Was heißt hier alt? 85 ist das neue 65!

5. Oktober 2019
In den letzten Jahrzehnten hat die Lebenserwartung der Menschen stark zugenommen. Dies hat dazu geführt, dass sich unser Verständnis vom Alter geändert hat. Könnte 85 wirklich das neue 65 sein? Erfahre in diesem Artikel mehr darüber!

Denke an das stereotype Bild eines alten Menschen: isoliert, zu Hause, die wohlverdiente Entspannung genießend, während  man in den Garten schaut oder Bingo spielt, und das alles im Alter von 60 Jahren. Aber stimmt diese Ansicht auch? Die Zahl der über 85-Jährigen ist in den letzten drei Jahrzehnten um 231% gestiegen. Könnte 85 das neue 65 sein?

Noch wichtiger ist, dass nicht nur die Lebenserwartung steigt, sondern auch die Geburtenraten vielerorts sinken. Diese umgekehrt proportionale Beziehung ist ein Zeichen dafür, dass wir in einer Zeit leben, in der wir die Art und Weise ändern müssen, wie wir über Familien- und Sozialstrukturen denken.

Der Himmel kann warten: 85 ist das neue 65!

Alte Menschen gehören der Vergangenheit an. Die alten Menschen aus der Vergangenheit sind nicht mit den alten Menschen von heute gleichzusetzen. Wenn du  vor ein paar Jahrzehnten eine Geschichte über jemanden zwischen 60 und 65 gehört hast, wurden dabei immer die Worte „alt“ oder „älter“ verwendet. Doch die Zeiten haben sich geändert, und das Alter ändert sich mit ihnen.

Ältere Menschen genießen ihren Ruhestand heute in vollen Zügen aus

Was wir früher als „Alter“ betrachteten, umfasste alle Angehörigen der Geriatrie, Erwachsene im späten mittleren Alter und extrem ältere Menschen. Dies war eine Art Stereotyp, das aus einer Reihe bestimmter Merkmale bestand, die das Alter definierten.

Zum Beispiel würden alte Menschen Farben tragen, die mit Endlichkeit verbunden sind: Braun, Schwarz, Grau, Dunkelblau und Farben, die mit Tod oder Trauer verbunden sind. Sie trugen keine Kleidung mit Mustern und versuchten auch nicht, mit der Mode Schritt zu halten. Wenn überhaupt, gingen sie in die entgegengesetzte Richtung.

Wenn ein alter Mann Jeans und Tennisschuhe trug, verhielt er sich wie ein Teenager. Oder wenn sich eine alte Frau geschminkt hatte und Absätze oder eine bunte Bluse trug, musste sie verwirrt gewesen sein oder versucht haben, mit ihrer Tochter zu konkurrieren. Und Gott bewahre, dass sie Strumpfhosen trägt, vor allem farbenfrohe…

In Bezug auf die Weltlebenserwartung (basierend auf WHO-Statistiken aus dem Jahr 2013) gibt es 33 Länder mit einer Lebenserwartung zwischen 80 und 84 Jahren. Dabei führt Japan die Liste an. Die europäischen Länder, die sich in dieser Liste wiederfinden, sind Spanien, Schweden und die Schweiz. Amerikanische Länder fallen in der Regel auf zwischen 72 und 81 Jahre, wobei Kanada an der Spitze der Liste steht. Die afrikanischen Länder weisen mit 55 Jahren den niedrigsten Durchschnitt auf.

Veränderungen des Lebensstils

Das Alter ändert sich gerade wirklich. Wer heutzutage 60 oder 65 wird, steht damit nicht mehr am Beginn der letzten Lebensphase. Denn heute haben Menschen über 60 noch ein aktives Leben von bis zu 20-25 Jahren vor sich. Wenn sich die Grenzen des Lebens auf diese Weise erweitern, ändert sich alles: Lebensziele, Beziehungen, Sexualität, Arbeit und Vergnügen.

