Wenn dich Freunde umarmen, dann atmet die Welt mit dir

1. März 2016 en Emotionen 20 Geteilt

Ich weiß nicht, wie sie zu mir gekommen sind, ich weiß nur, dass es auf einmal so passiert ist und ich kann es immer weniger glauben, dass ich mich so glücklich schätzen kann, sie bei mir zu haben. Wir näherten uns an und sie warteten die nötige Zeit, um nie wieder zu gehen.

Ich weiß nicht, was für Freunde andere Menschen haben, aber ich kann jetzt mit Überzeugung sagen, dass ich Freunde kenne, die mich kräftig umarmen, damit die Welt mit mir atmet. Und wenn auch du einmal eine solche Erfahrung geschlossen hast, dann rate ich dir, diese Personen in deinem Leben zu halten, da ich mir sicher bin, dass sie es ganz und gar verdienen.

„Flieh. Vor allem und vor allen. Und wenn du glaubst, weit genug weg zu sein, denke darüber nach, wen du gern bei dir hättest. So weißt du, wer wichtig in deinem Leben ist.“
kuss

Der richtige Moment, um mir neue Perspektiven zu zeigen

Meine Freunde haben mir viele Dinge gezeigt, die sie selbst gar nicht wussten, und eines der wichtigsten ist wohl, dass ich dank ihnen gelernt habe, dass manchmal eine Wechsel des Blickwinkels deine beste Wahl sein kann.

Ich beziehe mich damit zum Beispiel auf diese Momente in unserem Leben, in denen uns Enttäuschungen dazu zwingen, uns zu verschließen und wir denken, dass der Rest der Welt genauso ist wie die Menschen, die uns verletzt haben. Dies ist der Moment, an dem deine Freunde dafür da sind, dir zu zeigen, dass du dich irrst.

Sie werden dir zeigen, dass die besten Personen, die du in deinem Leben haben wirst, die sind, die wirklich bei dir bleiben wollen. Deine Freunde werden für dich da sein, was auch immer passiert, sie werden nichts Schlechtes über dich denken und alles respektieren, was dir passiert: Sie werden dir eine Stütze in den schlechten Tagen sein und dich anstoßen, wenn mal die Luft raus ist.

Der richtige Moment, um mich zum Lächeln zu bringen

Ich schulde meinen Freunden die Hälfte von dem, was mich ausmacht: Weil sie mich wachsen lassen und weil sie mein Wachstum vervollständigen. In den Schlüsselmomenten meines Lebens, insbesondere in den schlechten, waren sie mein Lächeln, diese Art von Lächeln, die uns so schwerfällt, dass wir uns richtig zufrieden fühlen, wenn wir es geschafft haben, es hervorzubringen.

Wir alle wissen, dass die Sonne immer wieder aufgeht, aber wir schätzen sie mehr, wenn es zuvor geregnet hat. Das gleiche passiert mit Personen, so unfair dies auch erscheinen mag: Meine Freunde waren der Sonnenschein nach dem stärksten Regen und das werde ich ihnen nie vergessen.

In anderen Worten, du kennst bestimmt auch das Gefühl, zu wissen, dass, was auch immer passiert, es jemanden gibt, der dich zum Lachen bringt. Egal wie viel Zeit oder wie viele Kilometer euch auch trennen: In der Nähe oder weit entfernt, dieser Mensch geht immer mit dir, wohin du auch gehst und wird immer alles Mögliche unternehmen, um dir den Tag schön zu machen.

„Manchmal ist ein Gespräch von weniger als einer Minute genug, um jemandem einen schönen Tag zu bereiten, der sich viele Kilometer entfernt befindet. Und wir alle haben eine Minute Zeit.“
hand-in-hand

Weil ihr mich umarmt und ich wieder ich sein kann

Jetzt, nachdem ich sie kennengelernt habe und sie bei mir sind, darf ich sie nicht mehr verlieren. Sie sind meine wirklichen Freunde: Sie feiern meine Freuden, sie überwinden mit mir meine Trauer, sie hören mir zu, auch wenn ich nicht reden will, und reden immer dann, wenn ich mir nicht zuhören will.

Sie geben mir in den besten Momenten Ratschläge, sie bringen mir bei, die gute Seite der Dinge zu sehen und sie aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Sie sind die Freunde, die jeder Mensch braucht, wenn er freie Zeit hat, um diese in etwas Unvergessliches zu verwandeln, wenn die Kälte viel zu kalt ist oder wenn wir ganz einfach das Leben genießen wollen.

Dein Leben ist mehr Leben, wenn deine Freunde dich umarmen. Wir finden wieder zu uns selbst, wenn wir uns verloren haben und jemand wie sie zu uns sagt: „Du bist, und du wirst weiterhin sein.“  Nur mit ihnen atmen wir und dank ihnen gibt es immer einen Grund, weiterhin den Alltag zu genießen.

„Was mir an der gegenseitigen und uneigennützigen Hilfe zwischen zwei Menschen gefällt, ist die Unsicherheit darüber, am Ende zu wissen, wer das Glück hatte, wen kennengelernt zu haben.“

Als ich sie kennengelernt habe, war ich mir nicht im Klaren darüber, was dieser vorherige Satz bedeutet. Jetzt weiß ich, dass es stimmt: Das Größte, was du in deinen Händen halten kannst, ist dieses Glück, sie kennengelernt zu haben und glücklich zu sein, weil du weißt, dass diese Freundschaft erwidert wird.

Auch interessant