Emotionale Geschenke: Warum sind sie für Kinder so wichtig?

Emotionale Geschenke sind eine hilfreiche Möglichkeit, um deine Kinder zu belohnen und ihnen zu zeigen, dass sie geliebt und angemessen geschätzt werden. Es geht um einfache Gesten und die Stärkung ihrer Persönlichkeit.
Emotionale Geschenke: Warum sind sie für Kinder so wichtig?

Letzte Aktualisierung: 27. Februar 2021

In unserem heutigen Artikel erzählen wir dir eine kleine Geschichte, anhand derer wir dir die Bedeutung aufzeigen wollen, die emotionale Geschenke für Kinder haben. Eine Mutter (oder ein Vater) kommt nach einem langen Arbeitstag nach Hause und bringt ihrem Kind eine kleine Aufmerksamkeit mit. Vielleicht ein Spielzeugauto, eine Puppe, eine Zeichnung oder etwas Ähnliches in dieser Richtung. Wenn der besagte Elternteil die Begeisterung erlebt, die das kleine Präsent bei dem Kind auslöst, wird er oder sie vermutlich beschließen, am folgenden Tag wieder ein kleines Geschenk mitzubringen. Infolgedessen wird das Kind auch am Abend des nächsten Tages eine Überraschung bekommen.

Weil diese kleinen Präsente das Kind so glücklich machen, beschließt die Mutter (oder der Vater), ihr Kind häufiger zu beschenken. Und schließlich erhält das Kind jeden Tag ein Präsent. Was glaubst du, wird über kurz oder lang passieren?

Das Kind wird sich vermutlich daran gewöhnen, dass es jeden Tag beschenkt wird und daher aufhören, diese Geschenke zu schätzen; denn das, was vorher eine Überraschung war, ist zu einer Gewohnheit geworden. Sobald diese Sitte einmal eingeführt wurde, wird das Kind an dem Tag enttäuscht sein, an dem das besagte Elternteil mit leeren Händen nach Hause kommt. Das klingt nicht logisch. Können Eltern sich diese vielen Geschenke überhaupt leisten? Und hat das Kind denn überhaupt Platz in seinem Zimmer dafür?

“Das größte Geschenk ist ein Teil von dir.”

-Ralph Waldo Emerson-

Emotionale Geschenke - Mädchen erhält Präsent

Übermäßig viele Geschenke und die damit verbundenen negativen Aspekte

In Bezug auf diese Frage bestätigt der Pädagoge Andrés París, wie wunderschön das Lächeln, die Überraschung und die Begeisterung im Gesicht eines Kindes sind, wenn es ein Geschenk bekommt. Aber das Beste daran ist, dass du überhaupt kein Geld dafür ausgeben musst. Dennoch werden heutzutage größtenteils materielle Geschenke gemacht. In vielen Fällen beschenken Eltern ihre Kinder als Entschädigung für ihre mangelnde Aufmerksamkeit und Zuneigung für sie. Und was geschieht dann? Nach Ansicht von París verliert das Kind die zuvor beschriebene Illusion.

Gibt es eine Möglichkeit, dieses Resultat zu verändern? Ja, die gibt es. París empfiehlt emotionale Geschenke. Warum? Weil Kinder bereits alle möglichen Geschenke zum Geburtstag oder anderen Feiertagen oder Gelegenheiten erhalten. Wenn ein Kind beispielsweise einen Zahn verliert, bringt ihm die “Zahnfee” ein Präsent. Oder es fährt in die Schulfreizeit oder in den gemeinsamen Urlaub mit den Eltern, wenn es gute Noten in der Schule hat.

Da Kinder zu viele materielle Geschenke erhalten, schätzen sie deren Wert nicht mehr wirklich, weil diese für sie zu etwas Normalem geworden sind.

Infolgedessen verliert ein Spielzeug seinen Wert und die Kinder geraten in eine absurde Spirale, die beinahe in einen Wettbewerb ausartet, bei dem die Eltern sie mit immer größeren, teureren und technologisch ausgeklügelteren Geschenken zu beeindrucken versuchen.

