Drei Zutaten, um Talente optimal zu nutzen

Wenn du deine Talente optimal entfalten möchtest, brauchst du ein paar Zutaten. Lies weiter, wenn du mehr darüber erfahren möchtest.
Drei Zutaten, um Talente optimal zu nutzen

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 29. Juni 2022

Alle Menschen haben Talente, die jedoch unterschiedlich ausgeprägt sind. Manche sind von Natur aus gegeben, andere entwickeln wir mit der Zeit. Wir betrachten heute die drei Zutaten, die es dir ermöglichen, deine Talente optimal zu nutzen: der Wille, das Wissen und die Durchführbarkeit.

Auch wenn natürliche Veranlagungen oder Begabungen vorhanden sind, entwickeln sich diese in der Regel nicht spontan. Die drei Elemente erinnern uns daran, dass auch Talent Arbeit, Engagement und Interesse erfordert, um es optimal nutzen zu können.

Talent drückt sich nicht nur durch Kunst aus, es handelt sich um außerordentliche sensorische, körperliche, intellektuelle, emotionale, soziale oder motorische Fähigkeiten, bei denen die drei Elemente des Talents eine wichtige Rolle spielen.

“Nichts auf der Welt geht über Beharrlichkeit. Talent nicht – es wimmelt von gescheiterten Existenzen mit Talent. Genie nicht – das verkannte Genie wurde zum Begriff. Erziehung nicht – allerorten finden sich gut erzogene Versager. Zielstrebigkeit und Ausdauer alleine verbürgen den Erfolg.”

Calvin Coolidge

Talente und Begabung

Viele Personen sind sich nicht über ihre Talente bewusst, doch wir alle haben bestimmte Begabungen. Allerdings sind wir nicht immer fähig, sie entsprechend zu nutzen. Deshalb sind Selbstkenntnis und Erfahrungen grundlegend, um besondere Fähigkeiten zu erkennen und zu nutzen.

Allgemein können Talente wie folgt klassifiziert werden:

  • Offensichtliche Talente. Das sind diejenigen, die auf natürliche Weise erkannt und bewusst wahrgenommen werden.
  • Verborgene Talente. Wenn eine Person im Skifahren talentiert ist, sie jedoch noch nie Gelegenheit hatte, diese Sportart auszuprobieren, weiß sie nicht, dass sie diese Begabung hat.
  • Potenzielle Talente. Diese Talente sind zwar bekannt, aber sie erfordern Engagement und Übung, um sie zu entwickeln.

Alle Menschen haben alle drei Arten von Talenten. Aber nicht jeder strebt danach, daraus Kapital zu schlagen und seine verborgenen Talente zu entdecken oder die potenziellen zu entwickeln. Hier kommen die drei Elemente des Talents ins Spiel.

Frau übt ihre Talente

Die drei Zutaten, die du brauchst, um deine Talente zu entwickeln

Wie bereits erwähnt, sprechen wir über den Willen, das Wissen und die Durchführbarkeit. Wir benötigen diese Elemente, um unsere Talente optimal nutzen zu können.

1. Der Wille

Manche Menschen kennen zwar ihre Talente, doch sie haben kein Interesse, sie auszubauen oder Zeit zu investieren, um sie zu entwickeln. Das ist durchaus verständlich. Du kannst die Fähigkeit zu laufen haben, aber das bedeutet nicht, dass du ein Athlet sein willst. Genauso kann das Gegenteil der Fall sein: Eine Person hat keine besonderen Fähigkeiten, doch ein großes Interesse, das ihr hilft, sie zu entwickeln. Talent erfordert Engagement.

2. Das Wissen

Es ist nicht ausreichend, ein angeborenes Talent zu haben. Um die Fähigkeiten tatsächlich optimal nutzen zu können, ist auch das nötige Wissen oder die entsprechende Ausbildung grundlegend. Du kannst talentiert im Zeichnen oder Malen sein und großartige Kunstwerke schaffen. Wenn du jedoch zusätzlich verschiedene Techniken und die spezifischen Eigenschaften des Materials kennst, hast du mehr Chancen, erfolgreich zu sein.

3. Die Durchführbarkeit

Zu den drei Elementen des Talents zählt auch die Durchführbarkeit. Du musst die Möglichkeit haben, deine Begabungen in die Praxis umzusetzen, auch wenn der Weg schwierig ist. Wenn dein Talent keine Ausdrucksmöglichkeit findet, schläft es ein oder verblasst. Übst du dich darin jedoch, wirst du immer besser.

Frau liest über Talente

Ein anspruchsvoller Weg

Die drei Elemente des Talents erfordern Engagement, Training und Handeln. Erst dann wird deine Fähigkeit zu einer außergewöhnlichen Gabe, die du optimal nutzen kannst.

Die Entwicklung des Talents ist eine Form von Glück, die schwer zu beschreiben ist. Sie vermittelt das Gefühl von Kompetenz, Sicherheit und Macht, und zwar im besten Sinne des Wortes. Sie gibt dem Leben auch mehr Sinn und ist sehr bereichernd. Es liegt an jedem Einzelnen, seine eigenen Talente zu entdecken, zu pflegen und zu verwirklichen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Wir alle haben Begabungen, doch jeder andere
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Wir alle haben Begabungen, doch jeder andere

Die Gesellschaft neigt zur Homogenisierung, doch wir sind alle einzigartig und haben unterschiedliche Begabungen.



  • Samper, J. D. Z. (2021). La inteligencia y el talento se desarrollan (Vol. 1). Magisterio.
  • Stagnaro, A. A. (2021). La insurrección de los saberes sometidos: una interpretación del film Talentos Ocultos desde la antropología de la ciencia. Cuadernos del Centro de Estudios en Diseño y Comunicación. Ensayos, (95), 111-120.