiner Kindheit nicht genügend wertgeschätzt fühlst, weil deine Eltern dich praktisch überhaupt nicht anerkannt oder geschätzt haben, kann dies tatsächlich jahrzehntelange Auswirkungen nach sich ziehen. Infolgedessen wirst du vermutlich ein geringes Selbstwertgefühl entwickeln.

Was solltest du tun?

Was kannst du tun, wenn du dich von deiner eigenen Familie nicht genügend wertgeschätzt fühlst? Nun, der erste Schritt besteht darin, dass du deinen Blick auf die Familie richtest. Konzentriere dich auf einen darin sehr vernachlässigten Bereich: dich selbst.

Du musst versuchen, diese mangelnde Wertschätzung, die du für Jahrzehnte erfahren hast, mit Selbstliebe zu heilen. Daher solltest du daran arbeiten, dein Selbstwertgefühl, deine Identität, dein Selbstvertrauen und deine Selbstwirksamkeit zu stärken. Es ist an der Zeit, dass du dich gut damit fühlst, wer du bist und welche Pläne du hast. Darüber hinaus solltest du leider auch eine gesunde Distanz zu deiner Familie halten und darauf achten, dass sie eher im Hintergrund verbleibt.

Menschen, die einen anderen Menschen kontinuierlich nicht genügend wertschätzen, über eine Form von Missbrauch aus.

Wenn du in deinem Beruf nicht die Anerkennung bekommst, die du dir wünschst

Ob du es glaubst oder nicht, aber Menschen verbringen beinahe ein Drittel ihres Lebens bei der Arbeit. Daher ist es zweifelsohne sehr schwierig, wenn du dich in einem Umfeld befindest, in dem du permanent das Gefühl hast, du müsstest jederzeit mit deinen Mitmenschen konkurrieren.

Aspekte wie das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen, die geringe oder vollkommen fehlende Anerkennung des persönlichen Potenzials jedes Einzelnen, geringe Einkommen oder ganz allgemein schlechte Arbeitsbedingungen sind leider in vielen Arbeitsumgebungen an der Tagesordnung.

Was solltest du tun?

Wenn du dich bei der Arbeit nicht genügend wertgeschätzt fühlst, führt das zu geringer Motivation, stressigen Situationen und allgemeinem Unwohlsein. Daher ist es sehr wichtig, dass sich dies nicht zu extremen Situationen entwickelt, die deine Gesundheit gefährden könnten.

Abschließend lässt sich feststellen, dass jeder Mensch auf der ganzen Welt von Zeit zu Zeit das Gefühl hat, er würde nicht genügend geschätzt werden. Wenn du ein solches Gefühl bei dir bemerkst, solltest du zunächst einmal dich selber hinterfragen. Denn manchmal erwarten wir von anderen, dass sie uns das geben, was wir uns selber nicht geben.

Falls weder dein Selbstwertgefühl noch deine persönliche Wertschätzung für dich selbst etwas mit diesem Gefühl zu tun haben und tatsächlich ein Problem mit mangelnder Wertschätzung oder sogar Verachtung durch andere besteht, musst du dieses Problem lösen. Du darfst keinesfalls zulassen, dass du weiterhin mit diesem Gefühl lebst, weil es deine psychische Gesundheit extrem beeinträchtigen kann.

Löse die Situation mit Durchsetzungsvermögen und fordere ein, was du verdienst: Respekt und Wertschätzung.

Es könnte dich interessieren ...
Liebe dich selbst – unter allen Umständen
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Liebe dich selbst – unter allen Umständen

Verlasse nie das Haus ohne eine gute Portion Selbstliebe. Erlaube niemandem, sie dir wegzunehmen. Liebe dich selbst, immer und unter allen Umstände...