Nach einer Untreue wieder Vertrauen erlangen

· 10. Mai 2017

Eine der Taten, die unser Vertrauen untergraben können, ist die Untreue des Partners. Wenn das passiert, dann fühlen wir uns unterlegen, schätzen uns nicht mehr so, wie wir sollten und denken, dass es unsere Schuld sei, was an unserem Selbstbewusstsein rüttelt.

Aber es ist nicht unmöglich, nach der Untreue wieder Vertrauen in sich selbst zu finden. Wir stellen dazu ein paar Strategien vor.

Werde negative Gedanken so schnell wie möglich los

Nach einem Fall von Untreue ist es wichtig, die Situation nüchtern und aus einer Perspektive mit Abstand zu betrachten, um uns davon abzuhalten, von schlechten Gedanken befallen zu werden. Den ersten Gedanken, den wir vermeiden sollten, ist die Idee, dass das Verhalten des Partners unsere Schuld sei. Wenn wir diese Schuld allerdings auf uns laden, dann werden wir unsicher.

Je eher du dir dessen bewusst wirst, dass der Untreue der Schuldige ist, desto eher wirst du deine Ängste überwinden und dein Leben auf gesunde Art und Weise weiterführen können.

Sogar Models und sehr attraktive Schauspielerinnen werden Opfer von Untreue, also hör auch damit auf, zu denken, dass du nicht gut genug wärst.

Der Grund für Untreue

Wenn ein Teil des Paares versucht, Probleme außerhalb der Beziehung zu lösen, dann ist es üblich, dass es zu Untreue kommt. Die ursächlichen Probleme sind oft fehlendes Vertrauen, ein niedriges Selbstbewusstsein, eine sehr dominante Persönlichkeit, und das Bedürfnis, sich gewollt zu fühlen. Außerdem geschieht es häufig, dass jemand die Treue bricht, wenn er mit ungelösten Problemen aus der Vergangenheit die Beziehung eingegangen ist.

Um eine gesunde Beziehung zu haben, müssen wir zuerst alte Probleme lösen, über unsere Sorgen reden und die Freiheit haben, unsere Meinung zu sagen. Wenn wir aufmerksam sind, dann werden wir bemerken, dass es mehr Fälle von Untreue gibt, als wir vielleicht denken.

Was kann ich nach der Untreue tun?

Viele Menschen werden dir Ratschläge dazu erteilen, wie du dich gut fühlen kannst, nachdem du eine Situation von Untreue durchlebt hast. Aber schon sehr einfache Dinge, wie zum Beispiel mit deinen Freunden etwas trinken zu gehen, einen Tag shoppen zu gehen, dich selbst zu belohnen, dir einen neuen Look zu verleihen, können dir helfen. Du kannst auch deinen Hobbies nachgehen, das tun, was du gut kannst oder nicht tun konntest, weil dein Ex-Partner es nicht mochte. Das sind Dinge, die dir dabei helfen können, das Vertrauen in dich wiederzugewinnen, das, was du geglaubt hast, verloren zu haben. Außerdem kann dir ein solches Vorgehen dabei helfen, dich selbst mit anderen Augen zu sehen und dich wieder wert zu schätzen. Du wirst so realisieren, dass du noch immer du bist und dass du immer noch Dinge tun kannst, die dich interessieren, ohne dabei deinen Partner zu brauchen.

Es ist normal, sich am Boden zerstört zu fühlen, nachdem man betrogen wurde. Deshalb ist die Gesellschaft von deiner Familie und deinen Freunden, die dich lieben, das, was dir am meisten helfen wird, nach vorn zu schauen und dich daran zu erinnern, wie wertvoll du bist. Schaue nach den Menschen, die dich am besten verstehen, und suche ihre Gesellschaft. Hab keine Angst. Denke daran, dass sie für dich da sein werden, weil sie dich lieben.

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von deKPG Idream