Die 6 besten Filme über das persönliche Wachstum

· 18. November 2018

Das Kino ist ein hervorragendes Medium, um alle Arten von Geschichten zu erzählen und Botschaften an die Öffentlichkeit zu bringen. Im Kino lernten wir auch zahlreiche Filme über das persönliche Wachstum kennen, die wir heute längst in den eigenen vier Wänden schauen können. Diese Filme sind sehr anschauliche Beispiele dafür, wie wir unsere persönliche Entwicklung fördern können, sowohl auf privater als auch auf beruflicher Ebene.

Darüber hinaus schadet es nie, einen angenehmen Filmeabend mit Freunden oder Familie zu genießen, gemeinsame Vorlieben zu teilen und interessante Themen zu entdecken. Aus diesem Grund nutzen wir die folgenden Zeilen, um eine Liste der besten Filme über das persönliche Wachstum vorzustellen.

1. Das Streben nach Glück

Dieser ausgezeichnete Film über persönliches Wachstum zeigt Will Smith, der zusammen mit seinem Sohn die Lebensgeschichte von Chris Gardner erzählt. Diese Rolle brachte Will Smith einen Oscar für den besten Schauspieler in der Hauptrolle ein.

Chris Gardner ein geschiedener Vater, der versucht, ein besseres Leben für seinen Sohn und sich selbst zu erreichen. Beide müssen alle möglichen Hindernissen überwinden, um Glück zu erlangen und sich ihren Traum von einem ruhigen und besseren Leben zu erfüllen.

In dieser Geschichte können wir sehen, wie ein Mann sich seinen täglichen Herausforderungen stellt und kontinuierlich um den Erfolg kämpft. Übrigens, der Film basiert auf realen Begebenheiten.

2. Invictus – Unbezwungen

Dieser Film, der ebenfalls auf realen Begebenheiten basiert, spielt in der Zeit, in der Nelson Mandela aus dem Gefängnis entlassen und Präsident von Südafrika wurde. Danach motiviert der neuernannte Präsident die Rugby-Nationalmannschaft zum Sieg bei der Rugby-Weltmeisterschaft 1995, mit dem Ziel, die schwarz-weiße Bevölkerung des Landes zu vereinen und so einen schweren sozialen Konflikt zu vermeiden, der zu einem Bürgerkrieg führen könnte.

Dieser Titel, mit Morgan Freeman und Matt Damon in den Hauptrollen, erzählt eine ebenso harte wie schöne Geschichte über den Aufstieg eines angeschlagenen Landes im Geiste eines Teams und seinem Kampf um die Meisterschaft. Auch wenn du kein Rugby-Fan bist und dir das Ergebnis der Weltmeisterschaft egal ist, wirst du bei diesem Turnier mitfiebern.

3. Good Will Hunting

Dieser Film, ebenfalls mit Matt Damon in der Hauptrolle, ist auch ein ausgezeichnetes Beispiel für Filme über das persönliche Wachstum. Die Geschichte handelt von Will Hunting, einem rebellischen und konfliktiven jungen Mann, der aber über ein immenses Talent für Mathematik und Physik verfügt. Trotz der Bemühungen seiner Lehrer, ihn zu einem besseren Leben zu motivieren, soll Wills Charakter sein größtes Hindernis auf dem Weg zum Erfolg sein.

4. Das Leben ist schön

Dieser wunderschöne Film konzentriert sich auf das konfliktreiche Umfeld des Zweiten Weltkriegs. Ein Vater und sein Sohn, die zu einer jüdischen Familie gehören, werden in ein Konzentrationslager geschickt. Dort versucht der Vater jeden Tag, eine positive Einstellung zu bewahren und seinen kleinen Sohn davon zu überzeugen, dass alles um sie herum nicht echt wäre und dass sie in Wahrheit an einem Wettbewerb teilnähmen.

Roberto Benigni, der Hauptdarsteller und Regisseur des Films, versucht im Film, seinen Sohn vor den Schrecken und der Barbarei des nationalsozialistischen Deutschland zu schützen. Bemerkenswert ist auch die Tatsache, dass die Handlung auf der Geschichte von Benignis eigenem Vater basiert, der drei Jahre im Konzentrationslager verbrachte.

5. Forrest Gump

Ein weiterer der berühmtesten Filme über das persönliche Wachstum ist Forrest Gump, die Geschichte über einen Mann mit einer leichten mentalen Retardierung, aber mit einem eindrucksvollen Charakter und einer beneidenswerten Vitalität.

Der Film erzählt die Geschichte des Protagonisten, von Kindheit bis Erwachsenenalter, der bedeutsame Momente in der Geschichte der Vereinigten Staaten, wie den Vietnamkrieg, miterlebt und auf bemerkenswerte Weise handhabt. Mit einem Hauch von Humor wird der Protagonist dabei auf eine Bühne mit historischen Persönlichkeiten gestellt.

6. A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn

Der letzte der Filme über das persönliche Wachstum, die wir heute vorstellen wollen, ist der über John Forbes Nash, ein exzentrisches Mathematikgenie, das an Schizophrenie leidet. Der Protagonist stellt sich dieser schrecklichen Krankheit und entwickelt eine mathematische Theorie, die die Wissenschaft revolutionieren soll.

Was an dem Film wirklich magisch ist, ist die Perspektive, die er in Bezug auf die Krankheit einnimmt, die Bedeutung der Bereitschaft des Patienten, mit seinen Symptomen umzugehen, der Schritt nach vorn, den die Bewältigung des Lebens mit Halluzinationen erfordert. Und dafür muss Nash lernen, blind den Menschen zu vertrauen, die er liebt: Er versteht, dass real ist, was passiert, wenn diese dasselbe sehen oder hören wie er.

So konfrontiert Nash, gespielt von Russel Crowe, seine Dämonen mit der Hilfe seiner Freunde und seiner Frau, bis er 1994 den Nobelpreis erhält. Wir sprechen von einer Figur, die viel darstellt als einen brillanten Mathematiker, denn seine Biografie ist eine Geschichte der Überwindung.

Jeder der aufgeführten Filme dient dazu, dass wir nicht nur eine gute Zeit genießen, sondern auch über unsere Natur nachdenken: über unsere Schwächen, aber auch über unsere Stärken und Möglichkeiten.