Musik kann das Aufstehen erleichtern

· 26. Mai 2017

Ein Stock, der in rhythmischen Bewegungen auf einen Stein schlägt, kann Geräusche produzieren, die für unser Ohr angenehm sind. Wir wissen nicht, wann sie erfunden wurde, aber wir wissen, dass schon vor tausenden von Jahren Philosophen wie Platon sagten: „Musik ist für die Seele wie Gymnastik für den Körper.“

Die meisten Menschen sind sich heutzutage des therapeutischen Wertes von Musik bewusst und einige machen sich sogar die Vorteile der Musiktherapie zunutze. Eine neue Studie der University of Cambridge (Vereinigtes Königreich) hat zu dieser Liste von Vorteilen beigetragen, indem sie 20 der besten Lieder auswählte, um aus dem Bett zu kommen. Möchtest du wissen, welche es sind?

Musik kann der beste Wecker sein

Diese Studie wurde von dem Psychologen David M. Greenberg in Zusammenarbeit mit Vertretern von Spotify durchgeführt.

Für diejenigen, die Spotify nicht kennen: Es handelt sich hierbei um eine Internetseite und Handy-Applikation, die zum Musikhören benutzt wird. Du kannst dir beim Anhören der Lieder ein Genre aussuchen, Songs auswählen und andere überspringen, und die App passt sich an deinen Geschmack an und bietet dir schließlich nur Musik, die dir gefällt.

Greenberg glaubt fest an die positiven physiologischen und emotionalen Auswirkungen von Musik auf Menschen. Er glaubt, dass uns die richtigen Lieder dazu verhelfen, uns den Tag über optimistischer und voller Energie zu fühlen. Er geht deshalb davon aus, dass ein bestimmtes Lied dich mit positiver Energie erfüllen kann. So kannst du die Art, auf die du dem Tag entgegensiehst, verändern und deine Laune immens verbessern.

Wer Musik hört, fühlt seine Einsamkeit sofort bevölkert.

Robert Browning

Greenberg glaubt, dass der Schlüssel dazu, morgens gut gelaunt aufzustehen, in stark rhythmischen Anfangsakkorden läge. Die ersten beiden Verse sollten Schwung vermitteln, aber auch der dritte und vierte Takt. Das Lied sollte einen Rhythmus zwischen 100 und 130 Beats pro Minute haben. Mit einem zunehmend schnelleren Rhythmus werden Körper und Geist die Motivation finden, aufzustehen.

Die beste Musik, um aus dem Bett zu kommen

In seiner Studie mit dem Titel Wach auf  (Wake Up) konstatiert Greenberg, dass das morgendliche Aufstehen von Person zu Person unterschiedlich ist. Seine Forschungsarbeiten befassen sich daher mit den Auswirkungen von Musik auf die Persönlichkeiten.

Für Greenberg bedeutet das Aufstehen, dass man von einem lethargischen Zustand in einen rundum wachen Zustand übergehe. Musik hat im Laufe der menschlichen Evolution eine große Rolle gespielt. Sie dient nicht nur als ein Kommunikationsmittel, sondern ist Kunst und soziale Interaktion, die wiederum psychologische Auswirkungen auf Menschen hat. Deshalb ist sie beim Aufwachen wichtig.

Musik hebt schlechte Laune und erleichtert uns der Schwierigkeiten, die in unserem Geiste geboren werden.

Miguel de Cervantes

Das bringt uns zu der Liste von Liedern, die Greenberg zusammengestellt hat, um uns beim Aufstehen zu helfen. Da es auf die Person ankommt, kannst du dir die aussuchen, die am besten zu deiner Persönlichkeit passen. Davon abgesehen hat er diese Liste in Abhängigkeit davon erstellt, wie viel Kapazität jedes einzelne Lied seiner Meinung nach hat, uns mit Energie für den Tag zu versorgen. Du musst also nicht aus dem Bett aufschrecken, aber die Lieder geben dir einen Energieschub, um dich mehr im Einklang mit dir selbst zu fühlen.

Die beste Musik zum Aufwachen

Greenbergs Studie zufolge wird dir jedes der folgenden 20 Lieder die körperliche und geistige Energie geben, morgens aufzustehen. Motiviert und mit positiven Gedanken aufzuwachen ist ein ausgezeichneter Start in den Tag. Musik ist reine Poesie für jeden von uns. Also lasst uns loslegen und unsere Laune mit guter Musik heben.

  1. Coldplay – Viva La Vida
  2. St. Lucia – Elevate
  3. Macklemore & Ryan Lewis – Downtown
  4. Bill Withers – Lovely Day
  5. Avicii – Wake Me Up
  6. Pentatonix – Cant Sleep Love
  7. Demi Lovato – Confident
  8. Arcade Fire – Wake Up
  9. Hailee Steinfeld – Love Myself
  10. Sam Smith – Money On My Mind
  11. Esperanza Spalding – I Can’t Help It
  12. John Newman – Come and Get It
  13. Felix Jaehn – Ain’t Nobody (Loves Me Better)
  14. Mark Ronson – Feel Right
  15. Clean Bandit – Rather Be ft. Jess Glynne
  16. Katrina and The Waves – Walking on Sunshine
  17. Imagine Dragons – On Top of the World
  18. MisterWives – Reflections
  19. Carly Rae Jepsen – Warm Blood
  20. iLoveMemphis – Hit The Quan