Warum verletzen dich die Menschen, die du am meisten liebst?

24 August, 2020
Vielleicht hast du dir auch schon die Frage gestellt, warum dich die Menschen verletzen, die du liebst. Gibt es hierfür eine Erklärung? Lies weiter und finde es heraus!

Es gibt eine Kälte, die du tief in deinem Inneren spüren kannst. Es ist jene schmerzhafte Kälte, die du tief in dir empfindest, wenn jemand nicht an dich denkt, dich vernachlässigt, plötzlich verletzende Worte zu dir sagt oder etwas Unerwartetes tut, das dich kränkt. Warum verletzen dich die Menschen, die du am meisten liebst? Diese Frage, so überraschend sie auch scheinen mag, stellen sich viele Menschen im Laufe ihres Lebens.

Der britische Dichter George Granville sagte, dass kein Schmerz verheerender sei als jener Schmerz, den die Liebe verursacht. In vielerlei Hinsicht könnte dies nicht wahrer sein und Menschen investieren sehr viel emotionale Energie in derartige Verbindungen. Wir brauchen diese tägliche Unterstützung, denn Nähe bildet Wurzeln und Zuneigung erzeugt ein Gefühl von Verbindung und Vertrauen. All dies benötigst du, um dich in deinen Beziehungen sicher und wertgeschätzt zu fühlen.

Wenn deine Welt aus Emotionen und Zuneigung zerbricht, kann das manchmal sogar schmerzhafter sein als eine körperliche Wunde. Aber vielleicht erwartest du auch einfach zu viel von den Menschen um dich herum. Viele Menschen stellen sich die Frage, ob das der Fall ist. Allerdings gibt es dabei einen entscheidenden Aspekt, den du verstehen musst.

Jede soziale und affektive Verbindung ist das Resultat einer ungeschriebenen Vereinbarung, in der Schmerz nicht zu den Erwartungen gehört. Dieses Prinzip gilt für familiäre Beziehungen zwischen Eltern und ihren Kindern und unter Geschwistern. Darüber hinaus erwartest du auch von deinem Partner, dass er dich nicht betrügt oder irgendetwas tut, das dich verletzen könnte. Gleiches gilt auch für die Menschen, die wir als gute Freunde betrachten.

Wir wollen nachfolgend näher auf dieses Thema eingehen.

verletzen dich - Mann blickt aus dem Fenster

Warum verletzen dich die Menschen, die du am meisten liebst?

Manuel Hernández Pacheco, Psychologe und Biologe an der Universität von Málaga, schrieb im Jahr 2019 ein Buch mit dem Titel ¿Por qué la gente a la que quiero me hace daño? (auf Deutsch: Warum verletzen mich die Menschen, die ich liebe?). Er hat sich mit diesem Thema aus neurologischer Perspektive befasst und konzentrierte sich dabei auf das Konzept der Zuneigung, insbesondere in der jugendlichen Bevölkerung.

Als soziale Wesen brauchen Menschen vor allem bedeutsame Verbindungen. Sie brauchen gesunde Bindungen, um sich gut zu fühlen, angemessen mit Stress umgehen zu können und sich einer Gruppe zugehörig zu fühlen. All das ist besonders während der Kindheit und Jugend von entscheidender Bedeutung.

Wenn ein Kind sich abgelehnt fühlt und sich fragt, warum gerade die Menschen es verletzen, die es am meisten liebt, wird es einen derart intensiven psychischen Schmerz erfahren, dass er sogar ein Trauma auslösen kann. Doktor Pacheco untersuchte außerdem die Gründe, warum Menschen, die schmerzhafte Beziehungen erfahren haben, nicht in der Lage sind, diesem verheerenden Kreislauf zu entkommen, um ihr Selbstwertgefühl zu stärken.

Allerdings gibt es auf diese Fragen keine konkreten Antworten. Dennoch liegt hinter den Auswirkungen der Schmerzen, die entstehen, wenn geliebte Menschen dich verletzen, das Warum.

