Warum ist die Liebe so wichtig?

· 12. April 2016

Hast du einmal darüber nachgedacht, warum die Liebe so wichtig ist? Im Leben gibt es viele andere Gefühle, wie Zärtlichkeit, Angst oder Wut. Jedoch ist die Liebe das Gefühl, das so viele andere Empfindungen umschließt, dass sie für uns lebenswichtig ist.

Denn wenn du wirklich darüber nachdenkst, dann kann ein Großteil der Emotionen, die wir fühlen, in der Liebe mit eingeschlossen sein. Vielleicht spürst du Angst, während du einen Horrorfilm schaust, aber vielleicht auch dann, wenn du dich von einer anderen Person nicht geliebt oder beachtet fühlst. Liebe prägt auf die eine oder andere Weise alle Emotionen.

Die Liebe sollte über unser Leben vom ersten Tag an herrschen, an dem wir den Bauch unserer Mutter verlassen, bis zu dem Tag, an dem wir auf dem Totenbett liegen.
 
Liebespaar-im-Mondlicht

Die Liebe umschließt alles

Man könnte sagen, dass die Liebe alles umschließt. Es ist ein riesiges Gefühl, mit großen Proportionen, dass uns alle möglichen Gefühle spüren lässt, uns in einem Karussell der Gefühle fahren lässt, und das unserem Leben einen Sinn gibt. Auf der anderen Seite können wir sagen, dass sie eine große Anzahl an Gefühlen umschließt, denn aufgrund der Liebe können wir so verschiedene Dinge spüren:

  • Wut, wenn der andere deine Gefühle nicht erwidert und stattdessen jemand anderen bevorzugt.
  • Zärtlichkeit wegen den Gefühlen, die du zum Beispiel für dein Kind oder deinen Liebhaber hegst.
  • Frustration, weil die Person, die du liebst, dich nicht versteht.
  • Solidarität, weil du eine freundschaftliche Beziehung aufgebaut hast, die wirklich tiefgängig und voller Liebe ist.

Wie du sehen kannst, umschließt die Liebe eine große Anzahl an Emotionen, sowohl positive als auch negative. Doch jedes Gefühl, was dir Schmerzen bereitet, wird stets durch ein gegenteiliges Gefühl ausgeglichen werden, was dir einen großen intimen und persönlichen Genuss bereitet. Denke darüber nach und gib dir die Chance, es zu entdecken.

Liebe gibt unserem Leben einen Sinn

Diese Empfindung gibt unserem Leben von der ersten Minute an einen Sinn. Alle Kinder, die entbunden werden, erleben alle Emotionen mit großer Intensität, aber keine so sehr wie die Liebe, denn ihre Mütter sind das Alpha und Omega ihrer Existenz. Alles beginnt und endet mit der Person, die sie erzieht, sie zudeckt, sich um sie kümmert, sie füttert, ihnen Sachen beibringt und die sie auf jeden Fall liebt.

Frau-umarmt-Kind

Stück für Stück wird das Kind größer und entdeckt die Liebe zu seinen Nächsten. Es fängt an, Verwandte, Freunde und Kollegen kennenzulernen. In diesem Moment werden die ersten persönlichen Verbindungen gewoben, die dem Leben der Kleinen einen Sinn geben und die die Grundpfeiler für eine harmonische und liebevolle Zukunft setzen.

Danach kommen die großen Lieben der Jugend. Ein so starkes, fest verwurzeltes und tiefes Gefühl, das den Jugendlichen fühlen lässt, dass sein Leben zu Ende geht, wenn er es nicht mit der geliebten Person teilen kann. Die eigene Existenz macht nur unter dem Schutz und an der Seite des anderen einen Sinn.

Mit den Jahren lieben wir etwas gesetzter. Die freundschaftlichen, familiären und Liebesbeziehungen werden entspannter, um so zu unseren ewigen Reisebegleitern durch eine bewegte und oft sinnlose Welt zu werden. Doch die Solidarität derer, die wir an unserer Seite wissen, sorgt dafür, dass es das doch wert ist.

Wir beenden unser Leben mit den letzten Dämmerungen der Liebe. Alles wird im Schatten der Lebenserfahrungen und der über die Jahre hinweg erlittenen Wunden ruhiger. Die Intensität der Gefühle und der Emotionen bleibt jedoch intakt.

Die Liebe bewegt dein Leben

Die Liebe ist also bewiesenermaßen das, was das Leben aller Menschen bewegt. Und ihr wegen einer schlechten Erfahrung den Rücken zuzuwenden, ist ein schwerwiegender Fehler, für den du vielleicht viele Jahre lang bezahlen wirst und der dich Menschen gegenüber undankbar machen wird.

Lass sie durch alle Poren deines Körpers fließen. Lass sie Leben in deinen müden Körper strömen. Lass zu, dass sie dich vibrieren, leiden, fühlen und genießen lässt. Lass sie fließen, denn nur sie gibt deiner Existenz einen Sinn. Nutze jeden Tag deines Lebens so, als wäre es dein letzter, und liebe mit aller Kraft, denn nur so wirst du glücklich werden und nur so wird alles in deiner Umwelt einen Sinn bekommen.

Erinnere dich, dass es immer eine Person gibt, die nach dir verlangt, zu dir passt, auf dich wartet. Einen Menschen, der das gleiche Bedürfnis nach Liebe hat wie du, und der weiß, dass er sich nicht vollständig und erfüllt fühlen wird, bis zu dem Moment, an dem du erscheinst.

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Alessandra Cimatoribus