Im Wahnsinn liegt ein gewisses Vergnügen, das nur die Wahnsinnigen kennen

· 9. August 2016

Wir haben alle schon mal etwas Verrücktes getan: eine ungeplante Reise unternommen, jemanden geküsst, ohne darüber nachzudenken, in der Öffentlichkeit etwas Unangebrachtes gesagt, schief gesungen, kurz gesagt: uns selbst im Eifer des Gefechts erwischen lassen und wahnsinniges Vergnügen genossen. Es geht hier um den gesunden Wahnsinn, der eine Freude für die Sinne ist und uns lebendig fühlen lässt.

Das Wichtige bei diesem Wahnsinn ist, dass er keinem wehtut, dass er ein Vergnügen ist, das niemanden verletzt. Ein gewisser Egoismus ist manchmal gesund und wir können Dinge tun, bei denen es nur darum geht, sie mit Vergnügen zu genießen. Es ist egal, ob wir einen Fehler machen, wir werden immer etwas dabei lernen.

„Die Vorstellungskraft ist wahnsinnig und mag es, wahnsinnige Dinge zu tun.“

Nicolas Malebranche

7 wahnsinnige Dinge, die du in deinem Leben wahrscheinlich einmal tun wirst

Die Reihe an wahnsinnigen Dingen, die jeder von uns tut, ist sehr unterschiedlich, und manche Menschen sehen Dinge als wahnsinnig an, die andere normal finden, aber darum geht es nicht. Worum es geht, ist das Gefühl von Adrenalin, das dich überkommt, wenn du etwas tust, was du tun willst und wobei du denkst, dass es ganz egal ist, was andere denken.

1. Sich in jemanden verlieben, der nicht richtig für uns ist

Etwas für eine Person zu empfinden, ist nicht kontrollierbar, wir wissen das, und eines Tages realisieren wir plötzlich, dass wir uns in die am wenigsten passendste Person verliebt haben, eine Person, die sehr viel älter oder jünger als wir ist, eine verheiratete Person, eine Person, die tausende Kilometer von uns weg wohnt.

Aber Liebe ist ein unausweichliches Gefühl; nur die Zeit kann uns vergessen lassen und manchmal schafft es nicht einmal die Zeit, die Gefühle, die wir für eine andere Person haben, auszulöschen.

Silhouette eines sich küssenden Paares

2. Unser Geld für etwas Teures ausgeben, das wir kaufen wollen

Irgendwann ist dir das bestimmt schon einmal passiert, dass du etwas gesehen hast, was du unbedingt kaufen wolltest, und es war unvermeidbar, dass du dein gesamtes Erspartes dafür ausgegeben hast, ohne dabei auch nur einmal über den Preis nachzudenken.

Hier geht es um Launen oder Impulse, die wir alle zu einem bestimmten Zeitpunkt schon gefühlt haben, und die wir dadurch befriedigt haben, dass wir etwas gekauft haben, wegen dem wir sehr aufgeregt waren und was wir unbedingt haben wollten.

3. Mit jemandem zu schlafen, den wir gerade erst getroffen haben

Die Chemie zwischen zwei Menschen kann jeden Augenblick aktiviert werden, auch mit einem Menschen, dem du gerade erst begegnet bist. Das ist etwas, was man sehr schnell spürt – es braucht nur ein paar Worte und schon weißt du, dass du diese Person willst, dass es ganz egal ist, was passiert, dass du diese Person in deinem Bett haben willst. In solchen Situationen kommt es darauf an, den Moment zu genießen und eine Menge Spaß zu haben. Was später passiert ist die Zukunft, nicht das Hier und Jetzt.

4. Mit einem Rucksack und sehr wenig Geld verreisen

Die Welt, verschiedene Kulturen und verschiedene Menschen kennenzulernen ist für viele Leute etwas sehr Anziehendes. Hast du dich jemals getraut, dir deinen Rucksack über deine Schultern zu werfen und mit sehr wenig Geld auf eine Reise zu gehen?

Das ist eine Erfahrung, die verändert, wie du das Leben wahrnimmst, jeden Moment genießt, und du wirst dir der vielen kleinen Dinge bewusst, die wir haben, aber gar nicht brauchen.

„Wahnsinn ist der Zustand, in dem das Glück aufhört, unantastbar zu sein.“

Alice im Wunderland

5. Eine ganze Nacht ohne Schlaf verbringen und dann auf die Arbeit gehen

Eine komplette Nacht außer Haus sein, draußen auf der Straße, Spaß haben und mit unseren Freunden lachen, und dann auf die Arbeit gehen. Viele von uns haben es schon erlebt, für ein bisschen Schlaf auf der Arbeit sterben zu wollen, nach Hause gehen zu wollen, und doch scheint jede Minute auf der Uhr fünf Stunden zu dauern. Aber diese Nacht war es wert, gelebt und genossen zu werden, jedes Lachen war es wert, und Erschöpfung ist nur ein vorübergehender Zustand.

6. Deine Haare schneiden oder sie blau, orange oder rot färben

Sein Aussehen zu verändern ist etwas, was beinahe alle von uns schon einmal in ihrem Leben versucht gewesen sind, zu tun. Sich ein Tattoo stechen lassen, den Kopf zu rasieren, wenn wir sehr lange Haare hatten, die Haare in irgendeiner Farbe färben. Das sind verrückte Dinge, die niemandem wehtun und die uns ein gutes Gefühl vermitteln, die uns mit unserem Innersten in Verbindung bringen, und die uns zum Lachen bringen.

7. Etwas zu studieren, das uns wirklich interessiert, nur aus Interesse und Freude am Thema

Lesendes Mädchen

Wir neigen dazu, Lernen mit etwas Langweiligem zu assoziieren, das wir aus reinem Pflichtbewusstsein tun, aber es mag etwas geben, was uns wirklich interessiert, und was wir nicht als langweilig empfinden.

Etwas zum Spaß zu lernen ist eine sehr große Befriedigung, denn alles Wissen kann irgendwann in unserem Leben einmal nützlich sein, und deshalb dürfen wir unseren Ehrgeiz, zu lernen und zu wissen, nicht zurückhalten.

Lass dich vom Vergnügen des Wahnsinns mitreißen

Jeder von uns, der schon mal etwas Verrücktes getan hat, kennt den Spaß, der daraus entsteht, die immense Befriedigung des Wissens, dass wir etwas getan haben, was uns Freude bringt.

Dein Lächeln wird dich betrügen und dich damit zurücklassen, über deine nächste wahnsinnige Tat nachzudenken. Was wird das sein? Das Leben ist sehr kurz, also lass dich von Zeit zu Zeit vom Wahnsinn mitreißen, fühl dich am Leben, und genieße jede Sekunde.

„Die Fehler, die du in deinem Leben am meisten bereuen wirst, sind diejenigen, die du nicht begangen hast, als du die Chance dazu hattest.“

Helen Rowland