Bevor du eine neue Beziehung eingehst, solltest du diese 5 Tipps befolgen

Bevor du eine neue Beziehung beginnst, musst du erst einmal lernen, alleine zu sein. Daher solltest du dir keinen Partner suchen, nur um diese Leere zu füllen oder weil du dich einsam fühlst. Eine gesunde Beziehung basiert auf Freiheit und Reife. Anstatt zu suchen, solltest du dich finden lassen.
Bevor du eine neue Beziehung eingehst, solltest du diese 5 Tipps befolgen

Letzte Aktualisierung: 11 Januar, 2021

Wäre es nicht großartig, wenn es ein Handbuch gäbe, das dir genau erklärt, was du tun musst, bevor du eine neue Beziehung beginnst? Einige Tipps, die dir dabei helfen, vieles richtig zu machen und Schmerzen und Enttäuschungen zu vermeiden. Damit du endlich den Menschen findest, der dir Freude und pures Glück beschert…

Aber das ist leider unmöglich. Wenn jemand versucht, dir derartige Versprechungen zu machen, dann solltest du ihm keinesfalls glauben. Wir alle wissen, dass es immer ein gewisses Risiko birgt, sich auf eine neue Beziehung einzulassen.

Du begibst dich auf unbekanntes Terrain und hoffst, dass dieser Mensch, den du eben kennengelernt hast, deine Bedürfnisse erfüllen kann. Manchmal liegst du falsch damit. In anderen Fällen hast du eine wundervolle Erfahrung, die nur von kurzer Dauer war, sich aber dennoch gelohnt hat. Aber letztendlich wünschen sich die meisten Menschen eine stabile und erfüllende Partnerschaft.

Gibt es Strategien oder Richtlinien, die dir bei dieser Suche helfen können? Die kurze Antwort lautet Ja, aber es handelt sich um psychologische Tools, die nicht dazu gedacht sind, dir bei der Suche nach dem perfekten Partner an sich zu helfen. Die besten Tipps lehren, dich zuerst einmal auf dich selbst zu konzentrieren, denn persönliche Entwicklung ist normalerweise gut für dein Liebesleben.

“Liebe ist nichts Natürliches. Vielmehr erfordert sie Disziplin, Konzentration, Geduld, Vertrauen und die Überwindung von Narzissmus. Liebe ist kein Gefühl, sondern eine Übung.”

-Erich Fromm-

neue Beziehung - Paar beobachtet Heißluftballons

Bevor du eine neue Beziehung eingehst, solltest du diese Dinge tun

Der humanistische Psychologe Carl Rogers sagte, dass Glück darin besteht, dich genauso zu akzeptieren, wie du bist. Es ist die Kontaktaufnahme mit dem, wer du bist und was dich ausmacht. Das ist der beste Weg, ein neues romantisches Abenteuer mit einem anderen Menschen zu beginnen. Wenn es etwas gibt, das wir ganz sicher wissen, dann ist es die Tatsache, dass die Liebe oft dann entsteht, wenn du sie am wenigsten erwartest. Daher ist es wichtig, dass du darauf vorbereitet bist.

Wenn du diese Fähigkeiten entwickelst, wird dir das nicht nur dabei helfen, eine reifere und erfüllendere Beziehung zu führen, sondern auch zu einer Verbesserung deines allgemeinen Wohlbefindens beitragen. Damit wollen wir uns nachfolgend eingehender beschäftigen.

1. Beginne keine Beziehung, um deinen Ex zu vergessen oder um nicht alleine zu sein

Du hast einen interessanten Menschen getroffen, großartig! Ihr habt euch ein paar Mal getroffen und jedes Treffen ist gut verlaufen, eure Chemie scheint zu stimmen. An diesem Punkt stürzen sich manche Menschen direkt in eine neue Beziehung, nur weil sie nicht mehr länger alleine sein wollen. Oder es kommt zu einem Rebound-Effekt. Dieser Effekt tritt auf, wenn du unbedingt eine schmerzliche Erfahrung, die du mit deinem Ex-Partner hattest, vergessen willst und versuchst, dich mit einer neuen Beziehung davon abzulenken.

Obwohl du vermutlich weißt, dass dies keine guten Strategien sind, ist es manchmal schwierig, sie zu vermeiden. Dennoch solltest du es unbedingt versuchen, weil diese Verhaltensweisen das eigentliche Problem nur noch weiter verschlimmern. Verhalte dich menschlich reif und vermeide es, die Gesellschaft eines anderen Menschen zu suchen, um einen emotionalen Mangel zu kompensieren. Wenn du mit einem Menschen zusammen bist, solltest du dies tun, weil du aufrichtige Gefühle für ihn hast und nicht nur, weil du deine alten Wunden zu heilen versuchst.

