Die besten Psychothriller des 21. Jahrhunderts

9. August 2019
In dieser Liste von Psychothrillern konzentrieren wir uns nicht auf Filme, die einfach eine Geschichte erzählen, sondern auf solche, die ein offenes Ende haben. Filme, die dich zum Nachdenken anregen und bei denen du dich so auf die Handlung einlässt, als wärst du ein Teil von allem.

Dies ist eine kleine, kuratierte Auswahl von Psychothrillern, die sich auf die besten Filme konzentriert, die in den letzten 20 Jahren uraufgeführt wurden. Wir sollten dabei erwähnen, dass wir einen Blick auf die besten psychologischen Filme der letzten zwei Jahrzehnte werfen wollten. Anders gesagt, betrachten wir im Folgenden die besten Psychothriller des 21. Jahrhunderts. 

Natürlich war die Liste nicht einfach zusammenzustellen. Denn die Qualität der Filme des 21. Jahrhunderts trägt so oder so dazu bei, dass sich der Zuschauer in die Handlung verwickelt fühlt. Diese Filme sind so packend, dass du fast selbst ein Teil der Geschichte bist.

Psychothriller des 21. Jahrhunderts

Wir konzentrieren uns bei diesen Psychothrillern nicht auf Filme, die einfach eine Geschichte erzählen. Stattdessen befassen wir uns mit solchen, die ein offenes Ende haben und zum Nachdenken und zur Beschäftigung mit der Handlung anregen, als wäre man selbst ein Teil von allem.

Wir du dir sicher denken kannst, schließen wir hier wahrscheinlich viele gute Filme aus. Allerdings kannst du uns in den Kommentaren mitteilen, welche deiner Meinung nach in dieser Liste aufgeführt sein sollten. Denke daran, dass wir uns auch auf die Qualität des Films konzentrieren und nicht nur auf seine psychologischen Inhalte.

Inception (2010) von Christopher Nolan

Inception ist ein Film des britischen Regisseurs Christopher Nolan, der die Träume einiger seiner Hauptfiguren auf brillante Weise präsentiert. Mit Stars wie Leonardo DiCaprio und Ellen Page ist dieser Film bereits aufgrund seiner Besetzung ein Hit.

Sein psychologischer Hauptaspekt ist jedoch nicht nur das Träumen. Tatsächlich handelt es sich auch um Geschichten, die dich darüber nachdenken lassen, was die Menschen zu etwas motiviert. Auch die Komplexität der immerwährenden Trauer ist darin ein Thema.

Inception ist ein Psychothriller, der sich mit der Komplexität der immerwährenden Trauer befasst

Psychothriller des 21. Jahrhunderts: Mulholand Drive (2001) von David Lynch

Es ist schwer, einen David Lynch-Film zu bewerten. In diesem Fall handelt Mulholland Drive von einem albtraumhaften Hollywood und der Frage: Was wäre, wenn Träume zu Albträumen würden?

Dieser Film mit Naomi Watts und Laura Elena Harring enthält alle psychologischen Elemente von David Lynch. Er liefert keine lineare Geschichte, sondern möchte das Publikum „wecken“ und wach halten.

Der Film zeigt und wechselt Gefühle von Unruhe, Traurigkeit, Angst, Panik und Schock durch Bilder, Geräusche, Musik, Dialoge… Es ist, als wollte er mit dem Verstand des Publikums spielen.

Eternal Sunshine of the Spotless Mind (2004) von Michel Gondry

Mit dem einzigartigen Jim Carrey und Kate Winslet besetzt, ist dies ein sehr roher und emotionaler Film, der ein sehr interessantes Denkspiel vorschlägt.

Kann die Technologie dich dazu bringen, alles über deine romantischen Beziehungen in der Vergangenheit zu vergessen, sodass du nicht unter einer Trennung leiden musst? Ist es möglich, diese schmerzhafte Situation ohne Schmerzen zu überwinden?

Es gibt keine Antwort auf diese Frage, aber sie weist auf eine eher unmenschliche Möglichkeit hin. Vergiss am Ende nicht, dass Schmerzen und Wunden zusammen mit dem Heilungsprozess dazu führen, dass du dich besser an die Welt anpasst, in der du lebst.

Boyhood (2014) von Richard Linklater

Richard Linklater hat es geschafft, aus dieser Geschichte ein Meisterwerk zu machen. Wie kann man das Leben eines 12-jährigen Jungen in einen Film verwandeln? Der Regisseur und sein Team haben genau das getan. Sie haben einen Tag im Leben desselben Jungen aufgezeichnet. Und das jedes Jahr über ein Jahrzehnt hinweg; ein Junge, der in jenen Jahren ein Teenager wurde.

Im Film kannst du die Entwicklung eines Jungen sehen, der eine schwierige Zeit durchlebt: seine Pubertät. Es geht um Liebesgeschichten, Liebeskummer, Freundschaften und vieles mehr.

The Grand Budapest Hotel (2014) von Wes Anderson

Es mag dich überraschen, diesen Film hier zu sehen, aber es besteht kein Zweifel, dass Wes Anderson ein brillanter Regisseur ist, der es versteht, auf wundervolle Weise mit Charakteren zu spielen. Ein Beweis dafür ist das Grand Budapest Hotel.

Unter dem Deckmantel einer verrückten Komödie, die in einem Berghotel aus dem 20. Jahrhundert spielt, enthüllt Anderson das Elend und die Größe der Menschen. Freundschaft, Loyalität, Ehrgeiz, Liebe, Solidarität, Kleinlichkeit… In diesem Film wird kein einziges Gefühl zurückgelassen.

Lost in Translation (2003) von Sophia Coppola

Dies ist ein wertvolles Stück von Sophia Coppola und besetzt mit den talentierten Schauspielern Scarlett Johansson und Bill Murray. Was passiert, wenn zwei einsame und traurige Seelen weit weg von zu Hause verloren sind, wo sie völlig frei sind und niemand sie wirklich versteht? Eine schwer zu verstehende generationenübergreifende Liebe, die von Leidenschaft zu Schutz und Freundschaft reicht.

„Jeder will gefunden werden.“

-Lost in Translation-

Lost in Translation befasst sich mit einer generationenübergreifenden Liebe, die von Leidenschaft zu Schutz und Freundschaft reicht.

Psychothriller des 21. Jahrhunderts: Memento (2000) von Christopher Nolan

Wir haben mit Christopher Nolan angefangen und werden mit ihm diese Liste auch abschließen. Dieser Film wurde rückwärts gedreht (vom Ende bis zum Anfang) und erzählt die Geschichte eines Mannes, der den Tod seiner Frau rächen will.

Aufgrund eines Traumas verliert er jedoch sein Kurzzeitgedächtnis und kann keine neuen Erinnerungen bilden. Daher vergisst er immer wieder Dinge, die aktuell in seinem Leben passieren. Aus diesem Grund fängt er dann an, sich Notizen zu machen und lässt sich sogar tätowieren, um sich an Dinge zu erinnern und sein Ziel zu erreichen. Interessant, oder?

Jeder dieser Psychothriller wird dich zum Nachdenken anregen, auch wenn Psychologie nicht das Hauptthema ist. Sie geben dir ein Gefühl von Unbehagen und natürlich spielen sie auch mit deinem Verstand.