Die mentale Schönheit verzaubert unsere Sinne

4, Januar 2017 en Emotionen 0 Geteilt

Die physische Schönheit ist nicht alles. Die Wichtigkeit der physischen Schönheit in Bezug auf unsere Gefühlswelt hat ein eindeutiges aber vergängliches Ziel: Leidenschaft. Doch die mentale Schönheit geht weit über das äußere Erscheinungsbild hinaus. Durch sie können wir uns verlieben und nur mit ihrer Hilfe können wir unsere Seele anderen zugänglich machen.

Denn unsere Gefühle können wir nur offenbaren, wenn wir die Sprache der Zuneigung sprechen. Unser Herz öffnet sich und unsere Ängste verfliegen, wenn wir umgeben sind von schönen Menschen, die in einer Beziehung Wahrheit, Ehrlichkeit und tiefe Liebe zu einem Kinderspiel machen.

Die mentale Schönheit ist die, die dazu führt, dass wir uns auf authentische Art und Weise verlieben, was uns unseren Verstand und unser Herz öffnet. Sie ermöglicht uns eine reine, vollkommene und ehrliche Liebe ohne Abhängigkeiten.

Sie hat rein gar nichts mit den Bedürfnissen zu tun, die mit dem Egoismus einhergehen. Die mentale Schönheit lädt uns dazu ein, die Tür zu unserer Gefühlswelt, zu unserer Seele, für Zuneigung, Träume, ein harmonisches Miteinander, den Schutz des Selbstwertgefühls zu öffnen.

zusammengekauerte-frau

Das größte Geschenk, das wir erhalten können, ist die mentale Schönheit

Die Geschenke, die wir von anderen aufgrund der mentalen Schönheit erhalten, verstärken eine ehrliche, gesunde und vielsagende Zuneigung noch. Denn das Schöne ist nicht das, was wir mit den Augen wahrnehmen, sondern was unsere Gefühle und unsere Sinne nährt.

Die amerikanische Familientherapeutin Virginia Satir fand zu diesem Thema einst wunderschöne Worte, die wir dir nicht vorenthalten möchten:

„Ich glaube daran, dass das größte Geschenk, das ich von jemandem erhalten kann, ist, gesehen, gehört, verstanden und berührt zu werden. Das größte Geschenk, das ich geben kann, ist, den anderen zu sehen, zu hören, zu verstehen und zu berühren. Wenn dies geschieht, entsteht Kontakt.“

Deshalb müssen wir unseren Gefühlen zuhören, uns mit ihnen verbinden und sie kennenlernen, wenn wir an der mentalen Schönheit unserer Beziehungen arbeiten und unsere Realität von ihr beeinflussen lassen möchten. Es ist unabdingbar, dem anderen dabei zu helfen, sich von seinen Ängsten zu befreien, seine Unsicherheiten abzulegen und seine Träume zu verwirklichen. Es ist wichtig, dass wir selbst in unserem Wesen tragen, was wir gern von anderen erhalten möchten.

der-zauber-einer-frau

Schlüsselfaktoren für eine schöne Beziehung

Es ist kein Geheimnis, dass wir glücklicher sind, wenn wir von Menschen umgeben sind, die uns lieben. Manchmal vergessen wir das und wir finden uns dann verstärkt in toxischen Beziehungen wieder, die unser Leben vergiften.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass wir uns stets vor Augen führen, was die Schlüsselfaktoren für eine schöne Beziehung sind:

  • Selbstsicherheit, Selbstvertrauen und Vertrauen in andere: Die wahre Intimität erreichen wir nur durch Gemeinsamkeit und eine gute Kommunikation. Wenn wir Mauern einreißen, fühlen wir uns besser mit uns selbst und unserer Umgebung.
  • Vermeide Urteile, verhalte dich nicht respektlos, ironisch und heuchlerisch. Die mentale Schönheit versteht nur die Sprache des Demuts und des Respekts.
  • Uns unsere Zeit zu nehmen, um Gefühle entstehen zu lassen, ist die Grundlage unserer Gefühlswelt und somit auch unsere eigenen Person.

frau-schaut-auf-die-uhr

Ein mental schöner Mensch ist:

  • Ein Mensch, der andere in seinen Bann zieht, der nicht verurteilt, nicht bestraft und andere nicht verletzen will.
  • Ein Mensch, der immer für diejenigen da ist, die ihn brauchen, und der Intimität durch ein Miteinander zu erschaffen versucht.
  • Ein Mensch, der schmerzliche Gedanken überdenkt, das Negative umwandelt, von anderen lernt, zu einer besseren Version seiner selbst werden möchte und einen ehrlichen Dialog mit seinem Inneren führt.
  • Ein Mensch, der seine Gefühlswelt und seinen Verstand öffnet, sich um seine Beziehungen kümmert und der ehrliche Zuneigung schenkt.

Ein mental schöner Mensch ist nicht nur ein Ideal, von dem wir uns alle wünschen, es an unserer Seite zu haben, sondern auch das Bild, das wir von uns selbst sehen möchten. Deshalb sollte die mentale Schönheit zweifellos zuerst in einem Spiegel gesehen werden, denn nur so können wir in unseren Augen die Sprache unseres Herzens lesen. Denn nur so erschaffen wir bedeutungsvolle, ehrliche und andauernde Beziehungen, die uns langfristig glücklich machen.