Gewissenhaftigkeit - Selbstdisziplin und der Weg zum Erfolg

13 Januar, 2021
Wenn du erfolgreich sein willst, brauchst du dazu mehr als nur Intelligenz oder ein bestimmtes Talent. Gewissenhaftigkeit ist eines der Persönlichkeitsmerkmale, die dir die nötige Disziplin und Richtung geben, um deine Ziele zu erreichen.

Was weißt du über die Psychologie der Gewissenhaftigkeit? Das Gebiet der Human Ressources und verschiedene Persönlichkeitstheorien verbinden dieses Persönlichkeitsmerkmal mit Erfolg und der Fähigkeit, wichtige Ziele erreichen zu können.

Aber entspricht das auch der Wahrheit? Sind gewissenhafte Männer und Frauen kompetenter und fähiger als der Durchschnitt? Wissenschaftliche Studien scheinen diese Theorie zu unterstützen. Der Forscher Paul Tough, Autor des Buches Die Chancen unserer Kinder: Warum Charakter wichtiger ist als Intelligenz, weist darauf hin, dass Menschen, die ihre Lebensziele erreichen, dieses Persönlichkeitsmerkmal haben.

Aber dennoch sieht nicht jeder Gewissenhaftigkeit als etwas Positives. Manche Menschen misstrauen gewissenhaften Personen, weil diese extrem anspruchsvolle Perfektionisten sein können. Gewissenhaftigkeit lässt keinen Raum für Nachlässigkeit, Fehler oder Aufschub. Andere wiederum sehen diese Menschen als Workaholics, die sich zu sehr auf den Erfolg fokussieren.

Es stimmt, dass dieser Persönlichkeitstyp häufig in einem negativen Licht dargestellt wird. Aber wenn du ihn genauer analysierst, wirst du möglicherweise eine positive Überraschung erleben.

Gewissenhaftigkeit - Mann arbeitet

Was ist Gewissenhaftigkeit?

Da die sozialwissenschaftliche Forschung mehr über Gewissenhaftigkeit aufgedeckt hat, können wir erkennen, dass es sich um eine wünschenswerte und in beinahe jeder Hinsicht erstrebenswerte Eigenschaft handelt. Studien wie diese, die vom Psychologen Brent Walter Roberts an der Universität von Illinois durchgeführt wurde, argumentieren, dass Gewissenhaftigkeit ein Konstrukt ist, das in engem Zusammenhang mit der Lebensqualität steht.

Darüber hinaus halten Business-Experten und Fachleute für Mitarbeiter- und Persönlichkeitsentwicklung Gewissenhaftigkeit für einen der wichtigsten Indikatoren für den langfristigen Erfolg eines Menschen. Hast du das Gefühl, wir würden übertreiben? Wenn du dich intensiver mit diesem Thema auseinandersetzt, wirst du feststellen, dass Gewissenhaftigkeit normalerweise mehr positive als negative Aspekte hat.

Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen

Angela Duckworth, eine Psychologin an der Universität von Pennsylvania, schrieb ein Buch namens Grit – Die neue Formel zum Erfolg: Mit Begeisterung und Ausdauer ans Ziel. Darin spricht sie darüber, wie Menschen erfolgreich werden. Sie argumentiert, dass Talent und Intelligenz nicht die Variablen sind, die zu Glück oder Erfolg führen.

Stattdessen ist Gewissenhaftigkeit eine der Charaktereigenschaften, die dir am meisten dabei helfen können. Das liegt daran, dass sie Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen, Zielorientierung und die tägliche Anstrengung umfasst, das zu erreichen, was du willst.

Darüber hinaus zeigen gewissenhafte Menschen auch ein hohes Maß an Selbstbeherrschung, Arbeitsmoral und Verantwortung für sich selbst und ihre Ziele. Dies alles sind Sprossen auf der Leiter zum authentischen Erfolg.

