5 Situationen, in denen du dich nicht verlieben solltest

14. Dezember 2015 en Emotionen 96 Geteilt

Sich zu verlieben, ist eine Erfahrung, die wir alle wenigstens einmal im Leben erleben wollen und die wir verdienen. Sie erhebt uns und macht uns zu besseren Menschen. Letzten Endes ist Liebe eines der unglaublichsten und faszinierendsten Gefühle der Welt.

Verliebt zu sein verschafft uns ein Gefühl, das uns mit Leben füllt und das uns glücklich macht. Allerdings gibt es auch viele Menschen, die leugnen, dass Liebe und Leid miteinander einhergehen können.

Wenn wir uns verlieben, hoffen wir, nicht zu leiden, die Liebe, die wir in diesen Momenten spüren, lässt keinen Platz für diese gegensätzliche Empfindung. Sicher ist, wenn wir realistisch und intelligent sind, dass das Leid manchmal Teil des Prozesses ist, der uns somit erlaubt, zu lernen, im Inneren zu wachsen und die wahre Liebe wertzuschätzen.

Aufgrund dieses letzten Aspektes dessen, was Verliebtsein bedeutet, tragen wir euch heute eine Liste von 5 Situationen zusammen, in denen ein Sich-verlieben nur zu einem gebrochenen Herzen führen kann, damit wir die Situation realistisch einzuschätzen lernen:

1. Verliebe dich nicht in einer Situation, die aus der Wollust heraus entstanden ist. Wegen der Filme und Bücher, in denen diese Art von Liebe das Hauptthema ist, werden wir dazu verleitet, zu glauben, wir könnten uns ausgehend von einer leidenschaftlichen Nacht verlieben,  oder dass ein Märchen diese Art von Liebe unbedingt enthalten müsste.
Dies hat nichts mit unserem Alltag und dem echten Leben zu tun. Deshalb ist es wichtig, den Unterschied zwischen einer körperlichen und einer emotionalen Verbindung wahrnehmen zu können. Sich dessen bewusst zu sein, wird es uns erlauben, unser eigenes Herz nicht sinnlos zu brechen.

2. Verliebe dich nicht, wenn es eine Frist gibt, die abzulaufen droht. Wenn du die Person deiner Träume kennengelernt hast und sie dir mitteilt, dass sie einen Aufenthalt in einem anderen Land geplant hat, dann ist deine Zeit mit ihr durch eine Frist begrenzt.
Fristen sind für einen einzigen Grund gemacht: Das Ende einer Etappe festzulegen. Deshalb stell dir die Frage: Warum solltest du dich in eine Beziehung begeben, deren Tage bereit gezählt sind?  Wenn du dein Herz in diese Situation investierst, wirst du wahrscheinlich allein und enttäuscht enden.

Kaffee_Herz

3. Verliebe dich nicht, „egal, was die Leute sagen“. Wir Menschen haben immer viele „dumme“ Gründe, warum wir nicht mit der Person zusammen sein sollten, die wir lieben. Der Unterschied zwischen deinen Gefühlen und denen der anderen befindet sich wahrscheinlich im Kontext.
Was wir nicht ignorieren sollten, ist die Situation, die sich zeigt, wenn deine gesamte Familie und alle deine Freunde die Person, in die du dich verliebt hast, ablehnen. Wenn sie alle einer Meinung sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass irgendetwas schief läuft. Deine Familie und deine ehrlichen Freunde lieben und sorgen sich immer um dich, sie wollen nur das Beste für dich.
Wenn diese Situation sich häufig in deinem Leben wiederholt, ist unter Umständen der Moment gekommen, in dem du deine Art zu leben und zu handeln überdenken solltest, indem du dir überlegst, ob du dich so gut fühlst oder ob du etwas ändern musst.

4. Verliebe dich nicht, wenn zu viele Kilometer zwischen euch liegen. Wenn du zu viel Zeit in dieser Situation verbringst, lernst du, dass jemanden zu lieben keine exzessive Anstrengung oder einen dauerhaften emotionalen Kampf bedeutet.
Vielleicht fragst du dich, ob es die Mühe wert ist, was du gerade lebst, im Guten wie im Schlechten. Wenn du anfängst, dies zu denken, kannst du dir eventuell vorstellen, dass dein Partner sich dieselbe Frage stellt. Diese Situation zu leben, wird deinen emotionalen Druck letztendlich noch erhöhen und infolge dessen zu einer möglichen Trennung führen, um deinen Körper keiner noch größeren Beanspruchung zu unterziehen.

5. Verliebe dich nicht, wenn du weißt, dass die andere Person es nie tun wird. Wenn wir uns in einen Menschen verlieben, wissen wir bereits, wie er oder sie ist und ob er in der Lage ist, sich zu verlieben oder nicht. Wenn du dir dessen also bewusst bist, warum glaubst du, du könntest das ändern?
Wenn du einen solchen Menschen kennst, kämpfe nicht damit. Diese Person wird weiter das tun wollen, was sie möchte und es ist wahrscheinlich, dass du dich in dem anstrengenden Versuch, dass sie sich in dich verliebt, unnötig kaputt machst für etwas, das von Anfang an ein „Nein“ war.

Somit können wir in solchen Situationen unser Herz „auf der Wartebank“ lassen und realistisch sein, um mögliches Leid zu vermeiden. Auch wenn du in Wirklichkeit dein Leben und die echte Liebe für dich leben willst, vergiss all das!

Denn wenn du wirklich lieben und geliebt werden willst, ist dein Herz der beste Ratgeber. Es setzt auf das, was du fühlst, auf deine Intuition. Entspann dich einfach und genieß die wunderbare Reise und die Zuneigung für jemanden, den dir dein Leben für kurze Zeit an die Seite gestellt hat.

Auf diese Weise wirst du lieben und wenn du es tust, dann tu es von ganzem Herzen, denn jeder von uns ist einzigartig und trägt etwas Wertvolles in sich, das er mit anderen teilt.

Aber es gibt immer auch jemanden, der die Lotterie gewinnt. Vielleicht bist du die Ausnahme von all dem, was oben geschrieben wurde. Wir sind gespannt auf eure Geschichten!

Auch interessant