9 Sätze, die du deinem Partner immer wieder sagen solltest

5. Dezember 2015 en Emotionen 671 Geteilt

„Diejenigen, die sich von ganzem Herzen lieben, sprechen nur durch das Herz miteinander.“

Francisco de Quevedo

Damit eine Beziehung dem Alltag standhält, muss sie auf der Zuneigung, dem Verständnis und dem Vertrauen beruhen. Manchmal vergessen wir all das und der Alltag lässt uns entspannen, was gewisse Liebesbekundungen, Anzeichen des Respekts und der gegenseitigen Beachtung betrifft, die wir niemals verschwinden lassen dürfen. In diesem Artikel erinnern wir dich an die Bedeutung von 9 Sätzen, die in deiner Beziehung Tag für Tag präsent sein sollten.

1. „Ich vermisse dich“

„Vermissen bedeuetet nicht, leer zu sein, sondern voll von jemandem zu sein, der trotz seiner Abwesenheit anwesend ist.“

Dieser Satz versteckt einen großen Inhalt. Wenn Personen, die wir lieben, diese Worte aussprechen, spüren wir, dass wir ihnen etwas geben, was nur wir ihnen geben können. Auszudrücken, dass du seine oder ihre Küsse, Zärtlichkeiten, Lächeln oder einfach seine oder ihre Anwesenheit vermisst, ist wichtig, um die Liebe am Leben zu erhalten.

2. „Wie war dein Tag?“

„Gleichgültigkeit ist eine Form von Faulheit und die Faulheit ist ein Symptom der Lieblosigkeit. Niemand ist faul gegenüber demjenigen, den er liebt.“

Aldous Huxley

Dies ist eine Garantie dafür, einen Raum zu haben, um unsere alltäglichen Erfahrungen und Sorgen zu teilen. Es geht nicht darum, jeden Tag in eine Spirale der Beschwerden oder Selbstrühmung zu treten, sondern darum, sich die Möglichkeit zu geben, vor dem wahren Interesse der anderen Person auszudrücken, wie wir uns fühlen.

3. „Erinnerst du dich noch daran, als…“

„Häufig vergessen die Menschen im Leben das, was sie eigentlich erinnern sollten und erinnern sich an das, was sie vergessen sollten.“

Großartige Momente der gemeinsamen Geschichte zu erinnern hilft, die Magie über die Jahre zu behalten. In Wirklichkeit ist erinnern eine gute Form, um neue, schöne Erfahrungen zu schaffen, weil es erlaubt, neue Formen zu erfinden und uns daran zu erinnern, welche tollen Momente wir zusammen erleben können. Denn letztendlich ist es das, was uns eint.

4. „Wie kann ich dir helfen?“

„Suche nicht jemanden, der alle deine Probleme löst. Suche jemanden, der dich in der Konfrontation mit ihnen nicht allein lässt.“

Es geht darum, eine Art zu finden, in der wir unseren Partner von Frust und Kontrollverlust entlasten können. Wir können unsere Hilfe ganz einfach anbieten, indem wir nur fragen.

Zuerst wird dein Partner schon vor der Frage verstehen, dass er nicht allein ist und dass er einen Stock besitzt, um sich zu stützen. Manchmal ist es notwendig, ihn oder sie daran zu erinnern. Und außerdem hat er oder sie das Privileg, dass diese Hilfe ehrlich und uneigennützig ist, und das ist eines der beruhigendsten Gefühle, das man haben kann.

5. „Was denkst du?“

„Wenn du nicht redest, gibt es eine Menge Dinge, die enden, ohne ausgesprochen zu sein.“

Catalina Gilbert

Das vergessen wir viel zu häufig. An kleinen wie an großen Entscheidungen müssen beide Partner teilhaben und auch das Gefühl haben, mitzuentscheiden. Es ist wichtig, dass wir unabhängig und selbstständig sind, aber wenn wir einen Partner haben und eine Entscheidung treffen, haben beide Partner etwas zu sagen.

Außerdem, ausgehend davon, dass eine Entscheidung unsere Beziehung beeinflusst, müssen wir unsere Meinungen austauschen, um das Boot des Vertrauens und der gegenseitigen Sicherheit über Wasser zu halten.

6. „Das mag ich so an dir“

„Eine Bombe macht mehr Krach als eine Liebkosung, aber für jede Bombe, die Leben zerstört, gibt es tausende Liebkosungen, die Leben aufbauen.“

Facundo Cabral

Aufmerksamkeiten und Komplimente sind wichtige Elemente einer Beziehung. Schmeichelnde Worte auszusprechen, erlaubt es deinem Partner, sich geliebt und geschätzt fühlen, aber lässt ihn vor allem lächeln. Es ist wichtig, ihn oder sie immer daran zu erinnern, dass dir sein oder ihr Gesicht und Körper gefällt, dass du es liebst, deinen Partner zu küssen, zu streicheln und intime Momente mit ihm zu teilen.

7. „Tut mir Leid, du hast Recht“

„Die perfekte Beziehung ist nicht die, die nie Probleme hat, sondern diejenige, die trotzdem immer zusammenhält.“

Wenn wir diskutieren und Fehler machen, neigen wir dazu, stur zu sein und zu vergessen, dass Bescheidenheit und Vertrauen die Grundlage jeder guten Beziehung sind. Lass nicht zu, dass die Probleme sich in ewige Konflikte verwandeln und versuche, sie so schnell wie möglich zu lösen.

Stolz ist in der Liebe fehl am Platz; zu großer Stolz frisst uns innerlich auf. Denk immer daran:

„Die Entschuldigung fällt wie sanfter Regen vom Himmel auf die Erde. Segne den, der sie gibt und den, der sie erhält.“

8. „Bitte“ und „Danke“

„Sei dankbar für das, was du hast; dann wirst du noch mehr besitzen. Wenn du dich darauf konzentriert, was du nicht hast, wirst du niemals genug haben.“

Oprah Winfrey

Es bestehtt ein gewaltiger Unterschied zwischen „Bring den Müll raus!“ und „Liebling, bringst du bitte den Müll raus?“. Das erste Satz lässt Platz für Fehlinterpretationen und Überempfindlichkeit, wohingegen der zweite Zuneigung und Verständnis zeigt.

Mit Zuneigung und ohne Vorwürfe zu reden ist eines der kleinen, alltäglichen Details, die uns gut fühlen lassen und uns als Paar wachsen lassen.

9. „Ich liebe dich“

„Ich möchte in einer Beziehung sein, in der die Aussage, dass du mich liebst, nur eine einfache Bestätigung dessen ist, was du mir bereits gezeigt hast.“

Steve Maraboli

Dies sind die drei magischen Worte. Nichts und niemand kann ihnen ihre Bedeutung und ihren Symbolwert rauben. Diese drei Worte kennzeichnen den Beginn einer wahren Liebe, zeigen die Anerkennung des Bandes, das euch eint, und den Ausdruck der Energie, die euch in Bewegung hält.

Unterschätze nicht die Kraft des tagtäglichen Laufs, weil dieser eure Liebe aufbaut. Denk immer daran, dass Liebe etwas ist, das uns Kraft gibt, aber sich geliebt zu fühlen, gibt uns wirklich Mut.

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von Wasant

Auch interessant