Wann sollte man eine Beziehung beenden?

12. August 2016 en Psychologie 0 Geteilt
Wann sollte man eine Beziehung beenden? - Gebrochenes Lebkuchenherz

Eine Beziehung zu beenden ist eine Entscheidung, an die wir uns für immer erinnern werden, egal ob sie richtig war oder nicht, ob es gut oder schlecht für uns war, man vergisst es einfach nicht. Wir suchen nach Unterstützung und Verständnis bei anderen Menschen, aber am Ende ist es unsere Entscheidung über unser Leben und es ist notwendig, auf unsere Intuition zu hören.

Zuallererst denke darüber nach, wie diese Beziehung sein wird, wenn sie für ein oder fünf Jahre weitergehen wird. Diese Sichtweise kann dir vielleicht helfen, eine Idee von dem zu bekommen, was du machen willst, was dich gut oder schlecht fühlen lässt. Es ist notwendig, realistisch zu sein und uns selbst nicht zu betrügen, da dieser Selbstbetrug uns und der anderen Person schaden kann.

„Bei unmöglichen Liebschaften sollte man zuallererst die Hoffnung verlieren.“

Walter Riso

Um zu wissen, ob es Zeit ist, unsere derzeitige Beziehung zu beenden, sollten wir uns bestimmte Fragen stellen, ohne nach Schuldigen zu suchen. Beziehungen werden von zwei Personen gebildet; es geht darum, zu versuchen, zu verstehen, was passiert ist und wie wir daraus mit Weisheit und Geduld lernen können.

Fragen, die du stellen solltest, bevor du eine Beziehung beendest

Wann sollte man eine Beziehung beenden? Bevor diese Frage beantwortet werden kann, müssen wir eine Reihe anderer Punkte klären. Und viele Fragen, die wir uns stellen, bevor wir eine Beziehung beenden, werden schmerzhaft sein, weil die Realität manchmal wehtun kann, was aber auch nötig ist, um reifer zu werden und zu verstehen, wer wir sind und was wir von einer Beziehung erwarten. Beenden heißt leiden, aber eine Beziehung weiterzuführen, die nicht funktioniert, tut noch mehr weh.

Frau schaut aufs offene Meer

Schon in der Antike wusste man, dass gesunde Liebe immer aus drei Elementen besteht: Eros (sexuelle Anziehung), Philia (Freundschaft) und Agape (Zuneigung, Zärtlichkeit), und dass niemals eines davon fehlen darf, denn wenn eines fehlt, dann erzeugt dies Schmerz und das Gefühl, dass die Beziehung nicht erfüllend ist.

Ist das die Beziehung, die ich mir wünsche?

Wenn wir dazu anhalten, darüber nachzudenken, ob die Beziehung, die wir haben, auch die ist, die wir wollen, dann werden wir eine klare Perspektive für das finden, was wir uns wirklich wünschen. Wie bereits zuvor gesagt, ist es sehr wichtig, realistisch mit unserer Beziehung zu sein und nicht für bestimmte Situationen oder Verhaltensweisen Entschuldigungen zu suchen, die uns nicht gefallen.

Wenn wir etwas anderes wollen, wenn wir eine andere Art der Beziehung haben wollen, dann vielleicht weil wir einfach nicht mit der richtigen Person zusammen sind. Denke darüber nach, was du wirklich willst, nicht daran, was andere meinen oder denken, was am besten für dich ist.

Was verlierst und was gewinnst du durch die Beziehung und durch die Trennung?

Oft versuchen wir, hoffnungslose Beziehungen weiterzuführen, ohne zu bemerken, dass es eine Befreiung sein kann, sich von einer Person zu trennen, die uns nicht glücklich macht oder mit der wir uns nicht wohl fühlen.

Oder wie Walter Riso es sagt: „Warum dich erniedrigen?“  Erniedrigung, egal welcher Form – inständiges Anflehen, Versprechen, den Kopf einziehen, dem anderen übertrieben schmeicheln -, hat einen Boomerang-Effekt, weil Erniedrigung mit der Zeit zu Unwohlsein führt.

„Wenn man dich nicht liebt, dann flehe nicht, noch falle auf die Knie. Um Liebe bittet man nicht, noch fordert man sie, sie passiert einfach. Und wenn nichts geschieht, dann ziehst du dich würdig zurück und richtest deinen Blick auf etwas anderes.“

Walter Riso

Partner schauen in entgegengesetzte Richtungen
Es ist ratsam, eine Analyse der Beziehung und der möglichen Trennung zu machen, um zu sehen, was wir verlieren und was wir gewinnen, aber vor allem ist es wichtig, zu sehen, was wir fühlen, was uns unser Herz und unsere Intuition sagt. Dieses Gefühl, was wir in unserem tiefsten Inneren spüren können, dürfen wir nicht ignorieren.

Hat das Problem eine Lösung?

Wenn dir die Gründe klar sind, warum du eine Beziehung beenden willst, ist es wichtig, zu sehen, ob es eine Möglichkeit gibt, den Konflikt mit deinem Partner zu lösen, oder ob es es wert ist, nach einer Problemlösung zu suchen.

Zum Beispiel, wenn das Problem darin besteht, dass die beiden Partner verschiedene Unstimmigkeiten haben und viel streiten, dann bestünde eine Lösung vielleicht darin, mit mehr Reife diskutieren zu lernen und Emotionen besser zu steuern. Wenn es jedoch zu Untreue gekommen ist, dann solltest du dir klar darüber werden, ob du in der Lage sein wirst, dies zu vergessen und zu verzeihen, und wenn dies nicht der Fall ist, dann wäre das ein guter Grund, es eben nicht noch einmal zu versuchen.

„Verliere niemals deinen Mut an eine Person, die nicht weiß, was sie an dir hat, wenn du weißt, was du verdienst.“

Paulo Coelho

Wenn du dir all die vorherigen Fragen stellst und dich entscheidest, die Beziehung zu beenden, dann wirst du wahrscheinlich durch eine schwierige Zeit gehen, aber der Schmerz wird schwächer und mit dem Verlauf der Zeit vergehen. Jeder braucht eine Zeit der Gewöhnung, aber es wird der Moment kommen, in dem du merkst, dass du die richtige Entscheidung mit Reife und Mut getroffen hast.

Auch interessant