3 Gründe, um sich als Single glücklich schätzen zu können

· 1. August 2016

Die Liebe ist ein Gefühl, das uns das Leben jeden Tag schenkt, ganz gleich, ob wir dieses mit anderen teilen, unseren Mitmenschen helfen oder in aller Stille lieben. Aber man vermittelt uns, dass die Liebe nur in einer Partnerschaft zu finden sei, dass wir einer Illusion unterlägen, wenn wir glaubten, als Single glücklich werden zu können. So sagt man uns auch, dass wir niemals wissen könnten, was es bedeute, zu lieben und glücklich zu sein, wenn wir die Erfahrung einer erfüllenden Partnerschaft nicht machen würden.

Was uns da eingebläut wird, beeinflusst unsere Art zu leben, und wir lassen uns von der Gesellschaft unbewusst etwas vorschreiben. Wir denken, dass wir seltsam seien oder nichts zum Leben anderer beitragen würden und weniger zu geben hätten, wenn wir keine Beziehung führen.

Es stimmt natürlich, dass es eine großartige Bereicherung für unser persönliches Wachstum ist, einen Partner an der Seite zu haben und bedingungslose Liebe zu erfahren, da wir in einer Beziehung lernen, was es heißt, zu teilen, zu respektieren und zu akzeptieren. Doch wir dürfen niemals vergessen, dass es wichtig und auch notwendig ist, vor Beginn einer Beziehung in der Einsamkeit zu reifen und das eigene Gleichgewicht zu finden, um überhaupt eine gesunde Beziehung oder gar Ehe führen zu können, die beide Partner zufriedenstellt.

„Die Größe eines Menschen misst man am Ausmaß der Einsamkeit, die er verkraften kann.“

Friedrich Nietzsche

Du kannst dich besser auf deinen Reifeprozess konzentrieren

Die Tatsache, dass ein Single nicht so viel Energie darauf verwenden muss, die Bedürfnisse einer anderen Person zu verstehen und ihnen Aufmerksamkeit zu schenken, erleichtert es ihm, den Fokus voll und ganz auf sich selbst zu legen. Keinen Partner zu haben, bedeutet demnach, uns mehr auf uns selbst und unsere eigenen Bedürfnisse konzentrieren zu können.

Solange du keine bessere Hälfte hast, kannst du besser zu dir selbst finden und deinen Gemütsbewegungen folgen, um eine Lösung für Probleme zu finden, die deinen Körper und deinen Geist aus dem Gleichgewicht bringen. Wenn dann jemand in dein Leben tritt, hast du die zuvor erwähnten mentalen Aufgaben erledigt, die du allein bewältigen musst, um wachsen zu können.

Frau mit Blatt in der Hand denkt über ihr Leben nach

Du hast mehr Zeit, um deine Träume zu verwirklichen

Um die beste Version unserer selbst zu sein und das Leben zu genießen, müssen wir uns natürlich darüber im Klaren sein, was Balsam für unsere Seele ist und was unser Herz höher schlagen lässt. Wir brauchen Zeit, um zu uns zu finden und für uns zu entscheiden, wohin unser Weg gehen soll oder was wir erreichen möchten.

Während wir nicht in einer Partnerschaft leben, können wir nicht nur besser darüber nachdenken, was wir wollen, sondern auch tun, wonach uns der Sinn steht. Wenn wir aber einen Partner an unserer Seite haben, versteifen wir uns manchmal zu sehr auf seine Bedürfnisse und widmen uns selbst nicht genügend Zeit, weil wir sie lieber mit ihm verbringen möchten. Außerdem stellen wir unsere Träume und Ziele oft hinter gemeinsamen Projekten an.

Single zu sein, ist also überhaupt nichts Schlechtes, denn das Singledasein ist der perfekte Lebensabschnitt, um zu uns selbst zu finden, uns Zeit für wichtige Schritte zu nehmen, die uns unserem Glück näherbringen, und uns auf uns selbst zu konzentrieren. Genieße diese Erfahrung, um dir einen Plan für die Erfüllung deiner Träume zurechtzulegen und endlich nach den Sternen zu greifen.

Ballon zieht ein Mädchen gen Himmel und sprengt Ketten

Es ist die beste Zeit, um deine Stärken und die Liebe zu dir selbst zu entdecken

Die emotionale Einsamkeit lädt uns dazu ein, uns darüber bewusst zu werden, wer wir sind und wieso wir auf dieser Erde wandeln, was unsere Mission ist. Darüber hinaus können wir unser persönliches Potenzial entdecken, was eine der wunderschönsten Erfahrungen ist, dies es zu machen gibt.

In unserer Gesellschaft sind viele davon überzeugt, dass wir den Deckel für unseren Topf suchen müssten, um uns als Ganzes zu fühlen. Doch dieser Irrglaube führt nur dazu, dass unsere Seele und unser Herz unvollkommen bleiben. Aus diesem Grund solltest du darüber nachdenken, was du bereits alles Großartiges besitzt und was du geben kannst. Und wenn dann der Moment gekommen ist, in dem die Liebe auch in dein Leben tritt, teile diese Erkenntnis aus tiefstem Herzen mit deinem Partner.

Erfreue dich bis dahin an deinem Singleleben, arbeite an deinem Selbstwertgefühl und hole das Beste und Schönste aus dir heraus. Vergiss nicht, dass Menschen, die in einer Beziehung leben, nicht ausschließlich deswegen glücklich sind, weil sie einen Partner haben. Du solltest auch immer daran denken, wie wichtig es ist, sich von niemandem abhängig zu machen, denn sonst besteht die Gefahr, eine toxische Beziehung zu führen, die zu Leid führt.