Warum du dein Durchhaltevermögen stärken solltest

7. November 2019
Ist es unmöglich, unser Durchhaltevermögen zu stärken und zu verbessern? Wir glauben, dass du dieses Ziel durchaus erreichen kannst. Lies weiter und erfahre, warum das so wichtig ist und wie es dir gelingen kann!

Wenn wir daran arbeiten, unser Durchhaltevermögen zu stärken und zu verbessern, dann wird es uns leichter fallen, mit den vielen Herausforderungen umzugehen, die uns in unserem Leben begegnen. Dank der so gewonnenen psychischen Stärke wirst du deine Ziele erreichen und mit Widrigkeiten besser umgehen können. Außerdem wirst du auch nicht mehr der Versuchung erliegen, frühzeitig aufzugeben.

Vielleicht wird dir ein stärkeres Durchhaltevermögen nicht dazu verhelfen, dass du genauso glücklich wirst, wie du dir das immer erträumt hast. Dennoch wirst du etwas sehr Wichtiges für dich erlernen können: stolz auf dich selber zu sein!

Du kannst dich zu einem Menschen entwickeln, der mutig genug ist, sich den Herausforderungen des täglichen Lebens zu stellen. Außerdem wirst du dir mit genügend Durchhaltevermögen dein eigenes Glück erschaffen können und wirst dadurch vergessen, was es bedeutet, aufzugeben. Du wirst die Kraft haben, nach jeder Niederlage oder nach jedem Misserfolg immer wieder aufzustehen und neu anzufangen.

Laotse sagte, dass Ausdauer oder Durchhaltevermögen die Grundlage aller Handlungen ist. Dies ist eine sehr inspirierende Aussage. Allerdings hat uns niemand wirklich beigebracht, wie wir uns diese Fähigkeit aneignen können und was wir tun können, um sie weiterzuentwickeln.

Wodurch entsteht unser Durchhaltevermögen?

Wir wissen nicht genau, wie sich dieser Aspekt unserer Persönlichkeit entwickelt, mit dem wir unsere wichtigen Ziele im Leben erreichen können. Oftmals erlernen wir ihn durch die Menschen, die uns am nächsten stehen: unsere Väter und Mütter. Unsere Eltern und andere wichtige Menschen in unserem Leben leben uns diese Eigenschaft vor. Durch ihre Einstellung, ihr Verhalten und ihren persönlichen Fokus dienen sie uns als Vorbilder, die uns inspirieren.

Wenn uns diese Eigenschaft angeboren wäre, dann würde dies für uns zweifelsohne sehr hilfreich sein.

Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass Durchhaltevermögen eine außerordentliche psychische Widerstandsübung ist. Sie befähigt uns nicht nur dazu, unsere Ziele zu erreichen. Durch sie verringert sich auch das Risiko, an Depressionen zu erkranken. Außerdem ist sie eine sehr wirksame Strategie, um Ängste zu besiegen.

Daher ist das Durchhaltevermögen ein Teil unserer Psyche, der es durchaus wert ist, entwickelt und gestärkt zu werden.

“Wenn du im Leben erfolgreich sein möchtest, dann mache Durchhaltevermögen zu deinem besten Freund, Erfahrung zu deinem weisen Ratgeber, Vorsicht zu deinem älteren Bruder und Hoffnung zu deinem schützenden Genie.“

-Joseph Addison-

Durchhaltevermögen - Mädchen

Stärke dein Durchhaltevermögen und verbessere dadurch deine Widerstandsfähigkeit im Leben

Kürzlich hat das Journal of Abnormal Psychology (Fachzeitschrift für Psychopathologie) eine Studie veröffentlicht, die große Beachtung auf dem Gebiet der Psychologie und der Persönlichkeitsentwicklung fand. Die Langzeitstudie wurde über zwei Dekaden von der Universität Pennsylvania durchgeführt und liefert viele interessante Erkenntnisse.

Die Forscher fanden heraus, dass die meisten Menschen, die ein ausgeprägtes Durchhaltevermögen haben, also jene, die sich Ziele setzen und daran arbeiten, diese auch zu erreichen, ein wesentlich geringeres Risiko haben, Panikattacken zu erleiden sowie Ängststörungen oder Depressionen zu entwickeln.

Wenn wir unser Durchhaltevermögen gezielt trainieren und stärken, dann kann uns das dabei helfen, eine Denkweise zu entwickeln, die uns insgesamt widerstandsfähiger macht. Die Studie konnte diesen positiven Effekt bei 3.300 Männern und Frauen auch belegen.

