Inspirierende Menschen: Wie sind sie?

Inspirierende Menschen haben das, was Carl Jung als "Daimon" definiert hat. Das heißt, eine kreative innere Stimme, die sie antreibt, sich Herausforderungen zu stellen, geleitet von Integrität und unbändiger Willenskraft.
Inspirierende Menschen: Wie sind sie?

Letzte Aktualisierung: 29. April 2022

Wenn wir über inspirierende Menschen sprechen, fällt wahrscheinlich jedem von uns ein Name ein – vielleicht sind wir uns sogar einig, wenn es sich um eine bekannte Persönlichkeit handelt. Schriftsteller, Sportler, Wissenschaftler, Ingenieure, Künstler oder auch Influencer haben alle etwas gemeinsam: Sie sind in einem Bereich vorbildhaft und beispielgebend.

Diese für uns schwer zu definierenden Empfindungen wurden von Carl Jung in einem Konzept zusammengefasst, das schon lange bekannt ist. Der “Daimon ist ein göttliches Wesen, das in uns verborgen ist. Die Ägypter nannten dieses Geistwesen “Ba” und Aristoteles benutzte es, um den höchsten Zustand des Menschen zu definieren, der Tugenden wie Weisheit in sich vereint.

Wir könnten sagen, dass inspirierende Menschen mehr besitzen als bloße Intelligenz oder gute Kenntnisse auf einem Wissensgebiet. Es gibt eine Essenz, die über bloße Kompetenz hinausgeht und die uns fesselt und in ihren Bann zieht. Genau deshalb sind sie vorbildhaft und die besten Beispiele, um von ihnen zu lernen.

“Halte dich von Leuten fern, die versuchen, deine Ambitionen zu schmälern. Kleine Menschen tun das immer, aber wirklich große Menschen geben dir das Gefühl, dass du auch groß sein kannst.”

Mark Twain

Inspirierende Menschen: Wie sind sie?
Inspirierende Menschen motivieren uns, unsere Ziele zu erreichen.

Inspirierende Menschen und ihre Merkmale

Es gibt 7,9 Milliarden Menschen auf der Welt und jeder ist einzigartig, jeder erlebt eine unwiederholbare Lebensgeschichte und hat verschiedene Stärken und Schwächen. Bekannte Persönlichkeiten dienen uns als Vorbilder und Inspiration, doch auch Millionen anderer Menschen sind inspirierend, auch wenn sie anonym und diskret sind. Viele haben das Glück, inspirierende Eltern als Vorbild zu haben.

Wir alle kennen Menschen, deren Geschichte, Einstellungen und Handlungen uns besonders bewegen. Sie helfen uns, selbst besser zu sein, denn sie motivieren uns, die beste Version unser selbst zu entwickeln. 

Andererseits ist es erwähnenswert, dass Inspiration ein sehr klares psychologisches Konstrukt ist, wie eine Studie am College of William and Mary (Virginia) zeigt. Auch beim Menschen ist sie entscheidend. Sie zu kultivieren, zu entwickeln und uns von anderen inspirieren zu lassen, verleiht uns Transzendenz und verbessert unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit.

Schauen wir uns an, was inspirierende Menschen ausmacht…

1. Motivation und Engagement

Wenn jemand zu einer Figur wird, die wir bewundern und die uns inspiriert, gibt es einen Aspekt, der immer wiederkehrt. Wir haben es mit Menschen zu tun, die sich für eine Reihe von Zielen einsetzen. Jede Anstrengung, jeder Gedanke und jedes Verhalten, das sie an den Tag legen, ist auf die persönlichen Ziele ausgerichtet, die sie sich gesetzt haben und die ihren Lebensstil bestimmen.

2. Anstrengung kombiniert mit Integrität und Demut

Unsere Eltern, ein Freund, eine faszinierende Sportlerin, ein Schriftsteller, den du bewunderst… Die Menschen, die uns inspirieren, tun dies nicht nur durch ihre Taten. Ihr Charakter und ihre Persönlichkeit machen sie zu dem Wind, der die Segel unserer Träume antreibt, weil wir so sein wollen, wie sie.

Im Durchschnitt handelt es sich um Figuren, die mit großer Bescheidenheit und Integrität ausgestattet sind. Egal, wie viel sie erreicht haben, sie werden selten von Ego oder Überlegenheit getrieben. Sie zeichnen sich durch ihre Einfachheit und Offenheit aus.

