Als Erwachsener wieder zur Schule gehen: 7 Tipps

04 Mai, 2020
Daumen hoch, wenn du dich dazu entschieden hast, als Erwachsener wieder zur Schule zu gehen! Da wir dir bei deinem neuen Schulstart gerne helfen möchten, findest du im Folgenden einige Ideen, die dir diesen Schritt auf jeden Fall leichter machen werden.
 

Denkst du darüber nach, als Erwachsener wieder zur Schule zu gehen? Du kannst diese Entscheidung aus vielen verschiedenen Gründen treffen, zum Beispiel weil du neugierig und interessiert bist, etwas anderes zu lernen. Die Sache ist die, dass Menschen nie aufhören zu lernen.

Als Erwachsener wieder zur Schule zu gehen, ist weder ein Synonym für Misserfolg noch eine schlechte Entscheidung. Dein 17-jähriges Ich musste sich damals entscheiden, was es für den Rest seines Lebens sein und tun wollte. Glaubst du, dass dein jugendliches Ich klug genug war, um zu wissen, was dein heutiges Ich zwanzig oder dreißig Jahre später sein wollte?

Aus diesem Grund sehen wir immer wieder Leute, die später im Leben nochmals die Schulbank drücken und sich für andere Bereiche interessieren. Einige tun es, um ihr Berufsleben zu verändern, während andere es eher spaßeshalber tun. Es spielt keine Rolle, was dich motiviert, aber du solltest dich dennoch genau informieren, bevor du dein neues Leben als Student beginnst.

 
Wir sind nicht zu alt für die Schule, da die Menschen nie aufhören zu lernen

Zu alt für die Schule?

Du bist nie zu alt für die Schule. Wie bereits zuvor erwähnt, hören wir nie auf zu lernen. Heutzutage stehen dir viele Möglichkeiten offen. Viel mehr als damals in deiner Kindheit. Außerdem bist du heute besser über deine Ausbildungsmöglichkeiten informiert und hast mehr Lebenserfahrung, um zu entscheiden, was du studieren möchtest. Du kannst aus unzähligen Studienfächern wählen und das Fernstudium über Online-Programme kann dir das Lernen ebenfalls erleichtern.

Vor diesem Hintergrund kannst du verschiedene Techniken und Tipps ausprobieren, wie zum Beispiel:

  • Sei hartnäckig und lerne durch Ausprobieren.
  • Suche nach Techniken, die dir dabei helfen können, im Unterricht aufmerksame Notizen zu machen.
  • Halte dich an Richtlinien, die dir dabei helfen, konsistent zu bleiben. Dies gilt insbesondere für ein Fernstudium.
 
  • Suche nach Techniken, die dir helfen, dich an den Unterrichtsstoff zu erinnern und praktiziere aktives Lesen während deines Studiums.

Wenn deine Schul- und Studienzeit bereits viele Jahre zurückliegt, ist es nicht immer einfach, darauf zurückzukommen, da du wahrscheinlich den Dreh verloren hast. Allerdings verfügt dein Gehirn, wenn es ein bestimmtes Alter erreicht, nicht mehr über die gleichen Lernfähigkeiten wie in der Kindheit und Jugend.

Als Erwachsener wieder zur Schule gehen

Als Erwachsener wieder zur Schule gehen: 7 Tipps

Die persönliche Weiterbildung ist für die berufliche Laufbahn unerlässlich. Allerdings musst du dich nicht immer für einen Hochschulkurs anmelden. Denn jeder Schulungskurs kann dir dabei helfen, deine Fähigkeiten zu verbessern. Auf gewisse Weise können wir dies mit einer Art professionellem Recycling vergleichen, bei dem du deine Fähigkeiten auf den neusten Stand bringst.

 

Egal ob aus beruflichen Gründen, zum Vergnügen oder einfach nur, weil du etwas anderes lernen und besser informiert sein möchtest, einige wichtige Tipps werden dir helfen, diesen Prozess einfacher zu gestalten.

1. Vertrauen

Mit dem Alter kommt die Unabhängigkeit, aber auch die Verantwortung, sich selbst zu vertrauen. Zurück zur Schule zu gehen kann für viele eine Herausforderung sein. Daher müssen manche Menschen möglicherweise  einfach an ihre Fähigkeiten glauben. Denke jedoch daran, dass du dein  Selbstvertrauen nicht in Arroganz umwandeln solltest.

2. Verwirf deine Vorurteile, wenn du als Erwachsener wieder zur Schule gehst

Es ist wichtig, deine Vorurteile so weit wie möglich zu verwerfen. Denn jeden Tag wirst du Menschen jeden Alters im Unterricht sehen. Versuche, mit verschiedenen Menschen darüber zu sprechen, da einige immer noch der Meinung sind, dass das Lernen als älterer Erwachsener negativ ist.

„Bewahrt euren Wissensdurst, bleibt neugierig.“

-Steve Jobs-

 

3. Motivation

Motivation und der Glaube an das, was du vollbringen kannst, sind unerlässlich. Wenn du dich dafür entscheidest, als Erwachsener wieder zur Schule zu gehen, mache das Beste aus dieser Erfahrung, in dem Wissen, dass du die richtige Entscheidung getroffen hast.

4. Planung

Wenn du als Erwachsener wieder zur Schule gehst, bedeutet dies normalerweise, dass du dein Leben sorgfältig planen musst. Zum Beispiel hast du nun Familien- und Arbeitspflichten, die du in jungen Jahren nicht hattest. Deshalb solltest du deine Zeit realistisch organisieren und deine Grenzen kennen.

5. Lerngewohnheiten

Nach und nach wirst du dich wieder an das Lernen gewöhnen. Gehe das Ganze langsam an und meistere kleine Herausforderungen, bis das Lernen wieder ein Teil deiner Routine wird.

Wir sind nie zu alt, um zu lernen
 

6. Entscheidungen

Es ist wichtig, dass du die richtige Wahl triffst, wenn es darum geht, was du studieren möchtest. Überlege, was du mit deiner Ausbildung erreichen und machen möchtest. Möchtest du dich beruflich weiterentwickeln? Möchtest du eine neue Herausforderung in deinem Leben? Oder möchtest du einfach nur etwas Neues lernen?

Die Antworten auf diese Fragen helfen dir zu verstehen, was du möchtest. Ebenso helfen sie dir, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Versuche nicht, zu viel über eine Entscheidung nachzudenken, da zu viele Optionen gegen dich wirken und infolgedessen deine Motivation beeinträchtigen können.

7. Suche Unterstützung, wenn du als Erwachsener wieder zur Schule gehst

Lass dir von Familie und Freunden helfen. Der Grund dafür ist der, dass du manchmal das Gefühl haben wirst, nicht mit Dingen umgehen zu können, und ihre Unterstützung wird in diesem Fall sehr hilfreich sein.

Trau dich und probiere es einfach! Lass dir von niemandem sagen, dass du zu alt für die Schule bist!

 

C. Franco, Isabel, (2017). Volver a estudiar en la edad adulta: técnicas y consejos, España: Amazon.