Planung und Verantwortungsbewusstsein

Gewissenhaftigkeit ist das Gegenteil von Impulsivität. Menschen mit diesem Persönlichkeitsmerkmal handeln niemals unüberlegt und überlassen auch nichts dem Zufall. Sie sind Planer und Perfektionisten. Darüber hinaus setzen sie sich täglich erreichbare Ziele, die sie problemlos realisieren können.

Außerdem übernehmen sie in jedem Lebensbereich Verantwortung für sich selbst und streben immer danach, die bestmögliche Leistung zu erbringen.

Gewissenhaftigkeit: Konsistenz und Kompetenz

Gewissenhafte Menschen sind fleißig und akribisch. Wenn ein Problem auftritt, bewahren sie stets einen kühlen Kopf. Sie konzentrieren all ihre Ressourcen darauf, eine Lösung zu finden.

Aber auch sie sind natürlich nicht perfekt. Dennoch werden sie selten ungehalten, wenn sie einen Fehler begehen. Sie haben eine sehr hohe Frustrationstoleranz, welche es ihnen ermöglicht, aus ihren Fehlern zu lernen und neue Herangehensweisen und Methoden auszuprobieren.

Es zählt das, was du anderen zeigst

Das Bild von dir, das du auf andere projizierst, ist ebenfalls ein Teil deiner Persönlichkeit und ein wichtiger Aspekt der Gewissenhaftigkeit.

Gewissenhafte Menschen halten sich selber für kompetent und versuchen, dies anderen Menschen auch zu zeigen.

Gewissenhaftigkeit: Die Kunst der Deliberation

Die hohe Kunst der Deliberation führt zu effektiveren und erfolgreicheren Entscheidungen. Gewissenhafte Menschen gelingt dies, weil sie sich auf die Fähigkeit konzentrieren, richtig abzuwägen und zu überlegen. Das bedeutet, dass sie, bevor sie eine Entscheidung treffen, über jeden Aspekt und jede Variable nachdenken und reflektieren.

Überhastete Entscheidungen und Handlungen sind niemals gut. Daher solltest du idealerweise immer erst nachdenken, bevor du handelst.

Gewissenhaftigkeit und Selbstdisziplin

Selbstdisziplin geht Hand in Hand mit Gewissenhaftigkeit. Einen Zeitplan zu befolgen, sich tägliche Ziele zu setzen, jeden Tag ein bisschen besser zu werden, viel von sich selbst zu verlangen und Selbstkontrolle sind die Grundlagen dieses Persönlichkeitsmerkmals.

Gewissenhaftigkeit - Frau sitzt am Meer

Selbstfürsorge ist wichtig

Was gewissenhafte Menschen auszeichnet, ist ihre Beständigkeit. Aber ihre Selbstdisziplin beschränkt sich nicht nur auf ihr Berufsleben und den Wunsch, ihre Ziele zu erreichen. Darüber hinaus ist auch Selbstfürsorge für Menschen dieses Persönlichkeitstyps sehr wichtig. Ebenso wie ihre Lebensqualität und ihre Beziehungen, neben anderen Aspekten. Ein erfülltes Leben erfordert Disziplin und die Weisheit zu wissen, was in jedem Moment die beste Wahl ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gewissenhaftigkeit vor allem bedeutet, einen inneren Kontrollpunkt zu haben. Wenn du mit deiner Kompetenz, deinem Einsatz und deiner Entschlossenheit in jeder Situation das Ruder in der Hand hast, wirst du ein größeres Gefühl der existenziellen Zufriedenheit empfinden. Du kannst diese Persönlichkeitseigenschaft entwickeln, es ist nie zu spät dafür!

  • Javaras, K. N., Williams, M., & Baskin-Sommers, A. R. (2019). Psychological interventions potentially useful for increasing conscientiousness. Personality Disorders: Theory, Research, and Treatment10(1), 13–24. https://doi.org/10.1037/per0000267
  • Roberts, B. W., Lejuez, C., Krueger, R. F., Richards, J. M., & Hill, P. L. (2014). What is conscientiousness and how can it be assessed? Developmental Psychology50(5), 1315–1330. https://doi.org/10.1037/a0031109