Was ist praktische Intelligenz?

Wir sprechen heute über die praktische Intelligenz, die damit zusammenhängt, wie wir die Chancen des Lebens erkennen und nutzen und wie wir uns entsprechend anpassen. Erfahre nachfolgend mehr über dieses Thema.
Was ist praktische Intelligenz?

Letzte Aktualisierung: 08. Juli 2021

Verschiedene Intelligenztheorien, wie die des Psychologen und Forschers Howard Gardner (Modell der multiplen Intelligenzen) machen uns deutlich, wie wichtig Intelligenz für gute Leistungen im Studium oder im Beruf ist. Wir wissen heute, dass es nicht nur eine Art von Intelligenz, sondern viele Varianten (mindestens 9!) gibt. In unserem heutigen Artikel betrachten wir die praktische Intelligenz.

Der Psychologe und Forscher Robert J. Sternberg erwähnte in seiner triarchischen Intelligenztheorie (1985) als erster Autor die praktische Intelligenz. Dieser Forscher bezog in sein Modell noch zwei weitere Intelligenztypen ein: die analytische und die kreative, über die wir später ebenfalls sprechen werden. Doch was ist praktische Intelligenz? Hat sie mit unserer Anpassungsfähigkeit zu tun? Welchen Zusammenhang gibt es?

Was ist praktische Intelligenz?

Sternbergs triarchisches Modell

Der amerikanische Psychologe Sternberg bietet ein Modell an, das Intelligenz und Denken in einen sozialen Kontext integriert und die Existenz der drei genannten Intelligenztypen verteidigt: analytische Intelligenz (beispielsweise für die akademische Laufbahn sehr wichtig), kreative Intelligenz (die es uns erlaubt, neue Probleme in verschiedenen Kontexten zu lösen) und praktische Intelligenz (die es uns ermöglicht, uns an die Anforderungen der Umwelt anzupassen).

Die triarchische Intelligenztheorie beinhaltet drei Subtheorien: die Komponenten-Subtheorie (entspricht der analytischen Intelligenz), die Erfahrung-Subtheorie (entspricht der kreativen Intelligenz) und die Kontext-Subtheorie (entspricht der praktischen Intelligenz).

Wir sprechen heute über die praktische Intelligenz, die damit zusammenhängt, wie wir die Chancen des Lebens erkennen und nutzen und wie wir uns entsprechend anpassen. Erfahre nachfolgend mehr über dieses Thema.

Praktische Intelligenz: Was ist das?

In seinem Modell definiert Sternberg die praktische Intelligenz als handlungsbezogenes, prozedurales Wissen, das sich an die reale Welt anpasst. Es handelt sich um ein Instrument, das es uns ermöglicht, persönliche Ziele und Bedürfnisse zu erfüllenDiese Intelligenzform hilft uns, uns an die Anforderungen der Umwelt anzupassen. 

Sie ermöglicht es uns, unser Wissen in verschiedenen Umgebungen des Alltags zu nutzen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Diese Fähigkeit ist auch wichtig für effektive soziale BeziehungenWir wissen, was wir wann zu welcher Person sagen können oder müssen, um die maximale Wirkung zu erzielen.

Praktische Intelligenz ermöglicht es uns, Situationen richtig zu lesen und das zu bekommen, was wir wollen.

Robert J. Sternberg

Praktische Intelligenz ist handlungsorientiert

Die praktische Intelligenz ist bei komplexen und auch einfachen Alltagsproblemen hilfreich. Sie hilft uns, erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden, zu innovieren, Dinge auszuprobieren und Risiken einzugehen.

Praktische, kreative und analytische Intelligenz

Es handelt sich um eine innovative und kreative Form der Intelligenz, die uns dazu bewegt, Neues auszuprobieren, um andere Ergebnisse zu erzielen. Die praktische Intelligenz steht also in Beziehung mit der analytischen (analysiert Probleme im Detail) und der kreativen (sucht neue Wege, um Lösungen zu finden) Intelligenz.

Wie wird praktische Intelligenz erworben?

Diese Intelligenzform kann entwickelt und trainiert werden. Erfahrungen sind die Grundlage dafür, deshalb verfügen wir mit zunehmendem Alter in der Regel über eine besser ausgeprägte praktische Intelligenz. Doch bereits in jungen Jahren ist das Umfeld entscheidend, um diese Fähigkeit ausbilden zu können.

Vorbilder spielen dabei ebenfalls eine bedeutende Rolle, denn positive Beispiele zeigen uns, wie bestimmte Dinge in der Praxis funktionieren. Lernen durch Nachahmung ermöglicht es uns, diese Kapazität in unseren Alltag zu integrieren. 

Was ist praktische Intelligenz?

Anwendung der praktischen Intelligenz

Offensichtlich sind für die Umsetzung der praktischen Intelligenz im Alltag zwei Elemente besonders wichtig: Wissen und Handeln. Es gibt zahlreiche Beispiele, die dies veranschaulichen: Du überlegst dir zum Beispiel, welcher Weg zur Arbeit der kürzeste ist, wie du in einer schwierigen Situation im Straßenverkehr rasch reagieren kannst oder wen du bei einem konkreten Problem am besten um Hilfe bittest.

Die Beispiele sind vielfältig, und auch der Grad der Komplexität kann stark variieren. Alle haben jedoch ein gemeinsames Element: die Effizienz der praktischen Intelligenz, die uns hilft, Schwierigkeiten und Probleme zu lösen und Erfahrungen für zukünftige Situationen zu nutzen. 

Es könnte dich interessieren ...
Was genau macht Menschen intelligent?
GedankenweltLies auch diesen Artikel bei Gedankenwelt
Was genau macht Menschen intelligent?

Was macht einen Menschen intelligent? Heute begeben wir uns auf eine Reise über die Intelligenz, die vom antiken Griechenland bis in die Gegenwart ...



  • Amarís, M. (2002). Las múltiples inteligencias. Psicología del Caribe (10): 27-38.
  • Garnham, A. y Oakhill, J. (1996) Manual de Psicología del Pensamiento. Ed. Paidós.
  • Jiménez Rey, E. M., & Perichinsky, G. (2008). La teoría triárquica de la inteligencia de sternberg aplicada a la creación de programas. In X Workshop de Investigadores en Ciencias de la Computación.