Die Menschen sind in der heuigen Zeit auch sehr gesundheitsbewusst. Sie können drei- oder viermal pro Woche trainieren oder Sport treiben oder mindestens 30 Minuten lang spazieren gehen. Fitnessstudios gewinnen immer mehr Mitglieder über 60. Und die „älteren“ Fitnessstudiobesucher sind wie alle anderen auch: Sie arbeiten an ihren Bauch- und Gesäßmuskeln und versuchen, sich gesund, cholesterin- und fettarm zu ernähren.

Fortschritte in der plastischen Chirurgie können ihnen ebenfalls dabei helfen, großartige Bauchmuskeln, große Brüste und feste Augenlider zu bekommen. Dann gibt es Botox, das Falten glätten kann. Aber das ist noch nicht alles: Die „alten“ Menschen von heute können sich die Haare färben (dies gilt sowohl für Männer als auch für Frauen), Anti-Aging- Cremes verwenden und trendige Kleidung tragen. Wie können wir daher jemandem ein Label verpassen, der heutzutage nur 60 Jahre alt ist?

Die Veränderungen, die damit einhergehen, dass 85 das neue 65 ist

In dieser neuen Ära haben Männer kein Problem damit, Anti-Aging-Cremes zu verwenden, und manche lassen sich sogar Tätowierungen stechen! Frauen arbeiten an ihrem Aussehen, um verführerisch auszusehen, und halten sich nicht zurück, wenn es darum geht, einen Partner zu finden. Sie gehen ins Fitnessstudio und trainieren ihre Gesäßmuskeln, tragen sexy Kleider usw.

Die Viagra-Kultur hat die Sexualität im „Alter“ verjüngt. Wir sehen daher, wie viele neue Paare zusammenkommen, nachdem ein Partner gestorben ist oder sie sich getrennt haben. Romantische Partnerstrukturen (und daher auch familiäre) gehen von „bis dass der Tod uns scheidet“ hin zu „bis das Leben uns scheidet“. Länger zu leben bedeutet immerhin, dass die Beziehung mehr Zeit hat, in die Brüche zu gehen.

Diese höhere Lebenserwartung ist zum Teil auf den medizinischen Fortschritt zurückzuführen. Es gibt MRTs, CAT-Scans und alle Arten von Medikamenten, die Krankheiten vorbeugen und bei deren Behandlung helfen können.

Grundsätzlich führt ein längeres Leben dazu, dass viele ältere Menschen Paare bilden, die sich zwei Familien anschließen. Es geht auch um eine aktivere Sexualität. Sie sind aktiv und verspielt und gehen in einem Alter in den Ruhestand, in dem sie noch relativ jung sind und Krankheit, Trauer und Krankenhausaufenthalte noch weit entfernt sind.

Dank des medizinischen Fortschritts ist 85 heutzutage oft das neue 65

85 ist das neue 65: die negative Seite

Diese Veränderungen führen aber auch zu Krisen. Ein längeres Leben ist eine biopsychosoziale, politische und wirtschaftliche Herausforderung. In einer Zeit, in der 85 das neue 65 ist, verändern sich viele unserer traditionellen Zyklen. Die Jugend dauert jetzt länger und das Erwachsenenalter, zusammen mit der Ehe und den Kindern, kommt viel später.

Einige soziale Programme brechen jedoch aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung zusammen. Es bedeutet, die Gesundheit von Menschen über 80 durch viele Untersuchungen, Medikamente und Krankenhausaufenthalte zu erhalten. Das bedeutet jedoch auch, dass die Regierung warten muss, bis sie die Renten auszahlt, weil die Menschen noch so lange mit dem Geld auskommen müssen.

Neben all diesen Problemen bedeutet eine längere Lebenserwartung jedoch auch, dass du deine Lieben länger bei dir hast und mehr Zeit mit ihnen verbringen kannst. Dies macht es besonders wichtig, deine Gefühle und Emotionen zu kultivieren und sie dauerhaft zu machen. Denn damit der Himmel warten kann, müssen wir hier auf der Erde eine glückliche, gesunde Umwelt schaffen.