Emotionale Geschenke - Vater mit Sohn beim Fahrradfahren

Emotionale Geschenke

Aber was sind denn nun emotionale Geschenke? Laut Andrés París´Theorie zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie sowohl im Gedächtnis und Bewusstsein des Beschenkten als auch des Schenkenden verbleiben. Derartige emotionale Geschenke erzeugen so angenehme Gefühle wie Zuneigung, Zärtlichkeit, Liebe usw.

In diesem Zusammenhang empfiehlt der Pädagoge folgende emotionale Geschenke für deine Kinder:

  • Quality time (Qualitätszeit). Seltsamerweise kann dies eines der schwierigsten Geschenke sein, die du deinen Kindern machen kannst. Das liegt daran, dass die meisten Menschen stets sehr beschäftigt und gestresst sind und permanent versuchen, ihre Produktivität zu optimieren. Aber was ist eigentlich mit der Zeit, die du deiner Familie widmen solltest? Und wie steht es um die Zeit, die du für dein eigenes Wohlbefinden aufwenden solltest? Wie du siehst, ist dieses Geschenk wirklich sehr wertvoll! Wenn du deinen Kindern also wirklich eine große Freude machen möchtest, dann solltest du Zeit mit ihnen verbringen und diese gemeinsame Zeit auch genießen. Ihr könnt gegenseitig voneinander lernen und euch besser kennenlernen. Und dies wird für euch alle ein unvergessliches Geschenk sein.
  • Ein Lächeln. Manchmal genügt es, wenn du dein Kind anblickst und ihm ein liebevolles Lächeln schenkst. Laut París ist dies ein fantastisches und sehr ansteckendes Geschenk. Denn auch dein Kind wird sich an seinem eigenen Lächeln und Lachen erfreuen.

Noch mehr emotionale Geschenke

  • Eine Umarmung. Dies ist eines der schönsten emotionalen Geschenke, weil es so tief aus dem Herzen kommt. Darüber hinaus erfolgt ein direkter Hautkontakt. Wie Andrés París sagt, ist eine Umarmung eine Vereinigung von zwei Herzen, die es dir ermöglicht, deinem Kind zu zeigen, dass du immer da sind wirst, um es zu beschützen, zu lieben und ihm Sicherheit zu geben.
  • Handgeschriebene Nachrichten. Obwohl dies eine aussterbende Gewohnheit ist, ist sie dennoch sehr schön. Du kannst deinem Kind eine kleine Nachricht an einem Ort hinterlassen, an dem es diese leicht finden wird. Auch dies ist eine wunderschöne kleine Geste, eine Überraschung und ein Geschenk, über das sich dein Kind sicherlich sehr freuen wird.
  • Lob. Kinder brauchen das Gefühl, dass sie wertgeschätzt werden. Daher sind Anerkennung und Lob für ihre Leistungen wundervolle emotionale Geschenke.

Abschließende Gedanken über emotionale Geschenke

Wenn du dein Kind wirklich glücklich machen und ihm ein aufrichtig empfundenes Lächeln auf sein Gesicht zaubern möchtest, dann sind emotionale Geschenke eine großartige Möglichkeit, um dies zu erreichen.

Meinst du nicht auch, dass Menschen mehr lachen und weniger Geld für Dinge ausgeben sollten, die sie gar nicht wirklich brauchen? Ist nicht eine Umarmung oder ein Kuss ein weitaus schöneres Geschenk?

It might interest you...
Erpressung und Zwang: Zerstörer gesunder Beziehungen
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Erpressung und Zwang: Zerstörer gesunder Beziehungen

Leider sind zwischenmenschliche Beziehungen mit Manipulation gespickt. Wir selbst können sogar diejenigen sein, die es nach und nach lernen, manipu...



  • París, A., De Miguel, D. (2019). Entrenando a madres y padres: 44 propuestas prácticas que te ayudarán a mejorar la educación de tus hijos. Independently Published: Madrid.