Wie du dir den Mann deines Lebens in 10 einfachen Schritten schnappst

13. Januar 2017 en Kuriositäten 638 Geteilt

Wenn du dich dazu entschieden hast, diesen Artikel zu lesen, um herauszufinden, welche 10 Schritte dir sagen, wie du den Mann deines Lebens findest, muss ich dir leider sagen, dass ich in diesem Fall nicht umhinkomme, zu schreiben, wie absurd ich es finde, dass eine Frau ihr Glück von einem Mann abhängig macht.

Es ist nicht gut, dass du den Mann deines Lebens suchst, denn es ist dein Leben und nur du kannst ihm einen Sinn geben. Wenn du dich dafür entschließt, das zu tun, kannst du dein Leben mit einem Mann oder einer Frau verbringen. Aber es ist genauso gut, sich dagegen zu entscheiden, mit jemandem zusammenzusein, und stattdessen mit sich selbst glücklich zu werden.

Das Singledasein ermöglicht dir, dich kennenzulernen und die Zeit mit dir selbst zu genießen. Du kannst dich an der Freiheit, dich in jeglicher Hinsicht zu verstehen, erfreuen, und kannst dadurch persönlich wachsen und dich in deiner eigenen Haut wohlfühlen. Außerdem wirst du feststellen, dass man sich erst so lieben muss, wie man ist, bevor man einen anderen Menschen lieben kann und geliebt werden kann.

Wenn dich aber der soziale Druck des Heteropatriarchats daran hindert, diesen Zustand ganz ohne Scham zu genießen, dann solltest du die folgenden Zeilen gewissenhaft lesen und ernst nehmen. Worauf wartest du noch?

„In der Liebe sind wir noch immer sehr idealistisch. Wir sind supermodern eingestellt-  eine kritische Denkweise das Prinzip der Interpretation, konkrete Resultate nach eingehenden Analysen das einzig Wahre -,  doch in der Liebe verlieren wir uns und wollen weiterhin nach traditionellen, universellen und endlosen Klischees, die unsere Fantasien genährt haben, lieben und geliebt werden.“

Marcela Lagarde

frau-mit-stern

Wieso musst du nach dem Mann deines Lebens suchen?

So wie es durch die Fragen der Schwager und Schwägerin und anderer intelligenter Familienmitglieder offensichtlich wird, ist es unabdingbar, einen Partner zu haben, da sie uns nicht nach unserem Studium oder der Arbeit fragen, sondern nach den wirklich wichtigen Dingen: Hast du endlich einen Mann? *

Die Aufgabe einer jeden Frau in dieser Welt ist es, Mr. Right zu finden, diesen als unfehlbares Wesen erachteten Mann, der der Mann ihres Lebens ist. Du solltest nicht vergessen, dass eine alleinstehende Frau in den Zwanzigern, oder sogar noch schlimmer, die über dreißig ist, eine Schande für die Gesellschaft darstellt.

Sie ist eine Schande, weil es unsere Mission im Leben ist, Mutter, Hausfrau und die Erfüllerin sämtlicher Wünsche unseres Ehemanns zu sein, so wie in den glorreichen 20ern. Und jeder weiß, dass wir nur zur Universität gehen, weil wir unsere bessere Hälfte suchen, nicht etwa um etwas zu lernen – wir Frauen besitzen ja so oder so keine eigene Meinung und wir würden auch nie nach etwas Sonderbarem verlangen, wie zum Beispiel nach dem Wahlrecht.

„Die Liebe war das Opium der Frau, so wie die Religion das Opium der Massen war. Während wir Frauen liebten, regierten die Männer.“

Kate Millet

Aber wie sollte es auch anders sein, auf diesem Fleischmarkt, auf dem die meisten von uns zu finden sind, müssen wir zeigen, dass wir das beste Rind von allen sind, um vom Markt genommen zu werden, bevor wir auf den Schlachthof der ewigen Junggesellen kommen. Was für eine Schande! Lieber tot als Single?

Wir müssen sichergehen, dass wir uns den besten Partner ausgesucht haben, so wie wir uns die besten T-Shirts beim Schlussverkauf sichern. Lies die obigen Zeilen also sorgfältig, folge den Ratschlägen im weiteren Verlauf dieses Artikels und teile sie vor allen Dingen nicht mit der Konkurrenz!

geheimnisvoller-mann

„Da ich eine Frau bin, erwartet man, dass ich heiraten will, man erwartet, dass alle Entscheidungen, die ich in meinem Leben treffe, immer berücksichtigen, dass die Ehe das Wichtigste ist. Die Ehe kann eine Quelle der Freude, der Liebe und gegenseitiger Unterstützung sein, doch wieso wird Mädchen beigebracht, dass sie sich wünschen sollen, zu heiraten, und Jungen wird nicht das Gleiche vermittelt?“

