Wie können wir toxische Personen, die uns das Leben schwer machen, meiden?

15. Januar 2016 en Psychologie 136 Geteilt

„Es ist nicht das Unkraut, das den guten Samen erstickt,
sondern die Nachlässigkeit des Bauern.“

Konfuzius

In unserem Alltag begegnen wir verschiedenen eifersüchtigen, unreifen, paranoiden, infantilen und egoistischen Persönlichkeiten. Diese Persönlichkeiten kennen wir im allgemeinen als toxische Personen.

Es gibt verschiedene Arten von Menschen mit einer toxischen Persönlichkeit, die jedoch alle eine gemeinsame Eigenschaft haben: Sie tragen weder etwas Positives zu irgendeiner Art von Beziehung bei, noch erzeugen sie positive Gefühle innerhalb dieser.

Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie jeglichen Versuch, eine gesunde und respektvolle Verbindung für beide Seiten aufzubauen, zerstören. Sie erzeugen und vereinfachen den Fluss schlechter Energien, da sie mit nichts zufrieden sind. Doch noch mehr sticht heraus, dass sie sich durch alles und jeden gestört fühlen, was dazu führt, dass sie die Handlungsweisen einer Person psychologisch manipulieren, sodass nur sie einen Vorteil daraus ziehen.

Marionetten

Der Psychologe Albert J. Bernstein, Autor des Buches Emotionale Vampire  bestätigt uns, dass die größte Schwierigkeit beim Versuch, eine Beziehung zu dieser Art Mensch aufzubauen, darin bestehe, dass sie uns unsere Energie rauben, uns die Luft zum Atmen nehmen und sich dessen vollkommen bewusst sind.

Bernstein betont, dass toxische Personen Experten darin seien, Beziehungen aufzubauen, in denen sie die andere Person geradewegs „aussaugen“ und somit zu einem wahren Meister der Vergiftung werden daher auch ihr Name.

Genau deshalb fällt es uns schwer, auf den ersten Blick zu erkennen, hinter wem sich eine toxische Persönlichkeit versteckt. Erst wenn wir uns eine Zeit lang mit ihnen beschäftigt haben, bemerken wir, wenn wir uns selbst beobachten, dass wir wiederholte Male dieselben negativen Gefühle und Emotionen erleben: Teilnahmslosigkeit, Gleichgültigkeit, Frustration, Stress oder Erschöpfung.

Wenn wir über toxische Persönlichkeiten sprechen, begegnet uns ein häufiges Phänomen in unserer Gesellschaft, dass uns zeigt, dass wir selbst diejenigen sind, die die Wahrheit verdrehen und nicht wahrhaben wollen, dass diese Menschen – häufig unser Partner, ein Freund oder Familienmitglied – emotionale Vampire sind.

Selbst wenn wir über diese Situationen reden, suchen wir die Schuld bei uns, weil wir die Situation unbemerkt überhaupt erst zulassen und wir denken, dass es an uns liegt oder nur unsere Schuld sein kann – Gedanken, die ausschließlich dazu beitragen, dass wir eine toxische und ungesunde Beziehung weiterhin am Leben erhalten und sogar noch stärken.

Dieses Übel zu dulden bewirkt nur, dass unser Umfeld den Respekt vor uns verliert und sie jetzt wissen, dass sie uns als Menschen und unser Vertrauen ausnutzen können.

Verschiedene Studien über das soziale Leben, vor allem die des französischen Psychoanalysten Dominique Barbier namens Die Entwicklung der perversen Persönlichkeit,  führen uns durch eine wissenschaftliche Erklärung vor Augen, wieso wir in einer Gesellschaft leben, die die Ausbreitung und das Wachstum toxischer Persönlichkeiten noch begünstigt.

„Toxische Persönlichkeiten sind ansteckend und führen zu einer Art von allgemeiner sozialer Paranoia“,  erklärt Barbier. Andererseits bestätigt die Psychiaterin und Psychoanalystin Marie-France Hirigoyen in einem Interview gegenüber der spanischen Zeitschrift El Confidencial die soziale Theorie, die besagt: „Um im Leben Erfolg zu haben, muss man manipulativ sein.“

Letztendlich führt dies dann dazu, dass wir uns gegenseitig so lange als für uns nützliche Instrumente benutzen, bis wir bestimmte persönliche Ziele erreicht haben.

Aber um uns eine hohe Lebensqualität zu sichern, sollten wir vermeiden, bis an diesen Punkt zu kommen. Deshalb möchte ich dir im Folgenden gern die Hauptmerkmale bzw. Eigenschaften von toxischen Personen aufzeigen, damit auch du die emotionalen Vampire entlarven kannst:

1. Sie besitzen eine erhöhte psychologische Fähigkeit, wenn es darum geht, die Ängste und Sorgen ihrer Opfer herauszufinden. Sie können dich glauben machen, dass du durch sie unbezwingbar bist, und dich so leicht manipulieren. Sie beherrschen also die Kunst in Perfektion, ihre Verhaltensweisen an das besagte Opfer anzupassen.

2. Sie können den Spieß umdrehen und dir weismachen, dass du der Täter und sie das Opfer sind.

3. Diese Menschen sind Experten darin, die Wahrheit mit Hilfe von Lügen und zweideutigen Ausdrücken zu verzerren. Sie können Beleidigungen in so liebliche Worte verpacken, dass sie dir nicht einmal auffallen. Dadurch kontrollieren sie das Gesagte und die Gedanken ihres Zuhörers.

4. Sie respektieren keineswegs die Autonomie ihrer Mitmenschen und legen ihnen eigens bestimmte Kriterien auf.

5. Ihre persönlichen Prinzipien ändern sich in Hinsicht auf ihr zu erreichendes Ziel.

6. Für gewöhnlich empfinden sie zu keiner Zeit Schuldgefühle.

7. Diese Personen besitzen die großartige Fähigkeit der mentalen Strategie. Sie sind zwar wenig kreativ, doch beharrlich, wenn es darum geht, an ihre Ziele und Mittel zu gelangen.

8. Ihr Verhalten stimmt meist nicht mit dem, was sie sagen, überein. Sie sprechen von altruistischen Werten und verurteilen. Aber wenn es darum geht, zu handeln, verhalten sie sich sehr egoistisch und denken nur an ihr persönliches Interesse.

Freiheit

Bevor ich mich an dieser Stelle von dir verabschiede, möchte ich dich noch einmal daran erinnern, dass, wenn wir mit dieser Art von Menschen eine Beziehung eingehen, wir uns unbedingt darüber bewusst sein sollten, wie wichtig es doch ist, jederzeit mit unseren Mitmenschen mitzufühlen und zu versuchen, sie zu verstehen, die bedingungslose Liebe tatsächlich zu praktizieren und daran zu denken, dass wir alle nur Menschen sind, die unterschiedliche und einzigartige Leben führen. Leben, die dafür verantwortlich sind, dass jeder von uns so handelt, wie er handelt.

Es liegt an dir, die Verantwortung dafür zu übernehmen, dein Leben zu leben, und das auf eine gesunde Art und Weise. Du solltest mit dir und mit dem Rest der Welt im Reinen sein.

Auch interessant