Dein Herz sagt dir, wenn du bereit bist, zu lieben

18, November 2015 en Emotionen 626 Geteilt

„Nicht, wenn wir die perfekte Person finden, lernen wir, jemanden zu lieben, sondern wenn wir die imperfekte Person in einem perfekten Licht sehen.“

Sam Keen

Glaubst du an das Schicksal? Und an die Liebe auf den ersten Blick? Stimmst du mir zu, wenn ich sage, dass es nur eine einzige Person gibt, die für uns bestimmt ist?

Was wahrscheinlich stimmt, ist, dass Gedanken wie letzterer Bekräftigungen sind, die wir uns selbst immer wieder wiederholen, um unserer einfachen und alltäglichen Wirklichkeit Sinn zu verleihen. Der Zeitpunkt, an dem du eine Person triffst, ist sehr wichtig, um zu bestimmen, ob sie zu dir passt oder nicht.

Ich werde dir nicht die Illusion rauben, dass es das Schicksal ist, das deinen Partner und dich eint. Aber eines ist klar: Es ist unser Kopf, der uns sagt, wenn wir bereit sind, zu lieben. Nichts Anderes.

Sobald dich diese Botschaft komplett einnimmt, wird diese eine Person wie ein Sonnenstrahl in dein Leben strahlen. Sie wird sich in die Person verwandeln, die du gern haben und lieben wirst.

Darf ich dir meine Geschichte erzählen? Als ich wegen meines Studiums, und um eigenständiger zu werden, umzog, war meine Lebenssituation nicht gerade gut. Ich hatte für mich selbst noch kein Gefühl entwickelt und ich hatte noch nicht gelernt, mich selbst, so wie ich bin, zu schätzen. Mein Leben war kein Traum, es war nicht bequem und genauso wenig war mein Herz zufrieden.

Aber ich lernte damals meinen besten Freund kennen. Er verliebte sich in mich. Ich fühlte mich in dieser Situation mit einem der liebsten Menschen, die ich jemals in meinem Leben getroffen hatte, gar nicht wohl.

Weißt du warum? Da ich noch nicht einmal mich selbst zu lieben wusste, konnte ich schon gar nicht einen so unglaublichen und besonderen Menschen lieben. 

Sein Herz war und ist bereit. Das meine war es noch nicht, auch wenn ich es unbedingt wollte und es mit allen Mitteln versuchte.

In dieser Zeit und nach wie vor fühlte und fühle ich mich, was dies angeht, machtlos. Ich fühle mich machtlos, weil ich noch nicht einmal fähig bin, mich selbst zu lieben, mein Herz und mein Wesen. Und mich schmerzt die Vorstellung, dass ich ihn deshalb verlieren könnte.

Irgendwann werden sich die Dinge eventuell ändern. Bis dahin kann ich allerdings nur versuchen seine Liebe in mir zu spüren und Stück für Stück mein Herz zu erwärmen.

Auf diese Art lernte ich, dass Liebe nur möglich ist, wenn beide Personen dazu bereit sind.

Hände Herzform

Deshalb liegt es mir am Herzen, zu betonen, dass es wichtig ist, sich im Klaren darüber zu sein, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um Liebe zu geben und zu empfangen. Manchmal entscheiden wir uns zu lieben, wenn wir uns verletzlich oder verängstigt fühlen.

Wir entscheiden uns für jemanden, weil wir ihn in einer Situation brauchen, in der uns etwas fehlt. Das heißt allerdings nicht automatisch, dass dies der falsche Zeitpunkt ist. Es kann genauso gut der richtige sein. Im Endeffekt ist die Liebe der perfekte Bund zwischen zwei Personen.

Du wirst dich nur erfüllt fühlen, wenn du du selbst bist.

Die Meinungen darüber, wann der richtige Zeitpunkt ist, um eine Beziehung einzugehen und sie wirklich zu wollen, unterscheiden sich. Oft kann der falsche Zeitpunkt eine Beziehung vergiften. Wir müssen uns sicher sein, dass unsere Herzen bereit sind und dass wir eine Person gefunden haben, die es ebenfalls ist.

Wir tun alles, damit etwas, was noch nicht funktionieren kann, funktioniert.

In meinem Fall habe ihc alles versucht und versuche nach wie vor alles in meiner Macht Stehende, um meinen besten Freund lieben zu können. Und manchmal kann dies sehr frustrierend sein. Ich habe mich dazu entschieden, diese so einzigartige Person, die mich auf so authentische und außergewöhnliche Art und Weise liebt, zu lieben. Dies macht es zu einer bewussten Entscheidung und ich fühle mich deshalb frei. Frei, um lieben zu können.

Ich werde nicht leugnen, dass ich oft gedacht habe, dass es nicht passiert, da es eventuell nicht der richtige Moment ist. Ich bin mir sicher, dass du dies auch schon oft in deinem Leben und in unklaren Beziehungen gedacht hast. Aber die Situation, die Zeit oder der Zeitpunkt sind nicht die einzigen Faktoren, die darüber entscheiden, ob die Liebe funktioniert oder nicht. Der Moment ist nicht alles und ist gleichzeitig Teil von allem.

Man hat mir mal gesagt, dass es nicht wichtig ist, wie sehr zwei Personen zueinander passen. Wenn es dir in dem Moment nicht gut geht oder es im Leben der anderen Person gerade nicht so läuft, können wir nicht wirklich lieben.

Mit all dem will ich nicht sagen, dass du es nicht mit jemandem versuchen solltest, auch wenn der Moment nicht der richtige ist. Es jedoch mit falschen Erwartungen zu versuchen, kann für euch beide zu einer sehr schmerzhaften Erfahrung werden.

Lass dich einfach treiben, genieße und, am aller wichtigsten, lerne dich selbst und dein Herz zu lieben. Lebe nicht mit der Vorstellung, dass du fähig bist, zu beeinflussen, was ein anderer Mensch braucht oder wünscht.

Lerne aufrichtig und ehrlich gegenüber der anderen Person und zu dir selbst zu sein. Das Wichtigste ist, dich nur auf eine Person einzulassen, die dich wirklich und aufrichtig lieben wird.

Die Situation und der Moment sind ausschlaggebend, um in einer Beziehung glücklich zu werden.