5 Schlüssel zum Umgang mit rechthaberischen Menschen

Fühle dich in die rechthaberische Person ein, auch wenn sie selbst nicht dazu in der Lage ist und auch nicht zuhören kann. Setze deine eigene emotionale Intelligenz ein und versuche, Verständnis zu zeigen.
5 Schlüssel zum Umgang mit rechthaberischen Menschen

Letzte Aktualisierung: 28. Dezember 2021

Mit rechthaberischen Menschen zu streiten, ist sehr erschöpfend, denn du stößt gegen eine unüberwindbare Mauer. Doch wir haben einige Tipps für dich, die dir in dieser Situation helfen können. Vergiss nicht, dass emotionale Intelligenz gefordert ist. Du kannst davon ausgehen, dass dein Gegenüber in dieser Kompetenz nicht besonders gut ist, solltest sie jedoch selbst nutzen!

Emotionale Intelligenz im Umgang mit rechthaberischen Menschen

Die Psychologin Marta Krajniak, die an der Farleigh Dickinson University forscht, erwähnt, dass Menschen mit Kontrollbedürfnissen größere Schwierigkeiten, ihr Verhalten gegenüber anderen Menschen anzupassen. Sie geht außerdem davon aus, dass eine niedrige emotionale Intelligenz ebenfalls bewirkt, dass sich manche Personen schwer damit tun, nachzugeben und andere Meinungen zu akzeptieren.

Emotionale Intelligenz im Umgang mit rechthaberischen Menschen 

Wie du mit rechthaberischen Menschen umgehen kannst

Zwischenmenschliche Beziehungen sind flüssig und schwer zu qualifizieren. Wenn wir jedoch verschiedene Werkzeuge zur Hand haben, fällt uns der Umgang mit anderen einfacher, auch wenn wir es mit rechthaberischen Menschen zu tun haben.

1. Diagnostiziere keine Persönlichkeitsstörung 

Zwar sind bestimmte Verhaltensweisen, die rechthaberische Personen an den Tag legen, für spezifische Persönlichkeitsstörungen typisch, doch dies bedeutet noch lange nicht, dass tatsächlich eine Störung vorliegt. Du solltest deshalb keine Diagnose stellen und dein Gegenüber nicht beschuldigen oder verurteilen.

2. Rechthaberischen Menschen fehlt es oft an emotionaler Intelligenz

Wie anfangs bereits erwähnt, haben Menschen, die immer im Recht sein wollen, meist eine schwach ausgeprägte emotionale Intelligenz. Dies rechtfertigt ihr Verhalten nicht, lädt dich jedoch ein, deine eigene emotionale Intelligenz zu zeigen, um mit diesen Personen richtig umgehen zu können.

3. Rege dich nicht auf

Ärger ist in dieser Situation keinesfalls hilfreich. Du solltest rechthaberische Menschen nicht auf die Palme bringen, sie nicht wütend machen oder aufregen. Dadurch verschärft sich nur die angespannte Situation, was jedoch keine Lösung ist. Vergiss nicht, dich einzufühlen und emotional intelligent zu reagieren.

4. Frage dich, ob du selbst im Unrecht bist

Auch rechthaberische Personen sind manchmal tatsächlich im Recht. Bevor du dich auf eine unangenehme Situation einlässt, solltest du kurz innehalten und überlegen, ob du dich vielleicht selbst irrst. Falls dies der Fall ist, solltest du einen Rückzieher machen und deine eigenen Position korrigieren.

5. Sei vorsichtig in der Kommunikation

Die richtige Kommunikation ist von grundlegender Bedeutung, ganz besonders dann, wenn du gezwungen bist, den Raum mit der rechthaberischen Person zu teilen. Sei bereit, zuzuhören und die Person sprechen lassen. Du kannst vielleicht sogar gemeinsame Punkte erkennen!

richtige Kommunikation mit rechthaberischen Menschen

Gespräche mit rechthaberischen Menschen verlaufen oft sehr emotional, gerade deshalb ist emotionale Intelligenz gefragt. Fühle dich in die rechthaberische Person ein, auch wenn sie selbst nicht dazu in der Lage ist und auch nicht zuhören kann. Setze deine eigene emotionale Intelligenz ein und versuche, Verständnis zu zeigen.

Es könnte dich interessieren ...
Warum Verständnis anderen gegenüber so wichtig ist
Gedankenwelt
Lies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Warum Verständnis anderen gegenüber so wichtig ist

Der Mensch ist die einzige Spezies, die sich bemüht und in der Lage ist, andere Individuen zu verstehen. Anderer verstehen erleichtert die Sozialis...



  • Bermúdez, María Paz, & Teva Álvarez, I., & Sánchez, Ana (2003). Análisis de la relaciónentre inteligencia emocional,estabilidad emocionaly bienestar psicológico. Universitas Psychologica, 2(1),27-32.[fecha de Consulta 16 de Diciembre de 2021]. ISSN: 1657-9267. Disponible en: https://www.redalyc.org/articulo.oa?id=64720105
  • Krajniak, Marta & Pievsky, Michelle & Eisen, Andrew & McGrath, Robert. (2017). The relationship between personality disorder traits, emotional intelligence, and college adjustment. Journal of Clinical Psychology. 74. 10.1002/jclp.22572.
  • Parodi ÚBeda, A., Belmonte Lillo, V., Ferrándiz García, C., & Ruiz Melero, M. J. (2017). La relación entre la inteligencia emocional y la personalidad en estudiantes de educación secundaria. International Journal of Developmental and Educational Psychology. Revista INFAD de Psicología., 2(1), 137. https://doi.org/10.17060/ijodaep.2017.n1.v2.926