Unreife Menschen: acht Persönlichkeitsmerkmale

19. Oktober 2019
Unreife Menschen und der Umgang mit ihnen stellt oftmals eine große Herausforderung dar. In unserem heutigen Artikel nennen wir dir acht typische Persönlichkeitsmerkmale, damit du sie besser verstehen kannst.

Unreife Menschen haben oftmals kindliche Wünsche und Fantasien. Daher zählen ihr Mangel an emotionaler Ausgeglichenheit und ihre Egozentrik zu ihren sehr charakteristischen Eigenschaften.

Außerdem sind unreife Menschen oftmals sehr impulsiv und verfügen nur über ein geringes Maß an Empathiefähigkeit. Sie neigen dazu, Dinge aus einer Laune heraus zu tun und versuchen häufig, Situationen zu vermeiden, welche unangenehm oder langweilig sein könnten. Darüber hinaus neigen sie dazu, anderen Menschen ihre eigene Meinung aufzudrängen und erwarten von ihnen, dass sie diese übernehmen.

Es ist wichtig, dass du weißt, dass ihr Verhalten nicht in jeder Situation von emotionaler Unreife gekennzeichnet ist. Je nach Situation ist das unreife Verhalten stärker oder schwächer ausgeprägt. Erfahre nachfolgend mehr über ihre acht charakteristischen Persönlichkeitsmerkmale.

1. Mangel an Empathie und Einfühlungsvermögen

Für unreife Menschen ist es meist sehr schwer, sich in die Situation eines anderen Menschen hineinzuversetzen. Oftmals kommen sie noch nicht einmal auf die Idee, dies überhaupt zu versuchen. Da sie es so sehr gewohnt sind, stets über sich selber nachzudenken, ist es mit viel Anstrengung verbunden, wenn sie empathischer werden wollen. Sie müssen dazu sehr viel Selbstreflexion betreiben, um ihre ausgeprägte Egozentrik abzumildern.

Aufgrund ihres Mangels an Einfühlungsvermögen sind sie davon überzeugt, dass ihr Weltbild das einzig richtige ist. Daher lehnen sie auch jede Meinung ab, die sich von ihrer eigenen unterscheidet.

2. Unreife Menschen: wenig Introspektion

Unreife Menschen beschäftigen sich nur selten mit ihrem eigenen Inneren. Daher verbringen sie oft ihr gesamtes Leben damit, die Möglichkeit zur Introspektion zu ignorieren. Dadurch verwehren sie sich auch die Gelegenheit, aus ihren Fehlern zu lernen. Aus diesem Grund sind sie sich sehr häufig auch nicht über ihre wirklichen Bedürfnisse, Ziele und Träume bewusst.

unreife Menschen - Mann

3. Unreife Menschen sind sehr impulsiv

Impulsivität ist eines der Hauptmerkmale unreifer Menschen. Meistens sehen sie keine Notwendigkeit dafür, ihre Handlungen oder Emotionen zu kontrollieren. Außerdem ignorieren sie oftmals auch die sich daraus ergebenden kurz- oder langfristigen Konsequenzen. Wir müssen daher nicht explizit erwähnen, dass ihre emotionale Intelligenz sehr schwach ausgeprägt ist.

Dieses Verhalten führt daher oft zu Problemen mit ihrem Umfeld, sowohl in persönlicher als auch beruflicher Hinsicht. Außerdem können noch weitere Probleme entstehen, da sie unkontrolliert und impulsiv mit Ressourcen und Geld umgehen.

Es kann passieren, dass sie sich unbedacht auf eine Einkaufstour begeben, selbst, wenn sie sich das gar nicht leisten können. Und da sie sich selber nicht gut kennen und sich auch nicht aufmerksam beobachten und reflektieren, bemerken sie oftmals nicht, dass sie sich dadurch in Schwierigkeiten bringen. Dieses unkontrollierte Verhalten kann daher häufig zu Schulden führen.

4. Die Neigung, anderen die Schuld zu geben

Viele unreife Menschen neigen außerdem dazu, anderen die Schuld dafür zu geben, was ihnen selber widerfährt. Da sie sich selber für fehlerfrei halten und der Meinung sind, alles richtig zu machen, ist diese Reaktion für sie die logische Schlussfolgerung.

Unreife Menschen übernehmen keine Verantwortung für ihre eigenen Handlungen, Gedanken oder Gefühle. Statt dessen begeben sie sich in die Rolle des Opfers, wann immer dies gerade erforderlich ist.

5. Egozentrik

Emotional unreife Menschen denken meist nur über sich selber nach. Daher glauben sie oft, dass jeder Mensch, dem sie begegnen, sie unbedingt kennenlernen oder gar wie sie selbst sein möchte.

Sie halten sich für etwas ganz Besonderes. Daher verhalten sie sich arrogant und fühlen sich unfehlbar. Allerdings ist dies nur eine äußere Fassade. Denn, obwohl sie so selbstbewusst und souverän wirken, sind sie tief in sich doch sehr unsicher. Aus diesem Grund bedürfen sie auch der permanenten Bewunderung anderer Menschen.

6. Rituale und Launen

Wir alle mögen es, wenn wir uns vergnügen und Spaß haben. Unreife Menschen neigen aber dazu, dieses Vergnügen zu übertreiben, da sie oft Grenzen überschreiten. Dadurch lassen sie sich zu unüberlegten Handlungen hinreißen, nur um im Augenblick ein wenig Spaß zu haben.

Erstaunlicherweise äußern sich ihre Launen aber oft auf eine ritualisierte Weise und folgen festgelegten Prioritäten, obwohl ihr Verhalten sehr impulsiv ist. Es kann passieren, dass ein unreifer Mensch zu spät zu einem Termin kommt, weil er unbedingt die Lieblingssendung im Fernsehen sehen wollte. Ein anderer Grund könnte sein, dass es für ihn wichtiger war, die perfekte Kleidung auszuwählen, als pünktlich zum Termin zu erscheinen.

unreife Menschen - Frau

7. Unreife Menschen legen viel Wert auf ihr Image

Wie wir bereits erwähnt haben, haben unreife Menschen ein geringes Selbstwertgefühl und brauchen daher permanent Aufmerksamkeit und Bestätigung. Aus diesem Grund machen sie sich auch viele Gedanken darüber, wie sich bestimmte Situationen auf ihr Image in der Öffentlichkeit auswirken könnten. Daher sind sie oft darum bemüht, große Projekte zu starten, die ihre Beliebtheit steigern sollen.

Diese Menschen sind regelrecht auf die Zustimmung anderer angewiesen. Wenn sie von anderen bewundert werden, dann bereitet ihnen das große Freude und Genugtuung.

8. Unreife Menschen verabscheuen Langeweile

Da unreife Menschen dazu neigen, sich um ihr eigenes Vergnügen und ihr Wohlergehen zu kümmern, versuchen sie alle Situationen zu vermeiden, in denen sie dies nicht finden können. Außerdem verabscheuen sie Langeweile oder unangenehme Situationen.

Wenn sie allerdings wissen, dass sie einen besonderen Nervenkitzel erleben können, dann sind sie absolut bereit dazu, sich besonders anzustrengen, nur um dadurch ihre Langeweile zu besiegen. Da sie sich nur sehr selten über die Konsequenzen ihrer Handlungen Gedanken machen, führt ihre Impulsivität oftmals dazu, dass sie immer wieder besonders aufregende Erlebnisse und den Nervenkitzel suchen.