Lass dich von Kritik nicht daran hindern, weiterhin zu träumen

4. März 2016 en Psychologie 7 Geteilt

Wir Menschen sind voller Träume von dem, was wir gern erreichen möchten. Wir haben aber auch eine große Zahl an Ängsten, die uns daran hindern, das zu erreichen, was wir uns wünschen. Wenn wir den Ängsten noch Kritik hinzufügen, dann erscheint es fast unmöglich, das zu erreichen, was du dir vorgenommen hast.

Hast du aber einmal darüber nachgedacht, dass alle Menschen, die du bewundert hast, auch Kritik erfahren haben? Wo wären wir heute, wenn die Menschheit nicht in der Lage wäre, das umzusetzen, was sie sich vornimmt? Was ist das Schlimmste, was dir passieren könnte, wenn du die Kritik nicht ernst nimmst? Und was ist, wenn gerade konstruktive Kritik dir dabei hilft, den zufriedenstellensten Weg zu sehen?

„Was du erhältst, wenn du deine Ziele erreichst, ist nicht so wichtig, wie das, was sich in dir verändert, wenn du deine Ziele erreichst.“
Johann Wolfgang von Goethe

Wir alle sind irgendwann einmal der Kritik zum Opfer gefallen. Wir können sie nicht als etwas Schlechtes ansehen, denn eine gesunde Kritik hilft dir dabei, besser zu werden. Was nicht so gut ist, ist Kritik, die dich demotiviert, die dich von deinen Plänen abhält und die dich minderwertig fühlen lässt. Hast du das schon einmal erlebt? Wir alle müssen uns dem recht häufig stellen. Das Wichtige ist, zu lernen, Kritik als solche zu erkennen und zu vermeiden, dass sie einen aufhält.

Kinder

Tief einatmen

Wenn Kritik aufkommt, dann begeben wir uns zunächst in die Defensive. Niemand hört es gern, dass seine Idee schlecht sei oder dass seine Träume nicht umzusetzen seien. Doch auch wenn es nicht darum geht, dass du aufhören sollst zu träumen, halte kurz inne, um zu analysieren, was man dir gesagt hat. Atme tief ein, bevor du antwortest.

Wird die Kritik von Tatsachen oder objektiven Argumenten gestützt? Kannst du Alternativen zu dem Weg erkennen, auf dem du dich zur Zeit befindest? Ist dein Traum realistisch? Du wirst sehen, dass die Kritik, die aus Liebe und wirklichem Interesse hervorgebracht wird, dir dabei helfen wird, deine Ziele zu erreichen. Kümmer dich dagegen nicht um schlecht gemeinte und unbegründete Kritik.

„Wenn dich keiner kritisiert, wirst du wahrscheinlich keinen Erfolg haben.“
Malcolm X

Erzählen sie dir von ihrer Erfahrung?

Wenn eine Person versucht hat, ihre Träume zu erreichen, aber damit gescheitert ist, dann fühlt sie sich dazu veranlasst, Kritik zu geben, die dich demotiviert. Nimm es nicht persönlich. Sie macht das, weil sie vermeiden will, dass du das Gleiche erleidest wie sie. Hier solltest du nicht nur der Kritik zuhören, sondern dir auch die Zeit nehmen, um zu analysieren, was du gerade machst. Gute Kritik kann dir helfen, einen besseren Weg zu finden, um deine Träume zu erreichen.

Du solltest aber auch Vorsicht walten lassen. Manche Menschen erreichen ihre Träume nicht, weil sie sich nicht genug anstrengen. Wenn sie dann jemanden sehen, der das umsetzt, was sie gern gemacht hätten, dann versuchen sie, das zu sabotieren. Diese Personen sind toxisch und du bist bestimmt nicht ihr einziges Opfer.

„Stell dich deinem Weg mit Mut, habe keine Angst vor der Kritik anderer. Und vor allem, lass dich nicht von deiner eigenen Kritik lähmen.“
Paulo Coelho

Akzeptiere, dass du das Zentrum deines Universums bist

Ich kenne Menschen, die nicht mit Kritik umgehen können. Wenn sie hören, dass etwas mit ihren Träumen nicht richtig sein soll, dann verwerfen sie diese sogleich. Dies ist ein großer Fehler! Um deine Träume zu erfüllen, solltest du davon überzeugt sein, dass du sie verdienst und dass du in der Lage bist, sie zu erreichen.

einklang

Die ganze Welt kann dir sagen, dass etwas irreal ist, aber wenn du wirklich glaubst, dass du auf dem richtigen Weg bist, es zu erreichen, dann mach es. Auch wenn du nicht das Zentrum des Universums bist, solltest du doch das Zentrum deines Universums finden. Am Ende haben deine Träume so viel Kraft, wie du ihnen gibst.

„Wenn du es dir vorstellen kannst, dann kannst du es erreichen. Wenn du es erträumen kannst, dann kannst du es sein.“
William Arthur Ward

Finde Lösungen

Nehmen wir an, dass dein Traum wirklich nicht umsetzbar ist und dass die Kritik berechtigt war. In diesem Fall solltest du nicht aufgeben. Du musst nur das, was du dir wünschst, in eine neue Richtung drehen und die Form finden, wie du es zur Wirklichkeit werden lassen kannst. Manchmal springen uns die Träume aus den Händen und es ist schlichtweg unmöglich, sie zu erreichen.

Mach dir keine Sorgen. Halt kurz an, um daran zu denken, welche Alternative dich denn genauso glücklich machen würde, mit Sicherheit findest du eine. Wolltest du professionelle Balletttänzerin sein, hast aber nie geübt? Vielleicht ist dies dann unmöglich, aber du kannst trotzdem Tanzstunden nehmen und an Wettbewerben teilnehmen. Es gibt nicht genug Gründe, um jemals aufzuhören zu träumen. Mach dies niemals! Es gibt kein schlimmeres Leben als durch seinen Alltag zu gehen, ohne einen Grund zu haben, aufzustehen und zu kämpfen.

„Um Kritik zu vermeiden, mache am besten gar nichts, sage nichts und sei ein niemand.“
Elbert Hubbard

Kritik hängt von der Sichtweise der anderen ab

Dass Letzte, woran du dich erinnern solltest, ist, dass Kritik etwas sehr Persönliches ist. In Wirklichkeit hat sie gar nichts mit dir zu tun, sondern mit der Vision und den Ideen desjenigen, der sie äußert. Auf gleiche Weise sind deine Träume sehr persönlich. Niemand sonst kann verstehen, wonach du dich sehnst, denn sie entstehen aus deinen Erfahrungen.

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Nicoletta Ceccoli

Auch interessant