Chimamanda Ngozi Adichie

Den Mann deines Lebens kannst du ganz einfach finden, wenn du dich an diese Ratschläge hältst

Um den Mann deines Lebens zu finden, folge diesen 10 Schritten:

  • Male dich an wie eine Tür: Ja genau, das sollst du tun, dass man keinen einzigen Millimeter deiner eigenen Haut mehr erkennen kann. Wir Frauen müssen ansehnlich sein, um den Mann unseres Lebens anzuziehen, denn wenn er nach einem harten Arbeitstag nach Hause kommt, möchte er einfach nur eine schöne Frau und ein fertiges Abendessen vorfinden. Natürlichkeit gefällt keinem Mann, oder willst du weiterhin Single bleiben?
  • Lies viele Bücher: Aber nicht etwa, um eine eigene und kritische Denkweise zu entwickeln, denn sonst kommst du niemals bei Männern an, weil sie Probleme damit haben, deine Vorstellungen zu akzeptieren. Lies, um herauszufinden, was deinen zukünftigen Mann interessiert und erobere ihn, indem du so denkst wie er.
  • Geh niemals auf die Toilette, wenn er auch im Bad ist: Wir Damen machen so etwas nicht. Wir sind rein wie Engel und Männer können nicht verstehen, dass wir diese Bedürfnisse haben. Warte, bis er aus dem Bad verschwunden ist, und zerstöre diesen Zauber bloß nicht.
  • Sei süß und interessant: Deine Mission, um den Mann deines Lebens zu erobern, ist es, dein Bestmögliches zu tun, damit er nach einem Arbeitstag gern zu dir nach Hause kommt. Deshalb sollte er dich als süßes und angenehmes Wesen kennen, nicht anstrengend und nicht als jemanden, der über sich redet, denn nur er ist wichtig.
  • Sage ihm, dass du einen Haushalt führen kannst: Als eine zukünftige Ehefrau ist es am wichtigsten, dass du saubermachen und für deinen Mann kochen kannst. Aus diesem Grund solltest du ihm von allem erzählen, was du für ihn machen wirst!
  • Gib ihm zu verstehen, dass er untreu sein kann: Wir alle wissen, dass Männer ein größeres sexuelles Verlangen als Frauen haben, weshalb wir sie nicht vollkommen zufriedenstellen können. Sage ihm, dass er ruhig untreu sein kann, denn das gibt der Beziehung den besonderen Touch, weil er dich als Hausfrau mehr zu schätzen wissen wird.
  • Beschwere dich nicht: Du darfst dich über nichts beschweren, denn du musst nett sein und immer ein Lächeln auf den Lippen tragen. Und da du ja sowieso nicht allein denken kannst, musst du dir keine Sorgen machen – er wird sich um jedes Problem kümmern!
  • Gib ihm immer recht: Männer irren sich nie, wirklich niemals. Beschränke dich demnach darauf, dich um ihn zu sorgen.
  • Gib ihm das Gefühl, dass du alles machst, was er will: Vermittle ihm ganz eindeutig, dass er in deinem Leben den Ton angibt. Du bist und machst das, was er sagt, deswegen bist du eine Ehefrau und kein Single.
  • Sage ihm, dass du alles für eine Familie aufgeben würdest: Denn eine Karriere und einen Job zu haben, ist nur etwas für Emanzen. Du bist aber mit dem Ziel geboren worden, den Mann deines Lebens zu suchen und nicht mit dem Wunsch, ein eigenes Leben zu haben.

voegel

Jetzt kannst du anfangen, gegen das Klischee einer Frau und einer alleinstehenden Frau, anzukämpfen. Sei mit dir selbst glücklich, und vor allem, schätze dich. Was andere sagen, ist meistens eine Projektion ihrer eigenen Angst davor, Single zu sein (und zu bleiben).

Und wenn du eine Frau bist, die verheiratet ist oder einen Partner hat, dann nimm diese Zeilen nicht zu ernst und lache darüber. Denn wir wissen, dass eine Beziehung haben oder nicht haben zu wollen, nicht bedeutet, dass du einem Mann unterwürfig bist. Aber wenn du dich aufgrund des sozialen Drucks dazu verpflichtet fühlst, den Mann deines Lebens zu suchen, bedeutet das, dass du Probleme mit deinem Selbstwertgefühl hast.

* Bitte beachte die Ironie, die sich durch den Artikel zieht, die vielleicht übertrieben scheint. Doch wir versichern dir, dass dies die Realität vieler Geister ist.

Auch interessant