2. Bleibe unabhängig und höre nicht auf damit, neue Dinge zu entdecken und zu erkunden

Höre nicht auf damit, weiterzulernen und zu wachsen und schränke nicht deine Fähigkeit ein, neue Dinge zu genießen und zu entdecken. Den idealen Lebenspartner zu finden, sollte nicht dein einziges Lebensziel sein. Idealerweise wirst du deinen Partner treffen, während du die Welt und alle Möglichkeiten, die sie zu bieten hat, genießt.

Durch jede deiner Erfahrungen erwirbst du neues Wissen und Fähigkeiten, erlernst psychologische Werkzeuge und erlangst emotionale Reife; all dies wird dir dabei helfen, ein besserer Liebespartner und Lebensgefährte zu sein.

3. Gib nicht vor, jemand zu sein, der du gar nicht bist

Bevor du eine neue Beziehung eingehst, solltest du eine klare Vorstellung davon haben, wer du bist, was du willst und was du auf keinen Fall akzeptieren wirst. Wenn du dir nicht die Zeit dafür nimmst, mit deinem authentischen Selbst in Kontakt zu treten, wirst du letztendlich vorgeben, jemand zu sein, der du gar nicht bist.

Das kann insbesondere dann problematisch werden, wenn du jemanden kennenlernst, der dich interessiert, und du dich verändern möchtest, nur um seinen oder ihren Vorstellungen zu entsprechen. Dies kann dazu führen, dass du dich ganz anders verhältst, als du es normalerweise tun würdest.

Du säst die Saat des Unglücklichseins, wenn du vorgibst, jemand zu sein, der du nicht bist.

4. Bevor du eine neue Beziehung eingehst, solltest du dich erst vom Ballast früherer Beziehungen befreien

Wenn du mit einem Menschen eine neue Beziehung eingehst, kann es manchmal passieren, dass du das Gefühl bekommst, als wäre noch eine dritte Partei involviert. Das könnte deine Familie sein oder der Ballast, den du aus vergangenen Beziehungen weiterhin mit dir herumträgst. Allerdings ist diese Situation sowohl für dich als auch für deinen Partner ausgesprochen unangenehm. Wenn du eine gesunde Beziehung haben möchtest, solltest du daher diese Probleme angehen und lösen, bevor du eine neue romantische Verbindung eingehst.

Deine Familie könnte bestimmte Erwartungen darüber haben, was du mit deinem Leben tun solltest (und wen du lieben solltest), aber du musst dein Leben nach deinen eigenen Vorstellungen leben. Darüber hinaus ist es gleichermaßen wichtig, dass du dich aus alten Beziehungen verabschiedest. Anstatt zuzulassen, dass diese Erfahrungen weiterhin dein Leben beeinflussen, solltest du das aus ihnen lernen, was du kannst und den Rest hinter dir lassen.

neue Beziehung - Paar umarmt sich

5. Was willst du wirklich?

Was willst du wirklich? Obwohl sich diese Frage möglicherweise naiv anhören mag, ist die Antwort darauf von entscheidender Bedeutung.

Willst du etwas Stabiles oder bist du nur auf der Suche nach etwas Spaß und gutem Sex? Wünschst du dir eine monogame Beziehung oder bevorzugst du eine offene oder polyamore Situation? Benötigst du viel Freiraum? Möchtest du die Dinge langsam angehen lassen?

All diese Fragen sind entscheidend, um den passenden Partner zu finden. Zu wissen, was du willst, ist genauso wichtig, wie zu wissen, was du nicht willst.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass du versuchen solltest, in dein Inneres zu blicken, anstatt dich auf banale oder triviale Ratschläge zu verlassen, wie du den “perfekten Partner” finden kannst. Wenn du emotionale Reife hast, authentisch bist und weißt, was du willst, wirst du in der Lage sein, eine erfüllende und gesunde Beziehung zu führen. Darüber hinaus wirst du dauerhafte Liebe finden, wenn du nicht mehr verzweifelt danach suchst. Lasse dich stattdessen finden, während du dein Leben in vollen Zügen genießt.

Es könnte dich interessieren ...
Vier Arten von Beziehungskrisen
GedankenweltLesen Sie es in Gedankenwelt
Vier Arten von Beziehungskrisen

Die Tatsache, dass zwei Menschen verliebt sind, bedeutet nicht, dass sie keine Beziehungskrise, Schwierigkeiten oder Konflikte haben werden.