Diejenigen, die glauben, dass “in der Liebe und im Krieg alles erlaubt ist”

Manche Menschen glauben, dass es in Bezug auf Zuneigung keine Grenzen und auch keine Konsequenzen gibt und alles erlaubt ist. Diese Menschen sind davon überzeugt, dass ihnen immer verziehen wird, ganz egal was sie auch tun.

Ein Beispiel für diese Art von Menschen ist ein Freund, der anderen Menschen deine Geheimnisse verrät und sicher ist, dass du darüber nicht böse sein wirst. Außerdem könnte es ein Partner sein, der Entscheidungen für euch beide trifft, ohne dich vorher zu fragen.

Diese Menschen verhalten sich so, weil sie davon ausgehen, dass du mit jeder ihrer Entscheidungen automatisch einverstanden sein wirst. Allerdings vergessen sie dabei, dass Liebe auch an Bedingungen geknüpft ist, denn Zuneigung erfordert gegenseitigen Respekt und tägliche Aufmerksamkeit.

verletzen dich - zwei Menschen auf einer Bank

Warum dich die Menschen verletzen, die du liebst

Wenn du dich fragst, warum die Menschen dich verletzen, die du am meisten liebst, solltest du dir die Frage stellen, ob sie sich überhaupt darüber bewusst sind, dass sie dir Leid zufügen. Und dies ist keine triviale Frage. Einige dir nahe stehende Menschen könnten negative Dinge sagen und tun, ohne dies überhaupt zu bemerken. Das ist zweifelsohne ein großes Problem.

Ein Beispiel hierfür könnte eine Mutter oder ein Vater sein, die/der stets die Leistungen eines Kindes bemerkt und die des anderen Kindes völlig ignoriert. All dies könnte sogar unbewusst geschehen, ohne dass sie die schädlichen Auswirkungen dieses Verhaltens überhaupt erkennen.

Darüber hinaus gibt es noch einen weiteren entscheidenden Aspekt. Wenn du keine Grenzen setzt oder den Menschen nicht zu verstehen gibst, was du nicht tolerieren kannst, könnte es passieren, dass sie dich weiterhin verletzen, ohne sich darüber bewusst zu sein.

Wenn du zu viel von anderen erwartest, arbeitet das gegen dich

Wie wir bereits eingangs erwähnt haben, besteht jede soziale Verbindung aus einem impliziten Pakt, der besagt, dass du den anderen nicht verletzen solltest und umgekehrt. Dies ist ein grundlegendes Prinzip des Zusammenlebens und des Respekts.

Wenn du dich also immer wieder fragst, warum die Menschen dich verletzen, die du am meisten liebst, und du dich oft gekränkt fühlst, dann liegt das Problem möglicherweise bei dir selber.

  • Co-abhängige Beziehungen können dich beispielsweise in einem Kreislauf von Schmerz und Bedürftigkeit gefangen halten. Möglicherweise bist du dir sogar darüber bewusst, dass diese Beziehung dir Leiden verursacht. Allerdings führt deine Sucht und Abhängigkeit von der anderen Person dazu, dass du das Gefühl hast, du müsstest an ihrer Seite bleiben.
  • Darüber hinaus könnte auch geringes Selbstwertgefühl der Grund dafür sein, dass du dich in Beziehungen immer verletzt fühlst. Vielleicht brauchst du sehr viel und sehnst dich nach der Aufmerksamkeit, Liebe und Wertschätzung durch andere, die du dir selber nicht zugestehst. Dies ist eine endlose Quelle für Schmerzen, denn wenn du niemals zufrieden bist, dann ist auch nichts jemals gut genug.

Abschließende Gedanken

Wenn du dich immer wieder fragst, warum geliebte Menschen dich verletzen, dann solltest du verschiedene Möglichkeiten in Betracht ziehen und abwägen. Erstens: Sind diese Beziehungen den Schmerz wert, den sie dir zufügen? Zweitens: Möglicherweise musst du aber auch an deinem Selbstwertgefühl und an deinem Selbstkonzept arbeiten und es stärken. Denke daran, dass du dich niemals mit einer Liebe zufriedengeben solltest, die dich verletzt.

  • Pacheco, H. Manuel (2019). ¿Por qué la gente a la que quiero me hace daño?. DESCLEE DE BROUWER