Legasthenie, was ist das und wie kann man es behandeln?

24. November 2015 en Psychologie 0 Geteilt

Wenn Papa und Mama erfahren, dass ihr Kind an irgendeiner Krankheit oder Störung leidet, dann ist ihre erste Reaktion mit ziemlicher Sicherheit ein richtiger Schock. Abgesehen davon, dass wir oft nichts Genaues über die Krankheit wissen, von der uns unterrichtet wird, lässt uns oft die unermessliche Liebe, die wir für unser Kind verspüren, dass Problem manchmal überbewerten.

Hindernisse können jedoch manchmal zu großen Chancen werden, sowohl für uns selbst, als auch für unsere Kinder.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir mit euch über Legasthenie sprechen und euch sagen, dass Legasthenie nicht bedeutet, dass ihr euch irgendwelche Grenzen setzen müsst. Denn ihr könnt alles erreichen, was ihr nur wollt. Selbst der Gründer von IKEA leidet an Legasthenie, und es gibt noch viele Beispiele mehr.

Was ist Legasthenie?

Vor etwas mehr als 100 Jahren erschienen die ersten Beschreibungen zur Legasthenie, und seitdem hat die Debatte über die Festlegung einer exakten Definition, über die richtige Diagnose und über die beste Behandlung nicht aufgehört.

Die im Moment gängigste und weitgehend akzeptierte Definition wurde im Jahr 2002 vom Internationalen Legasthenieverband aufgestellt:

„Eine spezifische Lernschwäche, von neurobiologischer Herkunft, die sich durch Probleme mit dem genauen und fließendem Erkennen von Wörtern charakterisiert, als auch durch Probleme mit Orthographie und Entschlüsselung. Diese Schwächen ergeben sich aus einem Defizit des phonologischen Areals.“

Es handelt sich nicht um eine Krankheit und damit kennt Legasthenie auch keine Heilung.

Das Gehirn eines Legasthenikers ist anders, gewisse Teile des Gehirns, insbesondere der Temporallappen der linken Gehirnhälfte, verantwortlich für die phonologische Verarbeitung, und der Okzipitallappen, der visuelle Repräsentationen von Wörtern erstellt, funktionieren auf andere Weise. Man geht davon aus, dass dies die Folge einer anomalen Funktion einiger Gene im Stadium der embryonalen Entwicklung ist.

Luz Rello und die Legasthenie

Luz Rello leidet an Legasthenie und ist ein Experte auf diesem Gebiet. Dank ihm haben wir eine neue App, die sich Piruletas  nennt und aus einer Serie an Übungen und Spielen besteht, die Menschen mit dieser Schwäche helfen, ihre Rechtschreibung erheblich zu verbessern.

Es gibt auch eine Anwendung namens DysWebxia , die Texte an die Bedürfnisse von Legasthenikern anpasst und erreicht, dass Kinder schneller lesen können.

Der Blog “ Meine Legastheniker“

Maria startete vor zwei Jahren diesen Blog mit Hilfe ihrer Tochter. Wie sie selbst sagt, war sie „verzweifelt, gestresst und versuchte sich Erleichterung zu schaffen, überzeugt, dass nur ihre Mutter und einige wenige Menschen mehr ihn lesen würden.“  Maria hat 6 Kinder und alle sind Legastheniker.

Doch zu ihrer eigenen Überraschung wurde ihr Blog bald von vielen Menschen aufgesucht, von anderen Müttern, deren Kinder an Legasthenie leiden. Ihr ältester Sohn studiert Ingenieurwesen und Telekommunikation: Ein anderes Beispiel, dass du alles werden kannst, was du willst, auch als Legastheniker.

Labyrinth

Empfehlungen für Menschen mit Legasthenie

– Die beste Art, einem legasthenischem Kind zu helfen, ist es, ihm Werkzeuge zu besorgen, die ihm die Schwierigkeiten etwas erleichtern, wenn es mit Wörtern konfrontiert wird. Werkzeuge, die ihm Vertrauen und Motivation geben, über diese kleine Hürde hinwegzuspringen und weiterzumachen.

– Sobald wir feststellen, dass das Kind diese Schwäche hat, sollten wir mit dieser aktiv umgehen und die bereits erwähnten Werkzeuge automatisch nutzen.

– Die Eltern sollten ruhig bleiben und das Problem nicht größer machen, als es ist, es andererseits aber auch nicht ignorieren. Man muss sich im Klaren sein, dass Handlungsbedarf besteht, denn wenn wirklich ein Problem besteht, dann löst es sich nicht von allein.

Gemeinsam mit allen Personen handeln, die einen Anteil an der Erziehung des Kindes haben. Seien es seine Lehrer oder andere Familienmitglieder, alle kann und sollte man miteinbeziehen. Das Kind wird in der Zukunft dankbar für jeden Schritt sein, der in einem frühen Alter in die richtige Richtung gesetzt wurde.

Die Grenze wird nicht vor dem Punkt liegen, an den du sie setzt

Der Sänger Pau Donés, der attraktive Schauspieler aus Grey’s Anatomy , Patrick Dempsey oder der Gründer von IKEA sind Legastheniker. Der gut aussehende Dempsey gibt zu: „Mir fällt es schwer, Drehbücher zu lesen, aber ich habe nie aufgegeben.“  Und nun siehst du ihn, wie er auf dem Bildschirm Herzen bricht, zumindest das der bescheidenen Assistenzärztin!

Enden wir mit einem Satz von Luz Rello, von dem wir hoffen, das er euch viel helfen wird: „Die Schule ist das schlechteste Erlebnis für einen Legastheniker. Doch eines Tages verlässt du sie. Und nun Kopf hoch! Nach der Schule kannst du studieren, was du willst, sein, was du willst, und alle Werkzeuge benutzen, die du benutzen willst.“

Auch interessant