Wie kann uns Humor bei der Konfliktbewältigung helfen?

6. November 2016 en Psychologie 0 Geteilt

Zu versuchen, einen Streit mit Humor beizulegen, ist eine effiziente Art und Weise der Konfliktbewältigung, ohne dass das bedeutet, dass man diese nicht ernst nimmt. Konflikte mit Humor anzugehen, erlaubt uns nicht nur, Streitigkeiten zu lösen, sondern stärkt auch unsere Beziehungen.

Verschiedene Studien haben sogar belegt, dass man schwierige Zeiten überstehen kann, wenn man sich die Freude bewahrt. Bei der Konfliktbewältigung ist das genau dasselbe, da der Humor hier eine ähnliche Rolle spielt.

Viele Streitereien können mit einer guten Laune vermieden, und Diskussionen und Unstimmigkeiten beendet werden, weil unser Humor uns dabei helfen kann, Dinge zu sagen, die andernfalls schwierig auszudrücken sind, ohne den anderen aber zu beleidigen. Jedoch ist es hierbei wichtig, zusammen mit dem Gegenüber zu lachen und nicht über ihn.

Wenn Humor und Scherze bei der Darstellung des Problems und einer Sichtweise dazu benutzt werden, um Spannungen und Wut zu verringern, kann aus einem Konflikt eine Möglichkeit werden, um die Verbindung zueinander und die Intimität zu stärken.

Humor ist ein nützliches Werkzeug bei der Konfliktbewältigung

Lachen ist die beste Medizin, da wir dadurch Stress abbauen, sich unser Gemütszustand verbessert, wir kreativer werden und uns ein Lachen resistenter macht. Aber das ist nicht nur für die emotionale und physische Gesundheit gut, sondern auch für unsere Beziehungen. Ein Lachen bringt uns anderen näher und lässt Intimität entstehen. Lachen ist ein besonders nützliches Werkzeug, um Konflikte zu lösen und Spannung zu verringern, wenn Gefühle aufkochen.

lachendes-paar

Im Allgemeinen spielt der Humor bei jeglicher Art von Beziehung eine wichtige Rolle. Bei neuen Beziehungen kann unser Humor nicht nur ein hilfreiches Werkzeug sein, um eine andere Person anzuziehen, sondern auch um jegliches Gefühl von Unwohlsein oder Scham zu überwinden, das aufkommt, wenn man jemanden neu kennenlernt. In bereits gefestigten Beziehungen kann der Humor die Gefühlswelt beleben, dabei helfen, nicht zu wütend oder innerlich zu unruhig zu werden wegen Problemen, die nicht zufriedenstellend gelöst wurden.

Humorvoll miteinander umzugehen, lässt ein Gefühl von Intimität und Nähe zwischen zwei Personen entstehen – zwei Merkmale, die gefestigte und erfolgreiche Beziehungen ausmachen. Wenn wir zusammen mit einem anderen Menschen lachen, entsteht eine positive Verbindung zwischen uns und unserem Gegenüber. Diese Verbindung ist wie ein Schutzschild, um Stress, Uneinigkeit, Enttäuschungen und Probleme, die sich im Laufe der Zeit ansammeln, abzuwehren.

Die Macht des Humors innerhalb von Beziehungen

Konflikte sind in jeder Beziehung einfach unvermeidbar. Und jeder Streit kann sich noch verschlimmern, so klein dieser am Anfang auch gewesen sein mag, und das nur, weil wir uns von unseren Gefühlen wegen einer schlechten Konfliktbewältigung in der Vergangenheit haben leiten lassen.

Wenn ein Konflikt entsteht, können Humor und Scherze hilfreich sein, um Unstimmigkeiten zu klären und die Verbindung wieder herzustellen. Ein wenig Humor kann, wenn er angemessen und respektvoll benutzt wird, einen Streit und Anspannung zu einer Möglichkeit für gemeinsamen Spaß und Intimität werden lassen. Außerdem können wir somit die Situation besser bewältigen, die eigene Meinung zum Ausdruck bringen und sogar eine Lösung vorschlagen, ohne die Gefühle von anderen zu verletzen.

smiley

Obwohl Humor kein Wundermittel ist, um Streitigkeiten zu lösen, kann er dennoch ein bedeutendes Werkzeug sein, damit wir schwierige Momente überstehen, die jede Beziehung ab und an aushalten muss. Einerseits unterbricht er den Kampf um die Macht, worum es normalerweise in Konflikten letztendlich geht, weil er beinahe augenscheinlich Spannungen verschwinden lässt, wodurch wir uns wieder näherkommen und unsere Perspektive ändern.