Zielstrebige und ausdauernde Menschen werden weniger stark von ihren Problemen vereinnahmt. Anstatt sich von der negativen Situation beeinträchtigen zu lassen, wenden diese Menschen kognitive Ansätze zur Problemlösung an, sie nutzen ihre Kreativität und betreiben eine positive und konstruktive Reflexion.

Außerdem zeichnen sich diese Menschen durch ihre Hartnäckigkeit bei der Erreichung ihrer Ziele aus, sie streben nach Wachstum und wollen Stagnation auf jeden Fall vermeiden. Darüber hinaus rufen sie sich jeden Tag ihre Ziele, Träume und Wünsche ins Gedächtnis und machen sie dadurch zu einer Priorität in ihrem Leben. Diese Verhaltenweisen wirken sehr motivierend. So können weder Ängste noch negative Gedanken oder das Gefühl von Hilflosigkeit entstehen.

Wie kannst du dein Durchhaltevermögen stärken und verbessern?

Vor einigen Jahren haben Neurowissenschaftler entdeckt, dass Durchhaltevermögen, Ausdauer und proaktives Verhalten mit unserem Dopamin-Level zusammenhängen. Dr. Joe Z. Tsien, der Co-Direktor des neurowissenschaftlichen Instituts der Georgia State Universität, stellt fest, dass wir die Ausschüttung dieses Neurotransmitters erhöhen können, wenn wir neue Gewohnheiten ausbilden, uns klare Ziele setzen und motiviert bleiben, diese auch zu erreichen.

Nachfolgend nennen wir dir die psychologischen Ansätze und Strategien, die du erlernen musst, um dein Durchhaltevermögen zu stärken und dauerhaft zu verbessern:

Setze dir klare Ziele

Ohne klare Ziele wirst du nichts erreichen. Ohne Sinn und Zweck gibt es letztendlich auch keine Hoffnung im Leben. Unser Gehirn nährt sich von unseren Träumen. Wenn du diese Träume nicht in erreichbare und klare Ziele umformulierst, dann kann dich auch nichts dazu motivieren, deine Träume zu verwirklichen.

Selbstdisziplin

Wenn du dir ein klares und erreichbares Ziel gesetzt hast, dann gibt es kein Zurück. Du solltest dann all deine Handlungen und Gedanken darauf ausrichten, genau dieses Ziel zu erreichen. Dazu ist es erforderlich, dass du über Strategien verfügst, die dir dabei helfen, mit Zweifeln, Frustrationen, Angst und Stress umzugehen. Daher ist es unbedingt notwendig, dass du über genügend Selbstdisziplin verfügst, wenn du dein Durchhaltevermögen verbessern willst.

Durchhaltevermögen - Junge vor Kerze

Positive Einstellung

Wenn du deine Ziele erreichen willst, dann werden dir dabei auch eine positive Einstellung, das Gefühl von Effektivität, Selbstvertrauen und eine gute Grundstimmung sehr hilfreich sein. Durchhaltevermögen ist eng verbunden mit einer positiven Einstellung, die erst gar keine negativen oder hinderlichen Emotionen bei dir entstehen lässt.

Gib nicht auf

Wenn du dir einen Traum verwirklichen oder deine Depressionen überwinden willst; wenn du für einen Wettkampf trainierst oder eine neue Fähigkeit erlernen möchtest. Oder, wenn du ganz einfach stolz auf dich selber sein willst… Für die Erreichung all dieser Ziele brauchst du eine wesentliche Fähigkeit: du darfst nicht aufgeben.

Manchmal kann es dabei auch hilfreich sein, wenn wir einen Moment innehalten und unsere Ziele noch einmal überdenken. Dadurch werden wir dann wieder neue Kraft schöpfen können.

Wir können einen Augenblick pausieren, um die Situation zu reflektieren und eine neue Perspektive einzunehmen. Allerdings sollten wir niemals ganz stehenbleiben und uns durch die Situation entmutigen lassen oder aufgeben. Daher ist das Training unseres Durchhaltevermögens eine sehr gute Übung für unsere Motivation und unsere Gesundheit.

Wir alle können diese Fähigkeit verbessern und dadurch sicherstellen, dass wir unsere Ressourcen und unser Potential zu unserem größten Nutzen einsetzen können. Außerdem wird sich unser Wohlbefinden verbessern. Wir werden so neuen Mut schöpfen und uns jeden Tag ein wenig weiterentwickeln.

  • Nur Hani Zainal and Michelle G. Newman. “Relation Between Cognitive and Behavioral Strategies and Future Change in Common Mental Health Problems Across 18 years.” Journal of Abnormal Psychology (First published online: May 2, 2019) DOI: 10.1037/abn0000428