Schicksal ist, die Weisheit zu besitzen, sich bewusst zu entscheiden

· 30. Dezember 2016

Glaubst du an Schicksal? Glaubst du, dass es einen vorbestimmten Weg für jeden von uns gibt? Manchmal denken wir, dass unser Leben schon konditioniert ist, und dass es nichts gibt, was wir tun könnten, um es zu ändern. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Schicksal ist nichts, bei dem alles schon entschieden ist: Du hast das letzte Wort!

Jedes Leben, egal wie lang und kompliziert es ist, besteht tatsächlich aus einem einzigen Moment – dem Moment, ab dem ein Mann für immer besser weiß, wer er ist.

Jorge Luis Borges

Ich bin verantwortlich für das Leben, was ich mir ausgesucht habe

Manchmal ist es schwer für uns, Verantwortung für etwas auf uns zu nehmen, was wir nicht mögen und zurückweisen. Wir machen das Schicksal für unser Leben verantwortlich. Aber hat jemand dieses Leben für dich ausgesucht? Ist es wirklich die Schuld des Schicksals? Nein, das Leben, was du führst, ist deines. Du hast es dir aus freien Stücken so ausgesucht, oder zumindest deinen Beitrag zu deiner jetzigen Situation geleistet.

Niemand hat ein vorbestimmtes Leben, was er so leben muss, wie es ihm geliefert wird. Jeder Umstand, der dich unglücklich macht, kann geändert werden! Das Problem ist, dass wir uns selbst die Sicht vernebeln, indem wir die negative Seite der Dinge betrachten.

origami

Stelle dir vor, du bist nicht glücklich mit der Situation, in der du dich gerade befindest. Was hält dich davon ab, sie zu ändern? Existieren diese Grenzen wirklich oder erlegst du sie dir selbst nur auf? Gibst du dir wirklich Mühe, um diese Situation zu lösen oder schwimmst du einfach nur mit dem Strom?

Der, der seine Gedanken ändern kann, kann sein Schicksal verändern.

Stephen Crane

All die Grenzen, die wir sehen, existieren mehr in unseren Köpfen als in der Realität. Das heißt, wir schränken uns ein, weil wir keinerlei Anstrengung unternehmen wollen, um diese Grenzen zu durchbrechen. Es gibt keine Grenze, die nicht überwunden werden kann, wenn du dich dafür entscheidest. Dein Geist ist stark. Wenn du etwas erreichen willst, dann schaffst du es auch.

Gehe das Risiko ein, zu leben

„Leben“ ist ein Wort, das wir leicht sagen, denn wir alle sind „am Leben“. Aber ist es einfach? Die Wahrheit ist: Nein, das ist es nicht. Und das wird klar, wenn du nicht das Risiko eingehst, das das Leben impliziert. Warum nennen wir es Risiko? Weil es schwierig ist, denn das Leben ist kein geradliniger Weg; es durchläuft ständige Höhen und Tiefen, die wir hier nicht verleugnen wollen.

Wir wissen, es ist ein sehr gemütlicher Weg, die Dinge auf folgende Weise zu betrachten: „Ich habe keine Verantwortung für Veränderungen und ich muss mich einfach nur an sie gewöhnen.“ Aber wenn du dein eigenes Risiko zu leben gedenkst, solltest du wissen, dass du das Leben, was du willst, wählst, und dass es kein Schicksal gibt, das dich dazu zwingt, das Leben so zu führen, wie andere es wollen.

blatt

Es ist egal, ob du jung, reif oder schon ein älterer Bürger ist. In jeder Phase deines Lebens wirst du auf Probleme, Schmerz, Angst oder Verlust treffen. Im Angesicht all dessen wirst du dazu in der Lage sein, diese Dinge zu überstehen, denn du besitzt die Stärke und die Fähigkeiten, die es dafür braucht. Aber gib nicht dem Schicksal die Schuld. Das Leben hat nun einmal Konsequenzen.

Das Schicksal mag dich an eine Weggabelung bringen, aber du bist derjenige, der sich für eine Richtung entscheidet.

Es ist auch wichtig, Risiken was das Leben anbelangt, einzugehen, um eine Situation, die du nicht magst, zu ändern. Deine Komfortzone zu verlassen und die Entscheidung zu treffen, Dinge in deinem Leben zu ändern ist hart! Und es ist ein Risiko, denn du weißt nicht, ob alles gut oder schlecht ausgeht. Bist du dazu bereit, es dennoch zu versuchen?

Das Schicksal bildet sich aus deinen Entscheidungen

Erinnerst du dich daran, wie oft du dir schon gewünscht hast, zurückgehen zu können, um etwas zu ändern? Es mag sein, dass die Vergangenheit einige Taten von dir enthält, auf die du nicht stolz bist. Ja, du könntest zurückgehen, aber wenn du anders gehandelt oder eine andere Option gewählt hättest, dann wäre auch dein Schicksal ein anderes. Wäre es besser, schlechter? Das kannst du niemals erfahren.

Unser Schicksal ist nicht vorbestimmt; wir erschaffen es Stück für Stück. In jeder Phase unseres Lebens müssen wir Entscheidungen treffen und mit jeder Entscheidung eröffnen wir uns einen neuen Weg. Es ist wichtig für uns, weise zu wählen, aber es ist unvermeidbar, Fehler zu machen.

fliegendes-paar

Schicksal ist nicht das, was dir passieren wird; es ist, was du willst, das dir passiert.

Jetzt, da du weißt, dass dein Schicksal von deinen Entscheidungen abhängt, geh das Risiko ein, zu wählen und Fehler zu begehen; habe den Mut, aufzustehen, wenn du nicht mit deinem Leben zufrieden bist und erlaube es dir nie, zu denken, dass du etwas nicht tun kannst, denn du hast das letzte Wort.

Wirst du dein Schicksal ändern?