Darüber hinaus können wir unsere festgefahrenen Gedanken und Verhaltensweisen durch ein Lachen und Scherze lockern. Das ermöglicht es, das Problem von einem anderen Standpunkt aus zu betrachten und eine kreative Lösung zu finden. Andererseits verlieren wir durch Humor auch Hemmungen, was uns freier macht, um dem anderen mitzuteilen, was wir tatsächlich und ganz ehrlich fühlen.

Wie wir Humor dazu verwenden können, um Streitigkeiten beizulegen

Um Konflikte mithilfe von Humor zu bewältigen, können wir uns nicht einfach einen Scherz aus allem machen. Nicht jeder hat den gleichen Sinn für Humor wie wir oder ist dazu in der Lage, den Schalter in der gleichen Geschwindigkeit wie wir auf „Scherze“ umzulegen. Es kann auch möglich sein, dass unsere Art von Humor nicht von jedem verstanden wird.

Das sind nur ein paar Dinge, an die wir denken müssen. Damit die Strategie auch aufgeht, ist es wichtig, Folgendes zu beachten:

1 – Versichere dich, dass ihr alle zu Scherzen aufgelegt seid und alle deinen Humor verstehen

Verletzende und sarkastische Kommentare zu äußern oder Kritik am anderen zu üben, weil er nicht dazu in der Lage ist, einen Scherz zu akzeptieren, führt nur dazu, dass es noch mehr Probleme gibt und das kann einer Beziehung unter Umständen sogar schaden. Humor kann nur dabei helfen, einen Streit beizulegen, wenn beide Seiten offen für Scherze sind und sich mithilfe des gleichen Sinnes für Humor verstehen.

Es ist wichtig, sensibel mit seinem Gegenüber umzugehen. Wenn Scherze nur einseitig sind, anstatt von beiden Seiten auszugehen, erreicht man dadurch nur, dass das Vertrauen und der gute Wille des anderen untergraben werden. Aus diesem Grund sollte Humor für alle Beteiligten sowohl Witz als auch Entspannung in die Angelegenheit bringen.

lachende-gesichter

2 – Benutze Humor nicht, um andere Gefühle zu verbergen

Mithilfe unseres Humors können wir den Herausforderungen des Lebens trotzen. Aber es gibt Momente, in denen es keine gute Idee ist, auf diese Waffe zurückzugreifen, beispielsweise um andere Gefühle zu verbergen, anstatt sich mit ihnen offen auseinanderzusetzen. Ein Lachen kann schmerzliche Gefühle, Angst, Wut und Enttäuschung verkleiden, wenn du ihnen aus dem Weg gehen willst oder nicht weißt, wie du sie ausdrücken sollst.

Obwohl wir durch unseren Humor immer die Möglichkeit bekommen, uns zu vergnügen, ist es aber keinesfalls witzig, die Wahrheit zu leugnen. Sobald Humor und Scherze dazu verwendet werden, um andere Emotionen in ein neues Gewand zu hüllen, entsteht daraus nur Verwirrung und Misstrauen in unseren Beziehungen.

3 – Entwickle einen intelligenteren Sinn für Humor

Für manche ist es einfacher als für andere, Humor, besonders in angespannten Situationen, zu benutzen. Das bedeutet aber auch, dass es notwendig ist, einen Sinn für Humor zu entwickeln, der sich an die gegebenen Umstände anpassen kann. Eine dieser Fähigkeiten besteht darin, zu lernen, die Signale des anderen zu deuten, die darauf schließen lassen, dass der Gesprächspartner die Bemühungen, die Situation zu entspannen, und den Humor als Art der Konfliktbewältigung schätzt.

Außerdem müssen wir darauf achten, keinen sarkastischen Humor an den Tag zu legen. Durch Sarkasmus verletzen wir den anderen nur, auch wenn das gar nicht unsere Absicht ist. Außerdem ist es viel hilfreicher, damit zu beginnen, über sich selbst zu lachen.

Ich bin lieber glücklich als ständig zu streiten

Unaufhörlich Streit zu suchen raubt uns Energie,
Kraft und Lebensfreude… >>>Mehr

Auch interessant