10 kuriose Fakten über das Glück

Heute sprechen wir über einige überraschende Schlussfolgerungen, die wissenschaftliche Studien über das Glück verraten.
10 kuriose Fakten über das Glück

Geschrieben von Redaktionsteam

Letzte Aktualisierung: 29. Juli 2022

Glück ist schwer zu definieren. Wir wissen, dass es sich um einen Zustand der Freude und Fülle handelt, aber diese Beschreibung greift zu kurz. Ist jemand, der unter der Wirkung eines psychoaktiven Mittels steht, das dieses Gefühl erzeugt, glücklich? Was wissen wir über Glück?

Jeder hat dieses wunderbare Gefühl schon einmal erlebt, aber meist ist es von kurzer Dauer. Außerdem ist es sehr subjektiv, doch es gibt auch Situationen, die uns alle glücklich machen, zum Beispiel, wenn wir uns verlieben. Wir laden dich heute ein, einige kuriose Fakten über das Glück zu erfahren.

“Wer singen will, findet immer ein Lied.”

Schwedisches Sprichwort

Frau weiß viel über das Glück
Ältere Menschen sind tendenziell glücklicher.

Kurioses über das Glück

Laut einer Studie der Universität Groningen, die in PLOS One veröffentlicht wurde, verändert Musik die Wahrnehmung und die Gefühle. Die Forschung offenbart auch etwas Kurioses über das Glück: Glückliche Musik erzeugt Freude und verbessert die Fähigkeit, Glück in den Gesichtern anderer zu erkennen.

Ein weiterer Faktor, der das Glücksgefühl steigert, ist Sport. Experten sind sich einig, dass körperliche Aktivität die Produktion von Serotonin, Dopamin und Endorphinen erhöht. All diese Stoffe helfen uns, gute Laune zu haben.

Eine andere bekannte Studie der North Eastern University zeigt, dass wir zwei Zutaten brauchen, um glücklich zu sein. Einerseits spielen dabei neue Erfahrungen eine grundlegende Rolle, andererseits geht es um die Fähigkeit, das, was du hast mehr zu schätzen, als das, was du nicht hast.

Es gibt Faktoren, die das Glück verdrängen

So wie es Elemente gibt, die uns helfen, Glück zu erleben, gibt es auch andere, die es verdrängen. Eine über 30 Jahre dauernde Studie der University of Maryland zeigt, dass jene Menschen, die mehr fernsehen, unglücklicher sind. Im Gegensatz dazu sind diejenigen, die ihre Zeit mit Lesen und sozialen Kontakten verbringen, glücklicher.

Andererseits zeigt ein Bericht der Universität Ulster (Irland), dass in der Kindheit Jungen tendenziell unglücklicher sind als Mädchen. Das bedeutet, dass das Geschlecht das Glücksempfinden in der Kindheit beeinflusst.

Im Gegensatz dazu zeigt derselbe Bericht, dass sich Frauen im Durchschnitt bis zum Alter von 47 Jahren glücklicher fühlen als Männer. Danach berichten die meisten Männer, dass sie sich glücklicher fühlen, während Frauen anfangen, unzufrieden zu sein. Natürlich gibt es viele Ausnahmen von dieser Regel.

Frau freut sich über das Glück
Jeder Person erlebt Glück unterschiedlich.

Weitere Kuriositäten

Eines der Themen, die oft auftauchen, wenn man über Glück spricht, ist Geld. Wie viel Geld braucht man, um glücklich zu zu sein? Eine in Nature Human Behavior veröffentlichte Studie liefert die Antwort. Alles deutet darauf hin, dass es von dem Land abhängt, in dem du lebst. Im Allgemeinen brauchen wohlhabende Menschen jedoch mehr Geld, um glücklich zu sein, während weniger wohlhabende Personen mit weniger Geld glücklicher sind.

Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass Glück ansteckend ist. Es scheint, dass das Zusammensein mit glücklichen Menschen die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand glücklich fühlt, um 15 % erhöht. Das gilt für Freunde. Wenn es fremde Menschen sind, erhöht sich das Glück um 6 %.

Glückliche Menschen machen andere glücklicher, indem sie einfach nur glücklich sind.

Ein weiteres Kuriosum über das Glück ist, dass es auch mit dem Alter zusammenhängt. Im Allgemeinen sind Menschen über 65 Jahren glücklicher als Personen zwischen 18 und 24 Jahren. Das liegt daran, dass ein junger Erwachsener mit vielen Entscheidungen und Herausforderungen konfrontiert ist, ein älterer Mensch dagegen nicht.

Schließlich gibt es mehrere Studien, die zeigen, dass das Glücksgefühl das Leben verlängert. Menschen, die sich selbst als glücklich bezeichnen, werden seltener krank und scheinen auch langsamer zu altern. Sie neigen auch dazu, sich spontan für eine gesunde Lebensweise zu entscheiden. Versuche, dein Glück jeden Tag zu genießen und andere damit anzustecken!

Das könnte dich ebenfalls interessieren...
Macht die Ehe glücklich?
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Macht die Ehe glücklich?

Welche Auswirkungen hat die Ehe auf das Paar? Macht sie tatsächlich glücklich? Wir analysieren verschiedene Studien zu diesem Thema.



  • Lipovetsky, G. (2007). La felicidad paradójica (p. 190). Barcelona: Anagrama.