Was Julio Cortázar uns über die Liebe gelehrt hat

Was Julio Cortázar uns über die Liebe gelehrt hat

Letzte Aktualisierung: 06. Juni 2017

Julio Cortázar war einer der innovationsfreudigsten Schriftsteller seiner Zeit. Unablässig experimentierte er mit Kurzgeschichten, poetischer Prosa, Erzählungen und Romanen. Er brach mit allen klassischen Regeln des Schreibens und der Literatur und verfasste Geschichten wie Rayuela: Himmel und Hölle.  Er dachte viel über die Liebe nach. Noch heute sind seine Sätze für viele eine Quelle der Inspiration.

Im Laufe der Geschichte wurde viel über die verschiedensten Themen geschrieben. Es gab jedoch schon immer eine Konstante in Disziplinen wie der Philosophie und der Literatur: das Thema Liebe. Viele tausend Wörter wurden in jeder Epoche in Texten zur Liebe niedergeschrieben. Diese Texte haben unsere Träume genährt und uns zum Träumen inspiriert.

Cortázars Sätze über die Liebe sind ein Beispiel dafür, wie der menschliche Geist darum ringt, die Liebe zu verstehen. Da geht es um unser Bedürfnis, zu verstehen, wie man liebt und nicht an der Liebe leidet. Cortázar verwandelte Worte in Poesie und lehrt uns seine Ansichten über die Liebe, gebrochene Herzen, die Erinnerung und das Vergessen.

Lerne, jemanden zu verlassen, wenn die Zeit dazu gekommen ist

Einer der geläufigsten Fehler, den Menschen in Beziehungen machen, ist der Versuch, in einer Beziehung zu verweilen, die uns nicht mehr glücklich macht. In dem verzweifelten Versuch, etwas zu retten, das über den Punkt der Rettung weit hinaus ist, trennt und versöhnt man sich eine ganze Weile lang.

“Alles dauert immer ein bisschen länger an, als es eigentlich sollte.”

Eine Beziehung zu beenden, erfordert Mut und das Wissen um den geeigneten Zeitpunkt. Wenn uns jemand nicht glücklich macht, bedeutet es unnötiges Leiden, an der Seite dieses Menschen zu bleiben. Dieses Leiden sollten wir nicht weiter verlängern. Schließe mit den Dingen zur richtigen Zeit ab, bevor die Beziehung sich immer weiter verschlechtert. Sei mutig und beende sie zum günstigen Zeitpunkt.