3. Inspirierende Menschen haben große Selbstkenntnis

Wir haben am Anfang vom “Daimon” gesprochen, dem Wesen, das die höchste Essenz des Menschen symbolisiert. Dieses innere “Genie” zu haben, bedeutet, Weisheit, ein gutes Urteilsvermögen und gute Arbeit zu haben, aber auch andere Qualitäten, die nicht weniger entscheidend sind.

Menschen, die inspirieren, tun dies vorwiegend wegen ihrer Authentizität, weil sie aufrichtig sind, weil sie ihre Grenzen, ihre Fehler und auch ihr Potenzial kennen.

Sie investieren in ihr eigenes emotionales und persönliches Wachstum, sie versuchen, jeden Tag besser zu werden, für sich selbst und auch für die Welt. Sie wissen, dass jede Handlung in ihrem Umfeld Widerhall findet. Diese Menschen gehen mit gutem Beispiel voran und wissen, dass ihre Zielerreichung eine Investition in ihr psychisches Wohlbefinden ist.

Der Mensch, der sich selbst kennt und die Welt mit Demut, Neugier und Hoffnung betrachtet, wird zu jemandem, der uns inspiriert.

4. Inspirierende Menschen bringen das Beste in uns zum Vorschein

Inspirierende Personen zeichnen sich durch eine außergewöhnliche Eigenschaft aus, über die nicht oft genug gesprochen wird: die Kunst, andere zu ermutigen, sie anzuleiten und sie davon zu überzeugen, dass sie sich verbessern, Fortschritte machen, besser sein können… Die Kapazität, jemanden dazu zu bringen, deinen Fähigkeiten zu vertrauen, ist ein Werkzeug, das nicht jeder hat.

Inspirierende Menschen führen uns und tun dies mit Respekt, mit jenem Einfühlungsvermögen und jener Bescheidenheit, die uns verwandeln und einen bleibenden Eindruck hinterlassen können…

Frau denkt an inspirierende Menschen
Menschen, die uns inspirieren, haben eine außergewöhnliche Eigenschaft: Weisheit.

5. Flexibler Geist und hohe Selbstdisziplin

Inspirierende Menschen sind gut in einer oder mehreren Fähigkeiten. Ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten in einem bestimmten Bereich sind nicht zufällig. Sie haben einen sehr flexiblen Ansatz, der es ihnen ermöglicht, aus Fehlern zu lernen. Sie sind auch offen für neue Perspektiven, aus denen sie lernen können. Außerdem akzeptieren  sie Ungewissheit, Widersprüche und nehmen Herausforderungen mit Interesse und Effizienz an.

Sie wissen, dass Spitzenleistungen durch die Akzeptanz von Veränderungen, durch Innovation und Lernerfahrungen durch Rückschritte erreicht werden. Diese Lebenserfahrung ist wiederum mit einer anderen, nicht weniger entscheidenden Variable verwoben: der Selbstdisziplin. Diese Kompetenz katapultiert viele zum Erfolg.

6. Transzendenz und Weisheit

Robert J. Sternberg definierte einst eine weise Person als sensibel, kompetent in zwischenmenschlichen Fähigkeiten, gesellig, umsichtig, gut in der Kommunikation und wissend über die Herausforderungen und Wunder des Lebens. Diejenigen, die uns inspirieren, tun dies nicht unbedingt wegen ihrer Intelligenz, sondern wegen ihrer Weisheit.

Du denkst jetzt vielleicht an die Menschen, die dich inspirieren. Vergiss nicht: Sie sind wahre Schätze, doch entscheidend ist, dass sie dich selbst zu einer inspirierenden Person machen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Was macht authentische Personen aus? 8 Eigenschaften
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Was macht authentische Personen aus? 8 Eigenschaften

Authentische Personen sind wahrhaftig und ungekünstelt, sie füllen jeden Raum mit ihrer Persönlichkeit und sorgen für gute Stimmung.



  • Thrash, Todd & Elliot, Andrew. (2003). Inspiration as a Psychological Construct. Journal of personality and social psychology. 84. 871-89. 10.1037/0022-3514.84.4.871.
  • Oleynick, V. C., Thrash, T. M., LeFew, M. C., Moldovan, E. G., & Kieffaber, P. D. (2014). The scientific study of inspiration in the creative process: challenges and opportunities. Frontiers in human neuroscience8, 436. https://doi.org/10.3389/fnhum.2014.00436